Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 25. September 2020

OB bringt Entwurf des Haushaltsplans für 2021 in Gemeinderat ein / Corona verstärkt allgemein schlechtere Ausgangslage / Prioritätensetzung angesagt

Städtischer Haushalt: Etat spiegelt Zeit des Übergangs

Die Jahre des stetigen Aufschwungs im städtischen Haushalt sind vorbei. Die allgemein schlechtere wirtschaftliche Entwicklung, die sich durch die Corona-Pandemie noch deutlich verstärkte, hat auch erhebliche Auswirkungen auf den Stadtsäckel. Und so unterscheidet sich der Entwurf des Haushaltsplans, den OB Dr. Frank Mentrup am Dienstag in den Gemeinderat einbrachte, auch grundsätzlich von den Entwürfen vergangener Jahre.

weiterStädtischer Haushalt: Etat spiegelt Zeit des Übergangs

Städtischer Haushalt: Stationen zum Etat-Beschluss

Nach den Haushaltsreden von OB Dr. Frank Mentrup und EB Gabriele Luczak-Schwarz legte der Gemeinderat auf seiner jüngsten Plenarsitzung am Dienstag den Terminplan für die weiteren Stationen bis zur Beschlussfassung über den städtischen Etat 2021 fest.

weiterStädtischer Haushalt: Stationen zum Etat-Beschluss

Vorschau

Park(ing) Day: Zukunftsmusik mit Punkten

Besonders an Markttagen wird es eng um den Gutenbergplatz. Autoverkehr, der auf Kriegsstraße und Kaiserallee besser aufgehoben wäre, rollt dann durch die stark belastete Sophienstraße, während Marktbesucher und Anwohner um Parkplätze in der Fahrradstraße kämpfen. Basierend auf einem Gemeinderatsantrag von DIE LINKE. hat das Stadtplanungsamt zum internationalen Aktionstag „Park(ing) Day“ am 18. September eine Idee visualisiert: Um die ausgewiesene Fahrradstraße zu stärken, könnten Poller den Durchgangsverkehr auf der Sophienstraße unterbrechen.

weiterPark(ing) Day: Zukunftsmusik mit Punkten

Vorschau

Open Air zu Feier der 65 Jahre währenden deutsch-französischen Partnerschaft

Voyage à Nancy: Im Herzen Europas

„Lebendige Verbindungen wie die der Partnerstädte Karlsruhe und Nancy im Herzen Europas sind besonders in den aktuellen Zeiten von großer Bedeutung“, betonte Bürgermeister Dr. Albert Käuflein vor einer Woche auf einer Feier zur 65-jährigen Städtepartnerschaft. Das Fest fand im Kontext vieler Feierlichkeiten zum Jubiläum „en plein air“, also an der frischen Luft, auf dem Stephanplatz statt.

weiterVoyage à Nancy: Im Herzen Europas

Vorschau

Kartenkauf dank App kontaktlos, einfach und schnell

Zoologischer Stadtgarten: Mit e-Ticket in den Zoo

Damit lange Warteschlangen in Zukunft der Vergangenheit angehören, hat das städtische IT-Amt in Kooperation mit dem Zoologischen Stadtgarten Karlsruhe die App „e-Ticket@KA“ an den Start gebracht. Mit der neuen Anwendung, die seit voriger Woche kostenlos für Android- und iOS-Geräte verfügbar ist, können Eintrittskarten schnell, einfach und kontaktlos gekauft und mittels QR-Code am Einlass entwertet werden.

weiterZoologischer Stadtgarten: Mit e-Ticket in den Zoo

Vorschau

Veraltete Festlegungen in Bebauungsplänen ändern / Politisches Signal im Bemühen um nachhaltige Mobilität

Planungsausschuss: Eigene Garage fürs Rad

Aktuell gibt es mehr als 800 gültige Karlsruher Bebauungspläne. Viele davon sind älteren Datums, die Nebenanlagen – und dazu zählen ebenerdige, überdachte Fahrradstellplätze – entweder ganz ausschließen oder nur in bestimmtem Umfang zulassen.

weiterPlanungsausschuss: Eigene Garage fürs Rad
Geplant: Reallabore zum „Mobilitätskonzept Innenstadt“

Planungsausschuss: Autofreier Aktionstag

Im Rahmen des IQ-Leitprojekts „Mobilitätskonzept Innenstadt“ ist auch eine Aktion vorstellbar, bei der Kraftfahrzeuge in der Innenstadt außen vor bleiben. Den „autofreien Sonntag“ hatte die Gemeinderatsfraktion DIE LINKE. per Antrag im Juni im Gemeinderat gefordert. „Einfach so“, um eine autofreie Zone zu bekommen, kann die Stadtverwaltung die Innenstadt jedoch nicht flächendeckend sperren, informierte die Verwaltung.

weiterPlanungsausschuss: Autofreier Aktionstag

Verkehr: Karlsruhe hat „Superblöcke“

Nach dortiger Aussprache fühlte sich die Fraktion DIE LINKE. bei ihrem vom Gemeinderat an den Planungsausschuss verwiesenen Antrag ausreichend informiert und sah den Antrag als erledigt an. Auf diese Weise hatte sie das „Superblock-Konzept“ aus dem spanischen Barcelona für Karlsruhe ins Spiel gebracht.

weiterVerkehr: Karlsruhe hat „Superblöcke“

Vorschau

Erstes Treffen Modellkommunen Kompetenznetz Klima Mobil

Klimaschutz: Vernetzt für das Klima

Anfang August wurde Karlsruhe mit der Radverkehrsverbindung von Rüppurr nach Ettlingen als Modellkommune ins Kompetenznetz Klima Mobil aufgenommen. Nun fand in Stuttgart mit Landesverkehrsminister Winfried Hermann das erste Vernetzungstreffen der 15 Kommunen statt.

weiterKlimaschutz: Vernetzt für das Klima

Deutsche Bahn: Erneuerung von Gleisen und Weichen

Die Deutsche Bahn (DB) investiert nach eigenen Angaben rund 3,3 Millionen Euro in das Erneuern von Gleisen und Weichen, um „weiter den Zugverkehr im Hauptbahnhof Karlsruhe bewältigen zu können“.

weiterDeutsche Bahn: Erneuerung von Gleisen und Weichen

Veterinärwesen: Für Tierschutzpreis Vorschläge gesucht

Die Stadt sucht noch Vorschläge, wer den Karlsruher Tierschutzpreis 2020 erhalten soll. Diese sind bis zum 10. Oktober beim Ordnungs- und Bürgeramt (Lebensmittelüberwachung und Veterinärwesen, Alter Schlachthof 5, 76124 Karlsruhe) oder per E-Mail an luv@oa.karlsruhe.de einzureichen.

weiterVeterinärwesen: Für Tierschutzpreis Vorschläge gesucht

Vorschau

Lastenradtreff: Förderung für Spaß statt Last

Bemerkenswert ruhig warteten Montag bei der Pyramide, auf coronabedingt eigens abgesperrtem Marktplatzgelände, viele Kinder auf und bei den familiären Lastenrädern, bis die mit „Gefördert von der Stadt Karlsruhe“ beklebt wurden. Dann kam das große Klingeln.

weiterLastenradtreff: Förderung für Spaß statt Last

Diskussionsabend: Wie Corona den Alltag ändert

Einen öffentlichen Diskussionsabend zum Thema „Wie wird Corona unseren Alltag verändern?“ veranstaltet die Heidelberger Akademie der Wissenschaften in Kooperation mit der Stadt Karlsruhe und dem Karlsruher Institut für Technologie (KIT) am Montag, 28. September, ab 18 Uhr im Südwerk (Henriette-Obermüller-Straße 10).

weiterDiskussionsabend: Wie Corona den Alltag ändert

Vorschau

Exkursion mit Ausschüssen im Distrikt Rißnert / Forst zeigt enormes Schadensbild

Exkursion: Stadtwald in katastrophalem Zustand

Praxis statt Theorie - zu einer Waldexkursion trafen sich kürzlich zwei Ausschüsse des Gemeinderats sowie der Naturschutzbeirat, um sich mit Forstamtsleiter Ulrich Kienzler und Bürgermeisterin Bettina Lisbach ein Schadensbild des Stadtwalds im dritten Dürrejahr zu machen. Gemeinsam beging man den Stadtwald (Distrikt Rißnert) bei Rüppurr. Waldzustand, Waldökologie und die Situation der Verkehrssicherung (herabfallende Äste) standen auf der Agenda.

weiterExkursion: Stadtwald in katastrophalem Zustand

Vorschau

Runderneuerter Campingplatz Durlach steht vor Wiedereröffnung / Zunächst Testbetrieb bis November / Anlage stärkt auch Wirtschaftsstandort

Campingplatz: Im Oktober kommen erste Gäste

Auf dem Areal an der Tiengener Straße zwischen Pfinz, Turmbergbad und Bahngleisen hat sich in den vergangenen Monaten Einiges getan: Die Arbeiten für die Runderneuerung des Campingplatzes Durlach sind so weit fortgeschritten, dass dort im Oktober die ersten Camper ihr Domizil aufschlagen können.

weiterCampingplatz: Im Oktober kommen erste Gäste

VBK: Tunnelpioniere testen Bahnrouten

Welche Besonderheiten gilt es bei den Signalen im Stadtbahntunnel zu beachten? Wie schnell darf zwischen den unterirdischen Haltestellen gefahren werden? Wie ist die Einfahrt in das Stumpfgleis unter dem Marktplatz mit künftig hohem Fahrgastaufkommen geregelt?

weiterVBK: Tunnelpioniere testen Bahnrouten

Fridays-for-Future: Straßensperrungen für Menschenkette

Die „Fridays-for-Future“-Bewegung führt ihre nächste Versammlung am Freitag, 25. September, von 11 bis 13.30 Uhr, als Menschenkette über mehrere Kilometer Länge durch. Mit bis zu 2.000 Teilnehmenden wird gerechnet.

weiterFridays-for-Future: Straßensperrungen für Menschenkette

Korrosionsschutzarbeiten: Seitenwechsel auf der Rheinbrücke

In dieser Woche sollten bei der Rheinbrücke Maxau die Korrosionsschutzarbeiten auf dem südlichen Geh- und Radweg in Fahrtrichtung Karlsruhe abgeschlossen werden. Damit wird der gesamte Fußgänger- und Radverkehr darauf geleitet, um nun Geh- und Radweg auf der nördlichen Brückenseite sanieren zu können.

weiterKorrosionsschutzarbeiten: Seitenwechsel auf der Rheinbrücke

Offene Pforte: Garten als Atelier

Zum letzten Mal in diesem Jahr lädt die Offene Pforte Gartenfreunde dazu ein, sich im privaten Grün Gleichgesinnter umzuschauen. Am Samstag, 26. September, und am Sonntag, 27. September (jeweils von 11 bis 18 Uhr), gibt es ein Garten-Atelier zu entdecken, das verborgen hinter den Grundstücken der Weiherstraße 12 und 13 in Durlach liegt.

weiterOffene Pforte: Garten als Atelier

Vorschau

UNICEF: Kinderrechte nicht außer Acht lassen

„Entscheidungsträger müssen hinsehen, was die junge Generation zu sagen hat“, schreibt UNICEF auf seiner Website. OB Dr. Frank Mentrup war vorigen Freitag wieder dabei, als es die Flagge des Kinderhilfswerks zu hissen galt.

weiterUNICEF: Kinderrechte nicht außer Acht lassen

Vorschau

Fairantwortung: Über Kunst aus PET mahnende Botschaft

Mit einer Skulptur aus Plastikflaschen, die Lotusblüten gleich auf dem Ruderbootsee der Günther-Klotz-Anlage trieb und fortan an verschiedenen Orten auftauchen soll, wollte die Initiative „trinkfair“ der gemeinnützigen AG Fairantwortung auf die Umweltfolgen des Plastikmülls hinweisen.

weiterFairantwortung: Über Kunst aus PET mahnende Botschaft

Naturschutzgebiet: Schilf-Pflege für die Burgau

Seit vielen Jahren pflegen die Naturschutzverwaltungen von Regierungspräsidium und Stadt Karlsruhe im Naturschutzgebiet „Burgau“ das große Schilfgebiet. Inzwischen waren die Maßnahmen durchaus erfolgreich: Das Schilf konnte sich verjüngen, größere Übergangsbereiche zwischen Schilf und Wiese sind entstanden, und Wildschweine konnten besser bejagt werden.

weiterNaturschutzgebiet: Schilf-Pflege für die Burgau
Gesamtumbau Herrenalber Straße ab 2025 eingetaktet

Herrenalber Straße: Vorab Höhe Battstraße

Für den wie berichtet bereits beschlossenen Umbau der Herrenalber Straße zwischen Battstraße und Am Rüppurrer Schloss liegt eine bereits 2012 abgestimmte Planung vor.

weiterHerrenalber Straße: Vorab Höhe Battstraße

Vorschau

Freiwillige Feuerwehr: Neustart für Jugendwehren

„Wasser marsch!“ hieß es zwar noch nicht ganz bei der Kindergruppe der Freiwilligen Feuerwehr in Neureut – aber fast wieder, von festen Kräften wie Nachwuchs ersehnt. Wegen der Pandemie musste der Übungsbetrieb der Freiwilligen Wehren über Monate stillgelegt werden. Nun geht es wieder los, und ganz besonders mit den Hufen gescharrt hatten die Jüngsten. Unter strikter Einhaltung des Hygiene-Konzepts nahmen die Jugendwehren den Dienstbetrieb mittlerweile wieder auf.

weiterFreiwillige Feuerwehr: Neustart für Jugendwehren

Vorschau

Vorschau

Ausschreibungen

Ausschreibungen nach VOB und VOL der Stadt Karlsruhe und teilweise der städtischen Unternehmen

weiterAusschreibungen