Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 15. Mai 2020

Gemeinderat: Bundesligisten fördern

Sportliche Vorbildvereine vor dauerhafter Unterstützung

In ohnehin schwierigen Zeiten auch für Vereine, sandte der einer Förderung mehrheitlich zustimmende Gemeinderat ein Signal der Unterstützung an Karlsruhes Leistungssport-Vereinsmannschaften beider höchster Ligen. Mit jedem Aufstieg, jeder Saison nehmen Belastungen und Anforderungen zu, darum soll Erfolg belohnt und aus der 2019/20 getesteten Unterstützung eine dauerhafte werden, wie schon voriges Jahr, weit vor Corona, angedacht.

Neun Vereine mit elf Bundesligamannschaften, die zusammengerechnet mit einem Etat von knapp 1,5 Millionen Euro auszukommen haben, bewarben sich um die ausgelobte Förderung – alle kommen zum Zuge, derweil die Haushaltsberatungen das letzte Wort bringen. Nach Etatgröße gestaffelt, hätte die Antragsteller ein Zuschuss von 115000 Euro in Summe erwartet. Da das Gesamtlimit aber bei 80000 Euro liegt, erfuhren alle Begünstigten eine Kürzung um 31 Prozent.

Bedacht wurden die Gewichtheber des KSV Durlach, die Schützen des Bogen-Sport-Clubs Karlsruhe, die Volleyballer des SSC und die Judoka des Budo-Club Karlsruhe. Auch der amtierende Deutsche Tischtennis-Pokalsieger, ASV Grünwettersbach, steht auf der Liste. Diese komplettieren die Soft- und Baseballspieler der Cougars, die Basketballer der PSK Lions, die Tenniscracks des TC Rüppurr und die Kunstturnregion Karlsruhe. -mab-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe