Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 21. Februar 2020

Kinderfreundlichkeitspreis: Preis würdigt Kinderfreundlichkeit

 

Um die Öffentlichkeit für das Engagement für Kinder zu sensibilisieren, dieses zu würdigen und gute Beispiele zu geben, verleiht das Karlsruher Bündnis für Familie in diesem Jahr bereits zum 15. Mal den Kinderfreundlichkeitspreis.

Vorschläge können noch bis zum 30. April eingereicht werden. Neben Bürgerinnen und Bürgern, Initiativen und Vereinen können auch Unternehmen aus Karlsruhe vorgeschlagen werden, die sich in besonderer Weise für Mädchen und Jungen sowie deren Lebensbedingungen in Karlsruhe einsetzen.

Grundsätzlich zählt insbesondere ehrenamtliches Engagement jeder Art. In diesem Jahr wird außerdem ein Sonderpreis „Dialog zwischen Generationen" ausgelobt, um Kooperationen zwischen Jung und Alt sichtbar zu machen. Etwas Besonderes am Karlsruher Kinderfreundlichkeitspreis ist die Kinderbeteiligung: Eine aus Kindern zusammengesetzte Jury wertet die Einsendungen aus, entscheidet über die Preisvergabe und gestaltet die Preisverleihung am 23. Juli ab 18 Uhr im Jubez mit. Vergeben werden Geld- und Sachpreise im Wert von bis zu 3.000 Euro.

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe