Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 5. Juni 2020

Gemeinderat: Missstände beseitigen

Westliche Kaiserstraße soll zum Sanierungsgebiet werden

Nach der Fertigstellung der Kombilösung soll die Kaiserstraße zur Fußgängerzone mit hoher Aufenthaltsqualität werden. Dazu hat die Stadt 2018 ein 30,4 Hektar großes Sanierungsgebiet im östlichen Tel festgelegt und in ein städtebauliches Erneuerungsprogramm aufgenommen.

Auf dieser Basis beseitigt die Verwaltung seither städtebauliche Missstände an der östlichen Kaiserstraße und ihrem Umfeld. Das gleiche Verfahren will die Stadt  auch in der westlichen Kaiserstraße anwenden, die vor allem zwischen Europa- und Kaiserplatz von einem Trading-Down-Effekt geprägt ist. Um auch dort wie im östlichen Teil vorgehen zu können, beschloss der Gemeinderat jetzt einstimmig, die Untersuchungen zur Vorbereitung von Sanierungsmaßnahmen für das Gebiet „Kaiserstraße-West“ einzuleiten. -trö-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe