Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 5. Juni 2020

Future Mobility: Award an BeeSonix

Fahrtinformationen und Störungsmeldungen direkt auf die Smartphones der Reisenden bringen die Visionäre von „BeeSonix“. Dafür erhielt die Berliner Start-Up-Firma den ersten „Future Mobility Award“ aus Karlsruhe. Er zeichnet nachhaltige Mobilitätslösungen für den öffentlichen Verkehr aus.

Die Initiatoren, das „Automotive Engineering Networks“ (aen), die Messe Karlsruhe, die Fachzeitschrift „Nahverkehrspraxis“ und die städtische Wirtschaftsförderung wollen so innovativen Ideen eine Plattform bieten. Dotiert ist der Preis mit 5.000 Euro, einem professionellen Coaching-Programm und einem Investoren-Start-up-Meeting. „Es ist besonders in diesen Zeiten wichtig, dass Innovationen umgesetzt werden können“, betonte OB Dr. Frank Mentrup die Bedeutung des Awards für die Stadt vor dem Hintergrund innovativer Mobilität, Start-ups und Gründerszene.

Die online durchgeführte Preisverleihung  wird im Dezember bei der Konferenz und Fachmesse IT-TRANS wiederholt. Alle fünf Finalisten, „BeeSonix“, „Matchrider“, „Operibus“, „Rydies“ und „Twaice“ bekommen vom „Internationalen Verband für öffentliches Verkehrswesen“ (UITP) und der Messe die Chance, ihre Mobilitätslösungen zu präsentieren. -red- 

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe