Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 26. Juni 2020

Kinderbüro: Corona-Blickwinkel

 

Aktion stellt Sicht von Kindern und Jugendlichen dar

Die Corona-Pandemie hat den Alltag von Kindern und Jugendlichen stark verändert und auch ihr Mitspracherecht eingeschränkt. Mit den schrittweisen Lockerungen ist es nun an der Zeit sich aktiv mit den Bedürfnissen von Kindern und Jugendlichen auseinanderzusetzen, ihnen zuzuhören und ihre Sicht auf die Geschehnisse der vergangenen Wochen in die Öffentlichkeit zu tragen. Das Kinderbüro ruft deshalb in einer gemeinsamen Aktion mit der Schulsozialarbeit und dem Stadtjugendausschuss alle Karlsruher Kinder und Jugendlichen ab drei Jahren dazu auf, sich kreativ in Wort, Bild und Ton mit der Corona-Zeit auseinanderzusetzen. Inspiriert von den Corona-Chroniken des Kinderbüros Weimar können Kinder und Jugendliche in den kommenden Wochen ihre Werke per E-Mail oder per Post an das Kinderbüro der Stadt Karlsruhe senden. Teile der eingereichten Ar-beiten werden der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Weitere Infos gibt es unter www.karlsruhe.de/kinderbuero oder telefonisch  unter 0721/133-5111.

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe