Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 15. Mai 2020

Stimmen aus dem Gemeinderat: KAL/Die Partei: Im Herzen Europa - in Vielfalt geeint bleiben

Michael Haug, Stadtrat Fraktion KAL/Die PARTEI

Michael Haug, Stadtrat Fraktion KAL/Die PARTEI

 

Wussten Sie`s? Am 9. Mai war Europatag.

Diesen europäischen Feiertag in Karlsruhe besonders zu würdigen, haben wir mit einem erfolgreichen Antrag erreicht: ein großes Fest für die Menschen in Karlsruhe – ist jetzt der Coronapandemie zum Opfer gefallen. Die Beflaggung öffentlicher Gebäude hat den einen oder die andere vielleicht trotzdem an diesen Festtag erinnert.

Wir sind sicher: Angesichts dieser Krise müssen europäische Werte ins Bewusstsein und in die Herzen der Europäerinnen und Europäer gerückt werden. Das europäische Motto „In Vielfalt geeint“ sollte den Schwerpunkt ganz klar auf „geeint“ haben.

Karlsruhe, gelegen im Herzen Europas, lebt von der Nähe zu Frankreich. Wie sehr wir unseren Nachbarn verbunden sind, hat die selbstverständliche Aufnahme französischer Corona-Patienten im Städtischen Klinikum gezeigt. Eine Hilfe, die auf vielen Ebenen der EU nicht selbstverständlich war. Schmerzlich haben wir ein gesamteuropäisches Vorgehen gegen die Ausbreitung des Virus vermisst. Gegenseitige Hilfe ist auf kommunaler Ebene, nicht durch die Nationalstaaten, entstanden.

Es ist erschreckend mitanzusehen, dass die Grenze zum Elsass geschlossen ist. Die Menschen in der Region sind getrennt. Und wir wissen: Das schmerzt!
Deshalb setzen wir uns dafür ein, in Karlsruhe alles zu versuchen, die Verbundenheit zu unseren Nachbarn aufrechtzuerhalten, gemeinsam durch die Krise zu gehen, um im nächsten Jahr den Europatag „grenzenlos“ zu feiern.
Der Europatag am 9. Mai ruft ins Bewusstsein, was Europa stark macht: Es sind die Menschen auf diesem Kontinent, die Europa zusammenhalten!

Michael Haug
Stadtrat
Fraktion KAL/Die PARTEI

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe