Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 10. Juli 2020

Vorschau

Tor-Bauten und Floating Garden: Orientierung und Spannungsfeld / Zwei Felder für Hochpunkte

Werkstattverfahren Ettlinger Tor - Südwestseite abgeschlossen: Städtebauliche Haltung eingenommen

Der jetzige Standort ist der richtige für die - zeitnahe - bauliche Entwicklung des Landratsamts mit Hochhaus. Ein diagonaler Hochpunkt-Bezug könnte dazu auf dem ehemaligen Postgiro-Areal entstehen. Und: Das Ettlinger Tor braucht bauliche Fassung - klassisch als mehrgeschossige „Tor-Häuser“ wie bei Max Dudler Architekten AG oder mutig-visionär mit einem „Floating Garden“, wie MVRDV sein über der Kreuzung schwebendes Bauwerk mit zugänglicher Plattform nennt.

weiterWerkstattverfahren Ettlinger Tor - Südwestseite abgeschlossen: Städtebauliche Haltung eingenommen

Vorschau

Offene Pforte: Hühnerhaus und Spalierobst

An den kommenden Wochenenden öffnen im Rahmen der „Offenen Pforte" gleich vier Gärten ihre Türen. Zudem besteht die Möglichkeit, nach telefonischer Vereinbarung durch weitere Gärten zu streifen. Alle aktualisierten Termine unter www.karlsruhe.de/offenepforte.

weiterOffene Pforte: Hühnerhaus und Spalierobst

Bürgerservice: Zulassung auch online beantragen

Karlsruher Bürgerinnen und Bürger können Zulassungsanträge für ihr neues Kraftfahrzeug nun auch online beim Servicezentrum Auto und Verkehr einreichen. Nach der Bearbeitung versendet die Zulassungsstelle einen Link zur Vereinbarung eines Abholtermins.

weiterBürgerservice: Zulassung auch online beantragen

Bürgerservice: Stadtverwaltung hat ein Sprachdialogsystem eingeführt

Die Corona-Pandemie und die damit verbundenen Einschränkungen stellen auch städtische Ämter vor hohe Herausforderungen. Vor allem Bereiche mit direktem Kundenkontakt mussten schnell Lösungen finden, um den Bürgerservice aufrechterhalten zu können. Abläufe und Kundenlenkung wurden neu gestaltet, um den Schutz für Bürgerinnen und Bürger sowie für die Mitarbeitenden zu gewährleisten. Diese Neukonzeption brachte viele Rückfragen mit sich, die bei den telefonischen Bürgerdiensten zu verstärktem Anrufvolumen führte.

weiterBürgerservice: Stadtverwaltung hat ein Sprachdialogsystem eingeführt

Vorschau

KVV verzichtet auf übliche Tarifanpassung im Dezember

KVV: Preise bleiben stabil

Um Konsum und Wirtschaft in der Corona-Krise wieder anzukurbeln, haben Bundestag und Bundesrat ein milliardenschweres Konjunkturpaket geschnürt, das auch eine Senkung der Mehrwertsteuer bis Jahresende beinhaltet. Der Karlsruher Verkehrsverbund (KVV) wird diese befristete Steuerersparnis eins zu eins an seine Kunden weitergeben, indem er die Tarifanpassung im Dezember aussetzt.

weiterKVV: Preise bleiben stabil

Vorschau

Bahntunnel-Elektrik prophylaktisch zu ersetzen / Vollbetrieb wohl ab Dezember 2021

Kombilösung: Bauwasserleitung hebelt Zeitplan aus

Voraussichtlich im Dezember nächsten Jahres sollen dann beide Großprojekte der Kombilösung fertig sein: der Kraftfahrzeugtunnel planmäßig, der Bahntunnel nach dem Bruch einer provisorischen Bauwasserleitung wohl um rund ein weiteres halbes Jahr verzögert. „Ein schrecklicher Moment für Bauleute“, berichtete OB Dr. Frank Mentrup vorige Woche Donnerstag den Medien, nachdem er selbst kurz zuvor gesehen hatte, dass soweit wieder alles in Ordnung schien, „aber viele technische Geräte und Kabel“ betroffen sind.

weiterKombilösung: Bauwasserleitung hebelt Zeitplan aus

Vorschau

Gartenbauamt: Farbenpracht am Friedrichsplatz dank Blütenflor

Feuer, Wasser, Luft und Erde: Die vier Elemente prägen dieses Jahr, vor allem dank des farbenfrohen sommerlichen Blütenflors, den Friedrichplatz. Inspiriert durch das am südlichen Ende gelegene Naturkundemuseum, widmet sich jedes der drei Beete einem anderen Element. Die Lehre, der zufolge alle Materie aus einer Mischung von Feuer, Wasser, Luft und Erde besteht, stammt aus der griechischen Antike und hat über viele Jahrhunderte die Wissenschaft bestimmt.

weiterGartenbauamt: Farbenpracht am Friedrichsplatz dank Blütenflor

Vorschau

Neue Parkplätze geschaffen

Innovative Mobilität: Stadt fördert Carsharing

Ein Carsharing-Fahrzeug kann bis zu zehn Privatfahrzeuge ersetzen und somit Autofahren klimafreundlicher machen. Karlsruhe fördert diese Möglichkeit und hat in Rüppurr die ersten reinen Carsharing-Parkplätze ausgewiesen. Bis Mitte Juli sollen im Stadtgebiet 17 weitere folgen, in einer zweiten Phase sogar noch mehr.

weiterInnovative Mobilität: Stadt fördert Carsharing

Abfallwirtschaft: Schadstoffe am Mobil entsorgen

Auf dem Tourenplan des Schadstoffmobils stehen in der kommenden Woche vier Stadtteile.

weiterAbfallwirtschaft: Schadstoffe am Mobil entsorgen

Partnerstädte: OB gratuliert zum Amt in Nancy

Zur Wahl als Oberbürgermeister von Karlsruhes Partnerstadt Nancy gratulierte Dr. Frank Mentrup jetzt seinem französischem Amtskollegen Mathieu Klein. Der hatte sich im zweiten Wahlgang am 28. Juni mit 54,5 Prozent der Stimmen gegen den bisherigen Amtsinhaber Laurent Hénart (45,4 Prozent) durchgesetzt.

weiterPartnerstädte: OB gratuliert zum Amt in Nancy

Vorschau

Weltweiter Flaggentag der „Mayors for Peace“

Mayors for Peace: Zeichen für Frieden

Das weltweite Netzwerk „Mayors for Peace“ setzte am Mittwoch, 8. Juli, durch das Hissen der Friedensflagge ein Zeichen gegen Atomwaffen. Die Mitgliedsstadt Karlsruhe zog ihre Flagge vor dem Ständehaus empor. Die Aktion der Bürgermeister für den Frieden erinnert an ein im Jahre 1996 veröffentlichtes Rechtsgutachten des Internationalen Gerichtshofs in Den Haag. Sie symbolisiert den Einsatz für eine friedliche Welt ohne Atomwaffen.

weiterMayors for Peace: Zeichen für Frieden

Knielingen: Für Buslinie 76 kurze Umleitung

Im Stadtteil Knielingen wird die Egon-Eiermann-Allee am Donnerstag, 16. Juli, von 5 Uhr bis 14 Uhr zwischen der Sudetenstraße und der Eggensteiner Straße in Fahrtrichtung Eggensteiner Straße für den Verkehr gesperrt. Grund hierfür sind Kranarbeiten. Deshalb leiten die Verkehrsbetriebe Karlsruhe (VBK) die Buslinie 76 in diesem Zeitraum um.

weiterKnielingen: Für Buslinie 76 kurze Umleitung

Waldpädagogik: Zwei Touren durch den Wald

Auf Entdeckungstour durch die Wälder zwischen Durlach und Grünwettersbach können sich sportliche Rad- oder Pedelec-Fahrer am Samstag, 18. Juli, ab 14 Uhr begeben. Dabei vermittelt Forstamtsleiter Ulrich Kienzler Wissenswertes zu den Besonderheiten der Bergwälder.

weiterWaldpädagogik: Zwei Touren durch den Wald

Naturkundemuseum: Museum wieder weitgehend offen

Seit Beginn der soeben eröffneten Naturfoto-Ausstellung „Glanzlichter 2020“ macht das Naturkundemuseum am Friedrichsplatz auch weitere Bereiche seines Hauses wieder für die Öffentlichkeit zugänglich.

weiterNaturkundemuseum: Museum wieder weitgehend offen

Vorschau

Keine kalten Füße: Masken-Kollektion hilft Heimstiftung

Wer beim Tragen seiner Mund-Nase-Bedeckung etwas Gutes tun will, kann sich bei der Stiftungsverwaltung der Heimstiftung Karlsruhe eine exklusive Maske kaufen und damit das Spendenprojekt „Keine kalten Füße“ zugunsten der Sanierung des Sybelcentrums unterstützen.

weiterKeine kalten Füße: Masken-Kollektion hilft Heimstiftung

Vorschau

EFFEKTE-Reihe startet in neue Saison / Themen sind Klima, Umwelt, Nachhaltigkeit

EFFEKTE: Welt der Wissenschaft erleben

Die EFFEKTE-Reihe lädt wieder alle Interessierten dazu ein, in die Welt der Wissenschaft einzutauchen. Unterhaltsam und verständlich stellen dabei Expertinnen und Experten jeweils einen Abend lang ihre Themen vor und kommen mit Zuschauerinnen und Zuschauern ins Gespräch.

weiterEFFEKTE: Welt der Wissenschaft erleben

Vorschau

Qualität muss stimmen / Derzeit keine Freifahrten / Anträge erst bei Etatberatungen

Gemeinderat: Kriterien zur Nutzung des ÖPNV

Die in den Gemeinderat eingebrachten Anträge aus den Fraktionen zu unterschiedlichen Reduzierungen der Fahrpreise des ÖPNV werden erst bei den Haushaltsberatungen im Herbst diskutiert. Stattdessen debattierte das Plenum jetzt über ein Gutachten, das die Wirkung von Tarifmaßnahmen untersucht hatte.

weiterGemeinderat: Kriterien zur Nutzung des ÖPNV

Vorschau

Gemeinderat beschließt mehrheitlich Standards für klimaneutrale Bauleitplanung

Gemeinderat: Weiterer Schritt zum prima Klima

Klimaschonendes Bauen ist Gebot der Stunde und im kommunalen Klimakonzept verankert. Mit großer Mehrheit hat der Gemeinderat jetzt Vorgaben gebilligt, die Klimaneutralität in Bauleitplanungen und Verträgen fördern und Käuferinnen und Käufer städtischer Grundstücke verpflichten, mittels energiesparender Bauweise und Heiztechnik Effizienzstandards einzuhalten und Dächer so weit als möglich solartechnisch zu nutzen. Weiter will die Stadt bei Bebauungsplänen darauf hinwirken, klimarelevante Regelungen zu integrieren.

weiterGemeinderat: Weiterer Schritt zum prima Klima

Vorschau

Ausschuss soll weiter beraten

Gemeinderat: Ohne Auto shoppen gehen

Kontrovers debattiert und zur weiteren Beratung in den Fachausschuss verschoben, wurde ein Antrag der Fraktion DIE LINKE, in dem diese die Sperrung der Karlsruher Innenstadt für den „motorisierten Individualverkehr“ an verkaufsoffenen Sonntagen und während der Europäischen Mobilitätswoche forderte.

weiterGemeinderat: Ohne Auto shoppen gehen

Gemeinderat: Klimakonzept für den Stadtwald

Hitze und Trockenheit machen dem Karlsruher Stadtwald zu schaffen, die Bäume sind weniger widerstandsfähig und anfällig für Schädlinge. Mit dem Konzept zur Klimaanpassung stellte die Verwaltung jetzt einen Kompromissentwurf divergierender Interessen und Ziele zur Diskussion, der auch dem Landeswaldgesetz und dem darin festgeschriebenen Dreiklang der Nachhaltigkeit aus Nutz-, Schutz- und Erholungsfunktion Rechnung trägt.

weiterGemeinderat: Klimakonzept für den Stadtwald

Gemeinderat: Gelder für Radwege und Straßenumbau

Zwei Millionen Euro mehr genehmigte der Gemeinderat für Erneuerung und Umbau von Straßen und Radwegen. Die einstimmig bewilligten überplanmäßigen Auszahlungen sind für Maßnahmen notwendig, die ursprünglich 2019 vorgesehen waren, aber erst 2020 in die Umsetzung kommen.

weiterGemeinderat: Gelder für Radwege und Straßenumbau

Gemeinderat: Mehr Geld für die Straßenbeleuchtung

Die Stadt erneuert in den letzten Jahren konsequent die Straßenbeleuchtung. Zudem werden Anlagen mit ineffizienten Leuchten oder Leuchtmitteln umgebaut. So geht es in der Siemensallee um die Umrüstung auf LED. Hierfür genehmigte der Gemeinderat einstimmig überplanmäßige Auszahlungen in Höhe von 1.600.000 Euro für die weitere Erneuerung und den Umbau der Straßenbeleuchtung.

weiterGemeinderat: Mehr Geld für die Straßenbeleuchtung

Gemeinderat: Gesunde Stadtbäume

In den zuständigen Fachausschuss verwies OB Dr. Frank Mentrup einen Antrag von FW/FÜR zu gesunden Stadtbäumen. Die Fraktion regt an, bei Baumneupflanzungen im Stadtgebiet die Strategie im Hinblick auf Klimaanpassung, Eignung für den jeweiligen Standort, Pflegekosten und Monokulturen anzupassen.

weiterGemeinderat: Gesunde Stadtbäume
Gemeinderat für gymnasiale Oberstufe an Drais-Schule

Gemeinderat: Abi an GMS bauen

Karlsruhe soll um ein Bildungsangebot reicher werden, bei dem Schülerinnen und Schüler an einer Gemeinschaftsschule (GMS) ihr Abitur bauen können. Die Grundlagen dazu legte jetzt der Gemeinderat mit seinem mehrheitlich gefassten Beschluss, die Stadt solle beim Land als Schulträger die Einrichtung einer dreizügigen gymnasialen Oberstufe an der Mühlburger Drais-GMS zum Schuljahr 2021/22 beantragen.

weiterGemeinderat: Abi an GMS bauen

Vorschau

Volkswohnung: Lob für innovativen Ansatz

Neugestaltung in der Waldstadt nach dem Entwurf von schneider+schumacher
Nach der Entscheidung eines von der Volkswohnung (VoWo) ausgelobten Wettbewerbs bildet der Entwurf von schneider+schumacher Städtebau GmbH aus Frankfurt am Main die Grundlage für die Neugestaltung der Königsberger Straße 2 a-d in der Waldstadt.

weiterVolkswohnung: Lob für innovativen Ansatz

Vorschau

Erfolgsbilanz, Konzepte und Corona-Vorzeichen / Ausschuss widmet sich Märkten und Schaustellern

Ausschuss für öffentliche Einrichtungen: Noch attraktiveres Angebot schaffen

„Vielfalt erleben“: So wirbt das städtische Marktamt für seine stadtweit 17 Wochenmärkte mit wöchentlich 47 Veranstaltungen. Gegenüber 15 und 23 in Mannheim oder 29 und 40 in Stuttgart, wie eine jüngst dem nichtöffentlichen Ausschuss für öffentliche Einrichtungen vorgelegte umfangreiche Analyse des Karlsruher Wochenmarktangebots zeigt.

weiterAusschuss für öffentliche Einrichtungen: Noch attraktiveres Angebot schaffen

Vorschau

Perspektiven für Naturraum plus Majolika beschreiben

Majolika-Areal: Planverfahren beginnt

Der Bebauungsplan „Ahaweg 4 - 8“ betrifft im Kern das Majolika-Areal, soll aber unabhängig von konkreten Vorstellungen der Keramik Manufaktur den möglichen Rahmen einer künftigen baulichen Entwicklung des Areals beschreiben. Dem Aufstellungsbeschluss hat der Gemeinderat seien Zustimmung gegeben.

weiterMajolika-Areal: Planverfahren beginnt

Vorschau

Sommer in Karlsruhe: Hain mit Palmen

Im Grunde fehlt nur noch das Meer, ansonsten gibt es mitten in der Stadt jede Menge Flair der Südsee.

weiterSommer in Karlsruhe: Hain mit Palmen

Vorschau

Tollhaus-Sommerfestival der etwas anderen Art bis 15. August / Sonntags Biergarten

Kultur: „Oh wie schön wär's Zeltival"

Alles ist anders in diesem von Corona-Auflagen geprägten Sommer. Auch das Tollhaus trotzt den widrigen Umständen und hat sein reguläres Sommerfestival kurzerhand in „Oh wie schön wär's Zeltival" umbenannt und das Programm neu bestückt. Statt internationaler Gäste rücken bis 15. August nationale und regionale Formationen in den Mittelpunkt.

weiterKultur: „Oh wie schön wär's Zeltival"
Kulturbühne an der Messe mit Open-Air-Programm

Kultur: Rap, Rock und Rave

Mit ihren 24 Metern ist die Kulturbühne an der Messe Karlsruhe in Rheinstetten nicht nur weithin sichtbar, sie gehört in diesem Sommer auch zu den größten Open-Air-Bühnen Deutschlands. Das 30.000 Quadratmeter große P3-Areal fasst rund 800 Drive-In-Parkplätze und bietet derzeit 250, ab 1. August dann 500 Open-Air-Sitzplätze. Bis September stehen Konzerte und weitere kulturelle Live-Veranstaltungen auf dem Programm.

weiterKultur: Rap, Rock und Rave

Vorschau

Kultur Kompakt

Kulturelles in Kürze

weiterKultur Kompakt

Vorschau

Vorschau

Ausschreibungen

Ausschreibungen nach VOB und VOL der Stadt Karlsruhe und teilweise der städtischen Unternehmen

weiterAusschreibungen