Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 24. Juli 2020

Vorschau

Einigung bei Geh- und Radwegen, Naturschutz, ÖPNV-Aufwertung und B 36-Anbindung

Zweite Rheinbrücke: Gemeinderat stimmt der Vergleichslösung zu

Nach Klagen der Stadt Karlsruhe und des BUND gegen die Landesplanung zum Bau der zweiten Rheinbrücke wurde vor dem Verwaltungsgericht ein Vergleich ausgehandelt, den der Gemeinderat nun mit 40 zu 8 Stimmen billigte. Dieser gebe der Stadt „einiges an die Hand, mit dem wir zufrieden sein können“, betonte OB Dr. Frank Mentrup. In der Debatte gab es dennoch Kritik.

weiterZweite Rheinbrücke: Gemeinderat stimmt der Vergleichslösung zu

Vorschau

Urlaubsatmosphäre am Stadtrand für Schüler und Eltern

Wolfartsweier: Zeltcamp im Wölfle-Bad

Nachts am Stadtrand im Zelt schlafen: Dieses Erlebnis bietet am Freitag, 31. Juli, das Freibad Wölfle in Wolfartsweier. Schwimmsichere Kinder von sechs bis 14 Jahren können mit ihren Eltern auch dieses Jahr in einem Zeltcamp im Freibad übernachten.

weiterWolfartsweier: Zeltcamp im Wölfle-Bad

Städtebaulicher Entwurf "Herrenalber Straße – Am Rüppurrer Schloss": Per YouTube live beteiligen

Für die Alemannia Sportfläche und die Rüppurrer Festplatzfläche mit angrenzender Bebauung ist ein städtebauliches Konzept vorgesehen. Bei einem Stadtteilspaziergang konnten sich Bürgerinnen und Bürger Ende 2019 einbringen.

weiterStädtebaulicher Entwurf "Herrenalber Straße – Am Rüppurrer Schloss": Per YouTube live beteiligen

Bauarbeiten: VBK leiten Buslinie 62 um

In den ersten Wochen der Sommerferien wird die Abfahrt von der Landesstraße L605 zur Pulverhausstraße wegen Arbeiten am Brückenbauwerk und Erneuerung der Fahrbahndecke gesperrt. Deshalb leiten die Verkehrsbetriebe Karlsruhe (VBK) die Buslinie 62 von kommendem Donnerstag, 30. Juli, bis Mittwoch, 26. August, um.

weiterBauarbeiten: VBK leiten Buslinie 62 um

Vorschau

Gesund und günstig: BIO-Früchte selber pflücken auf städtischen Obstwiesen

Das Obst der eigenen Streuobstbäume verkauft die Fächerstadt kostengünstig an Selbstpflückerinnen und Selbstpflücker. Angeboten werden Äpfel, Birnen, Walnüsse, Zwetschgen und Mirabellen, die höchsten Qualitätsstandards entsprechen.

weiterGesund und günstig: BIO-Früchte selber pflücken auf städtischen Obstwiesen

Bücherschau: Grünes Licht für die neue Runde

Leseratten können sich freuen: Die Karlsruher Bücherschau geht in die nächste Runde und findet vom 13. bis 29. November statt.

weiterBücherschau: Grünes Licht für die neue Runde

Vorschau

Umbau Staatstheater teurer / Führungskrise: Bewährung und Maßnahmenpaket

Badisches Staatstheater: Ein mehrfach komplizierter Fall

Mehrkosten bei der Sanierung des Badischen Staatstheaters, ein schwer kalkulierbarer Wirtschaftsplan unter Corona-Bedingungen und eine tiefgehende Führungs- und Vertrauenskrise – die Sitzung des Verwaltungsrats am vergangenen Freitag in der Nancyhalle habe sich „dreifach kompliziert“ gestaltet, begründeten Kunstministerin Theresia Bauer und OB Dr. Frank Mentrup die erhebliche Verspätung der anberaumten Pressekonferenz.

weiterBadisches Staatstheater: Ein mehrfach komplizierter Fall

Vorschau

Im Lichthof versammeln / BGV-Engagement bereichert Plattform „Karlsruhe hilft“

BGV: Kostenfreies Angebot für Karlsruher Vereine

In Zeiten von Corona, mit Abstandsregelungen und Kontaktbeschränkungen, ist es Vereinen kaum möglich, mit Dutzenden Mitgliedern im Vereinsheim zu Versammlungen zusammenzukommen. Im Rahmen der Aktion „Karlsruhe hilft" unterstützt die Stadt nun Vereine bei der Fortführung ihres Betriebes und stellt Raum für Mitgliederversammlungen zur Verfügung.

weiterBGV: Kostenfreies Angebot für Karlsruher Vereine

Vorschau

Elefanten im Zoo / Bauliche Vorbereitungen für einen künftig geschützten Kontakt

Zoologischer Stadtgarten: Umstellung in der Altersresidenz

Bis 2030 möchte EAZA, der Dachverband der europäischen Zoos, dass Elefanten in Zoos ausschließlich im geschützten Kontakt gehalten werden. Nun hat der Zoo mit zwei Toren auf der Außenanlage die ersten baulichen Anpassungen für einen geschützten Kontakt umgesetzt.

weiterZoologischer Stadtgarten: Umstellung in der Altersresidenz

Vorschau

SWR3-Sondersendung

„Das Fest“ im Radio: Live-Songs als Trostpflaster

Jetzt wäre Fest-Zeit. Normalerweise. Aber auch Karlsruhes Kultveranstaltung rund um den Hügel in der Günther-Klotz-Anlage fällt der Corona-Pandemie zum Opfer. Ein wenig Festivalfeeling gibt es trotzdem. Am Fest-Samstag, 25. Juli, heißt es auf heimischen Balkonen, in Gärten oder am Baggersee „Fest-Shirt“ an, kühles Getränk zur Hand und Radio aufgedreht. SWR3 sorgt mit einer dreistündigen Sondersendung von 16 bis 19 Uhr für Festivalstimmung zwischen Köln und Bodensee, zwischen Trier und Ulm.

weiter„Das Fest“ im Radio: Live-Songs als Trostpflaster

Stadtwerke: Sommeraktion Elektromobilität

Wer sich noch vor August zum Kauf eines Lastenfahrrades mit Elektroantrieb oder eines E-Rollers entschließt, der kann bei den Stadtwerken einen Zuschuss von bis zu 570 Euro beantragen.

weiterStadtwerke: Sommeraktion Elektromobilität

Gesundheitsamt: Neue Adresse

Das Gesundheitsamt, das für den Stadt- und Landkreis Karlsruhe zuständig ist, hat neue Räume bezogen und befindet sich jetzt im Parkgebäude im BGV-Gebäudekomplex. Die Anschrift lautet Landratsamt Karlsruhe, Gesundheitsamt, Wolfartsweierer Straße 5b, 76131 Karlsruhe.

weiterGesundheitsamt: Neue Adresse

Büro für Mitwirkung und Engagement: Versicherung für Ehrenamtliche

Das Büro für Mitwirkung und Engagement hat die Broschüre zur Unfall- und Haftpflichtversicherung für Ehrenamtliche überarbeitet, da es Neugestaltungen und Verbesserungen bei einigen Dachverbänden gab.

weiterBüro für Mitwirkung und Engagement: Versicherung für Ehrenamtliche

Denkmaltag anders: Veranstaltung wird zum digitalen Denkmalsommer

Traditionell am zweiten Sonntag im September findet bundesweit der „Tag des offenen Denkmals“ statt. Unter dem Motto „Chance Denkmal: Erinnern. Erhalten. Neu denken“ sollten auch in Karlsruhe Denkmale wieder für die Öffentlichkeit öffnen, Blicke hinter sonst verschlossene Türen zulassen und neue Perspektiven bieten.

weiterDenkmaltag anders: Veranstaltung wird zum digitalen Denkmalsommer

Vorschau

In den Sommerferien führt die Stadt dringende Bauarbeiten an Straßen durch

Baustellen auf Hauptverkehrsachsen

In den verkehrsschwächeren Sommerferien stehen wieder dringend notwendige Instandhaltungsmaßnahmen auf dem Straßennetz an.

weiterBaustellen auf Hauptverkehrsachsen

Vorschau

VBK arbeiten in Ferien an Verbesserungen im Schienennetz

Haltestellen im Karlsruher Westen: Barrierefrei ausbauen

Die Verkehrsbetriebe Karlsruhe (VBK) nutzen die pendlerarme Zeit der Sommerferien. Bis Mitte September arbeiten sie an zahlreichen Instandhaltungen im Schienennetz und treiben den barrierefreien Ausbau der Haltestellen weiter voran.

weiterHaltestellen im Karlsruher Westen: Barrierefrei ausbauen

Vorschau

Großartiges geleistet

Riedel verlässt ZKM: Verlust für Kulturstadt

Nach 18 Jahren verlässt Christiane Riedel das Zentrum für Kunst und Medien (ZKM) auf eigenen Wunsch, um sich beruflich zu verändern und neuen Herausforderungen zu stellen. Das gab das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg jetzt in einer Pressemitteilung bekannt. Die gebürtige Karlsruherin war seit 2002 am ZKM tätig, zunächst als Geschäftsführerin, ab 2016 als geschäftsführendes Vorstandsmitglied.

weiterRiedel verlässt ZKM: Verlust für Kulturstadt

Vorschau

Großartiges geleistet

Riedel verlässt ZKM: Verlust für Kulturstadt

Nach 18 Jahren verlässt Christiane Riedel das Zentrum für Kunst und Medien (ZKM) auf eigenen Wunsch, um sich beruflich zu verändern und neuen Herausforderungen zu stellen. Das gab das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg jetzt in einer Pressemitteilung bekannt. Die gebürtige Karlsruherin war seit 2002 am ZKM tätig, zunächst als Geschäftsführerin, ab 2016 als geschäftsführendes Vorstandsmitglied.

weiterRiedel verlässt ZKM: Verlust für Kulturstadt

Volkshochschule: Pamina-VHS mit neuem Programm

Nachdem die grenzüberschreitende Pamina-Volkshochschule bereits im vergangenen Monat den Betrieb wieder langsam aufgenommen hat, startet sie zum 1. August mit neuem Programm voll durch.

weiterVolkshochschule: Pamina-VHS mit neuem Programm

Gründerallianz: Virtuelle Gründertage

Herausfordernde Zeiten erfordern außergewöhnliche Lösungen: Unter dieser Maxime hat die Gründerallianz Karlsruhe vom 27. bis 29. Juli ein dreitägiges Programm für alle Gründungsinteressierten, Start-ups und junge Unternehmen auf die Beine gestellt. Ziel ist es, - im Hinblick auf die Pandemie - Gründern mit Infos, praktischen Hilfen und Erfahrungsberichten erfolgreicher Unternehmer zur Seite zu stehen.

weiterGründerallianz: Virtuelle Gründertage

Vorschau

OB würdigt Verstorbenen in offenen Kondolenzbüchern als Jahrhundertmenschen

Kondolenz: Ehrenbürger Ludwig hat viel bewegt

Er revolutionierte das Bahnfahren vom Umland bis tief in die Stadt über das weltweit beachtete, vielfach nachgeahmte Karlsruher Modell der Zweisystemfahrzeuge und galt als Nahverkehrspapst: Am 16. Juli, einen Tag nach seinem 81. Geburtstag, ist Karlsruhes Ehrenbürger Dr. Dieter Ludwig in Ettlingen gestorben.

weiterKondolenz: Ehrenbürger Ludwig hat viel bewegt
Dokumentationsstelle zu Extremismus am GLA eingerichtet

Generallandesarchiv: Was rechts passiert

Politisch motivierte Straftaten mit rechtsextremistischem Hintergrund haben in jüngster Zeit erheblich zugenommen. Deshalb hat das Land Baden-Württemberg jetzt beim Generallandesarchiv Karlsruhe (GLA) eine Dokumentationsstelle eingerichtet, die Informationen über (rechts-)extremistische Strukturen und Netzwerke sammeln und der Öffentlichkeit und Forschung zugänglich machen soll.

weiterGenerallandesarchiv: Was rechts passiert

Gesundheitsförderung: Vertraut machen mit Bewegungspass

Für die wegen Corona ausgefallenen Schulungen zur Zertifizierung von pädagogischen Fachkräften in Kindertageseinrichtungen sowie Übungsleiterinnen und Übungsleitern von Sportvereinen gibt es nun neue Termine.

weiterGesundheitsförderung: Vertraut machen mit Bewegungspass

Vorschau

Karlsruher Beitrag überzeugt Jury durch kluge Schlichtheit und Charakteristik

Mehrfachbeauftragung: Neuer Südstadt-Jugendtreff entworfen

Als Instanz der Südstadt ist der nicht mehr sanierfähige, in den Achtzigern errichtete Kinder- und Jugendtreff an gleicher Stelle, zwischen Augarten- und Luisenstraße, durch einen Neubau zu ersetzen. Der lange halten und gegebenenfalls später auch für andere Zwecke nutzbar sein sollte, betonte die Leiterin des Amts für Hochbau und Gebäudewirtschaft, Prof. Anne Sick, bei der Präsentation des Jury-Entscheids zur Mehrfachbeauftragung.

weiterMehrfachbeauftragung: Neuer Südstadt-Jugendtreff entworfen

Oberreut: Neue Ideen für Spielplatz

Der Spielplatz am Weiße-Rose-Weg in Oberreut ist in die Jahre gekommen und soll grundlegend saniert werden. Einige der Spielgeräte mussten in den vergangenen Monaten aus Sicherheitsgründen bereits abgebaut oder gesperrt werden.

weiterOberreut: Neue Ideen für Spielplatz

Vorschau

Ab September mehr als 500 Personen zulässig / Abstand- und Hygieneregeln einhalten

Veranstaltungswirtschaft: Lichtblick für Messen und Kongresse

Lange musste die Veranstaltungswirtschaft in Baden-Württemberg auf eine Verordnung für die Durchführung von Messen, Ausstellungen und Kongressen warten. Ab dem 1. August dürfen bereits wieder kleinere Messen, Ausstellungen und Kongresse mit bis zu 500 Teilnehmenden stattfinden. Vom 1. September an können Messen, Ausstellungen und Kongresse mit mehr als 500 Personen durchgeführt werden.

weiterVeranstaltungswirtschaft: Lichtblick für Messen und Kongresse

Vorschau

Gemeinderat billigt finanzielle Unterstützung nach Corona-Pandemie / Etat von 2,5 Millionen steht bereit / Nothilfe bis Ende Dezember beantragen

Gemeinderat: Kulturstadt Karlsruhe erhalten

Karlsruhe muss als Kulturstadt erhalten werden – darin sind sich alle Gemeinderatsfraktionen mit der Verwaltung einig. Konsens ist auch: Die Kulturlandschaft darf als Wesenskern der Fächerstadt, untermauert durch das Kulturkonzept 2025 und durch die Auszeichnung als UNESCO City of Media Arts im Oktober 2019, nicht untergehen.

weiterGemeinderat: Kulturstadt Karlsruhe erhalten

Vorschau

Debatte vom Verständnis von Gerechtigkeit geprägt / Antrag auf taggenaue Abrechnung

Gemeinderat: Kita-Eltern weiter entlastet

Der Kita-Gebührenregelung unter Corona-Vorzeichen und sozialen Aspekten widmete der Gemeinderat eine intensive Debatte. Bei vier Gegenstimmen trug das Plenum eine weitere Unterstützung der durch Schließungen und Einschränkungen geplagten Eltern mit. So stellt die Stadt rund 300.000 Euro Mehraufwand bereit. Totale Kostenfreiheit bestand seit dem 1. Mai nicht mehr, seit 29. Juni sind alle Kitas grundsätzlich wieder komplett offen.

weiterGemeinderat: Kita-Eltern weiter entlastet

Gemeinderat: Kein Bonus für die Anwesenheit

Auf scharfe Kritik aller anderer Fraktionen stieß ein am Ende wieder zurückgezogener Antrag von FW/FÜR nach einem Konzept zur Einführung eines Anwesenheitsbonus für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der städtischen Gesellschaften sowie für die seelsorgerische, psychologische Beratung für die Beschäftigten.

weiterGemeinderat: Kein Bonus für die Anwesenheit
Stadtquartier mit 1.400 Wohneinheiten soll entstehen

Gemeinderat: Ja zu Neureut-Zentrum III

Der vor vier Jahren gestartete Planungsprozess für das Wohngebiet „Neureut Zentrum III“ geht in die nächste Phase. Bei nur einer Enthaltung stimmte der Gemeinderat dem Städtebaulichen Rahmenplan als Grundlage für ein förmliches Bebauungsplanverfahren zu.

weiterGemeinderat: Ja zu Neureut-Zentrum III

Vorschau

Gemeinderat: Corona schafft Plätze-Konzept

Um dem von der Corona-Pandemie schwer getroffenen Schaustellergewerbe entgegen zu kommen, hat die Stadtverwaltung ein Corona-Plätze-Konzept erarbeitet. Es bietet etwa die Möglichkeit, auf einigen Plätzen der Innenstadt ab den Sommerferien und befristet bis 31. Dezember einzelne Geschäfte und mobile Verkaufsstände aufzubauen und sieht Gebührenbefreiung für gewerbliche Sondernutzungen vor.

weiterGemeinderat: Corona schafft Plätze-Konzept

Gemeinderat: Zum Arzt dank Sondernutzung

Um Arztbesuche in der Kaiserstraße für mittelbar und unmittelbar mobilitätseingeschränkte Menschen zu ermöglichen, hat der Gemeinderat einstimmig eine Satzungsänderung bei Sondernutzungen in Fußgängerbereichen beschlossen.

weiterGemeinderat: Zum Arzt dank Sondernutzung

Vorschau

Gemeinderat billigt neuen Zeitplan und Kommunikationskonzept für Abfallwirtschaft

Gemeinderat: Eigenbetrieb ab 2023 geplant

Die Umwandlung des städtischen Amts für Abfallwirtschaft (AfA) in einen Eigenbetrieb war ursprünglich für diesen Jahresbeginn vorgesehen, nun soll sie zum 1. Januar 2023 greifen. Dem stimmte der Gemeinderat bei nur drei Enthaltungen zu.

weiterGemeinderat: Eigenbetrieb ab 2023 geplant

Vorschau

Vorschau

Ausschreibungen

Ausschreibungen nach VOB und VOL der Stadt Karlsruhe und teilweise der städtischen Unternehmen

weiterAusschreibungen