Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 20. November 2020

Vorschau

Gemeinderatsdebatte zu Kita, Schulen, Betreuung, Schutz und Entlastung: Entscheid für künftige angewiesene Schließungen / Austausch über umstrittene Lüfter

Corona: Unterstützung ab dem ersten Tag

„Alle haben an einem Strang gezogen, um die Pandemie zu bewältigen.“ So blickte Bürgermeister Martin Lenz vor einem Schulen und vor allem Kitas betreffenden Gemeinderatsblock zurück auf die erste Corona-Welle und ihre nach Kräften ausgeglichenen sozialen Auswirkungen, inmitten der zweiten optimistisch voraus. „Nie über das Ob, höchstens über das Wie“ sei gerade bei Hilfen diskutiert worden. So war es auch in der Debatte am Dienstag im Zuge derer das Plenum teils weitere Punkte zurückzog, teils über das freiwillige Angebot der Stadt hinaus beschloss.

weiterCorona: Unterstützung ab dem ersten Tag

Vorschau

Plätze-Konzept erweitert / Mehr Stände in der City

Schausteller: Ersatz im Corona-Winter

Nach dem Corona-Sommer steckt auch Karlsruhe inzwischen in einem Corona-Winter und einer sich verschärfenden Pandemie-Situation. Obwohl Liebhaber der Adventszeit im ganzen Land auf klassische Weihnachtsmärkte verzichten müssen, will die Fächerstadt zumindest Schausteller und Festwirte des Karlsruher Christkindlesmarktes vor dem Ruin bewahren.

weiterSchausteller: Ersatz im Corona-Winter

Vorschau

Briefwahlbüro bezieht neue Räume und erwartet deutliche Zuwächse an Wählern

Briefwahlbüro: Mehr Platz für mehr Arbeit

Heller, übersichtlicher, größer - so präsentiert sich das neue Briefwahlbüro der Stadt Karlsruhe. Vor allem Letzteres ist dabei besonders wichtig, denn „die Zahl der Briefwähler ist in den letzten Jahren stark gestiegen“, sagte Bürgermeister Dr. Albert Käuflein bei der Eröffnung der neuen zentralen Anlaufstelle. Und der Trend zur Briefwahl, so Käuflein, „wird durch die Corona-Pandemie noch verstärkt“. Da bei der Urnenwahl der Aufenthalt im Wahllokal mit einem gewissen Infektionsrisiko verbunden sei, bitte die Stadt aktiv um verstärkte Nutzung der Briefwahl.

weiterBriefwahlbüro: Mehr Platz für mehr Arbeit

Badisches Staatstheater: Vertrag mit Spuhler auflösen

Nach zahlreichen Gesprächen am Badischen Staatstheater werden Kunstministerin Theresia Bauer und Oberbürgermeister Dr. Frank Mentrup dem Verwaltungsrat in seiner nächsten Sitzung am 30. November empfehlen, den im April 2019 im Verwaltungsrat einstimmig verlängerten Dienstvertrag mit Generalintendant Peter Spuhler über eine dritte Intendanz für den Zeitraum vom 1. September 2021 bis 31. August 2026 im gegenseitigen Einvernehmen aufzulösen.

weiterBadisches Staatstheater: Vertrag mit Spuhler auflösen

Gedenken: Spaziergang erinnert an Opfer transphober Gewalt

Der 20. November ist der Tag, an dem jedes Jahr den Opfern von transphober Gewalt gedacht wird. Auch in diesem ungewöhnlichen Jahr organisiert das „LA ViE“ des Stadtjugendausschusses einen stillen Gedenkspaziergang durch die Karlsruher Innenstadt.

weiterGedenken: Spaziergang erinnert an Opfer transphober Gewalt

Vorschau

Klinikum operiert auf erhöhter Pandemiestufe / Geißler fordert bessere Verteilung von COVID-Patienten

Städtisches Klinikum: Die Belastung ist hoch

Noch im Frühjahr blieb Karlsruhe in der ersten Welle von der Corona-Pandemie eher verschont, was Infiziertenzahl und Todesfälle im bundesweiten Vergleich anbelangt. Doch die Situation hat sich inzwischen drastisch verändert.

weiterStädtisches Klinikum: Die Belastung ist hoch
Umfrage in der Stadtverwaltung

Arbeitsklima: Grundlage für gute Leistungen

Optimaler Service für die Bürgerschaft durch zufriedene Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter - das ist das Ziel des sogenannten Klimachecks, der regelmäßigen Mitarbeiterbefragung in der Stadtverwaltung.

weiterArbeitsklima: Grundlage für gute Leistungen

Vorschau

Ordnungs- und Bürgeramt: Abschied von Dr. Björn Weiße

„Mir werden die Diskussionen mit Ihnen fehlen“, schmunzelte Bürgermeister Dr. Albert Käuflein bei der Verabschiedung von Amtsleiter Dr. Björn Weiße. Dieser wechselt zur Kassenärztlichen Vereinigung. Käuflein lobte in seiner Rede die hohe juristische Fachkompetenz von Weiße.

weiterOrdnungs- und Bürgeramt: Abschied von Dr. Björn Weiße
Projekte in Corona-Zeiten

Jugendhilfeausschuss: Abwägen des Machbaren

Gleich mehrere Anträge aus Sitzungen des Gemeinderats waren zur vertieften Beratung in den von Bürgermeister Martin Lenz geleiteten Jugendhilfeausschuss überwiesen worden.

weiterJugendhilfeausschuss: Abwägen des Machbaren

Ausstellung: Schnabeltier in Grötzingen

„Wege des Schnabeltiers“ heißt die Ausstellung, die der Freundeskreis Badisches Malerdorf (FBM) mit Bronislava von Podewils ursprünglich für November und Dezember in der Grötzinger Galerie Kunstfachwerk N6 geplant hat.

weiterAusstellung: Schnabeltier in Grötzingen

Sexualisierte Gewalt: Workshop von „Kein Missbrauch”

Die Fachstelle „Kein Missbrauch!“ von Stadtjugendausschuss und Sportkreis beendet das Programm 2020 am Samstag, 28. November, mit einem Online-Workshop zum Aufwachsen in sexualisierten Medienwelten.

weiterSexualisierte Gewalt: Workshop von „Kein Missbrauch”

Bauarbeiten: Umleitungen bei Radweg Albwinkel

Für die im kommenden Jahr anstehende Erneuerung der gesamten Betriebs- und Verkehrstechnik des Edeltrudtunnels an der Südtangente beginnen bereits die Vorarbeiten.

weiterBauarbeiten: Umleitungen bei Radweg Albwinkel

Vorschau

Skulptur: „Herzmal” in Grötzingen

Mit einem Kunstwerk Trauer und Kontemplation unterstützen, dieses Anliegen hat die Künstlerin Sabine Classen jetzt auf dem Friedhof in Grötzingen umgesetzt. Ihre Skulptur „Herzmal" wurde nach einem Wettbewerb für das neue Urnenfeld des Friedhofs ausgewählt.

weiterSkulptur: „Herzmal” in Grötzingen

Vorschau

Stadionneubau im Wildpark läuft wieder im Zeitplan

Wildparkstadion: Die letzte Tribüne fällt

Nach 27 Jahren hat die Haupttribüne im Wildparkstadion endgültig ausgedient. In der vergangenen Woche begannen die Abrissarbeiten für das Bauwerk, das einige turbulente Spielzeiten und denkwürdige Fußballschlachten miterlebt hat, das aber von den Fußballfans nie richtig ins Herz geschlossen wurde. „Ein bisschen Wehmut“, verspürte Projektleiter Frank Nenninger von der Karlsruher Schieneninfrastruktur- Gesellschaft (KASIG) dennoch, als die erste Metallstrebe vom Dach entfernt wurde.

weiterWildparkstadion: Die letzte Tribüne fällt

Vorschau

Fortschreibung der Internationalisierungsstrategie bis 2030 / Politik steht hinter Ergebnissen und Zielen / Dialog mit Stadtgesellschaft zentral

Internationalisierung: Weltoffen, nachhaltig, innovativ

„Der Geist des Optimismus“ sei bei allen Akteurinnen und Akteuren spürbar, schickte Oberbürgermeister Dr. Frank Mentrup der Debatte um die Karlsruher Internationalisierungsstrategie voraus. Nun gelte es diesen „Esprit“ zu bewahren und die eingeschlagenen „Wege weiter zu gehen“. Dazu gehöre auch, die Einbindung der Stadtgesellschaft als „Motor der Internationalisierung“ konsequent fortzuführen.

weiterInternationalisierung: Weltoffen, nachhaltig, innovativ

Vorschau

Konzept weiter fortgeschrieben: 50 Millionen Euro sollen bis 2030 investiert werden

Gemeinderat: Kein Kurswechsel bei den Bädern

Viel Lob für die Karlsruher Bäderlandschaft und die dort geleistete Arbeit gab es aus den Reihen des Gemeinderats und einen einstimmigen Beschluss für die 3. Fortschreibung des Bäderkonzeptes 2000.

weiterGemeinderat: Kein Kurswechsel bei den Bädern

Gemeinderat: Sind weitere Infos notwendig?

Noch keine Entscheidung ist im Gemeinderat zu der Frage gefasst worden, ob das Klimaschutzkonzept 2030 durch fachspezifische Informationen ergänzt wird. Einen entsprechenden Antrag der CDU-Fraktion verwies das Gremium zur weiteren Beratung in den Fachausschuss.

weiterGemeinderat: Sind weitere Infos notwendig?
Beiträge für städtische Schülerhorte steigen moderat

Gemeinderat: Im Vergleich günstig

Die Elternbeiträge für städtische Schülerhorte steigen in den kommenden beiden Jahren um jeweils rund fünf Prozent. Während der Gemeinderat einer moderaten Erhöhung der Benutzungsentgelte für 2020 im vergangenen Jahr noch überraschend eine Absage erteilt hatte, stimmte das Plenum jetzt mehrheitlich dafür.

weiterGemeinderat: Im Vergleich günstig

Gemeinderat: Entscheidungen zu Verkehr vertagt

Mit zwei Anträgen zu Verkehrsthemen wird sich der Planungsausschuss beschäftigen, nachdem der Gemeinderat diese zur weiteren Beratung in den Ausschuss verwiesen hat.

weiterGemeinderat: Entscheidungen zu Verkehr vertagt

Vorschau

Gemeinderat: Für Geflüchtete Job-Perspektive

„Wir sind uns darin einig, dass es ein gutes und sinnvolles Projekt ist.“ Mit diesem Worten brachte Stadtrat Michael Zeh (SPD) die Haltung des Gemeinderats zur beruflichen Integration von Geflüchteten bei der Stadtverwaltung auf den Punkt.

weiterGemeinderat: Für Geflüchtete Job-Perspektive

Vorschau

An Adventssamstagen kein kostenloses ÖPNV-Angebot / Alternative Unterstützungen

Gemeinderat: Richtiges zum falschen Zeitpunkt

Im vergangenen Jahr war das Angebot, den ÖPNV an den vier Samstagen im Advent kostenfrei zu nutzen, auf breite Resonanz gestoßen. Busse und Bahnen waren voll, die Menschen kamen in Scharen in die Innenstadt, der Handel meldete eine erhebliche Umsatzsteigerung.

weiterGemeinderat: Richtiges zum falschen Zeitpunkt

Gemeinderat: Stadt übernimmt Pflege von Gräbern

Die Gräber auf dem Hauptfriedhof von Wilhelm Strieder (1848 – 1913) und Eduard Uibel (1846 – 1925) hat der Gemeinderat aufgrund der Verdienste der darin Bestatteten als erhaltungswürdig erklärt.

weiterGemeinderat: Stadt übernimmt Pflege von Gräbern

Vorschau

Werner-von-Siemens-Schule soll modernisiert werden

Planwettbewerb: Nur ein Campus-Standort

Die zurzeit noch auf drei Areale verteilte, inklusiv ausgerichtete Werner-von-Siemens-Schule soll am Hauptstandort an der Kurt-Schumacher-Straße 1 konzentriert, dieser dazu baulich erweitert, modernisiert und barrierefrei gestaltet werden. So strebt die Stadt ein gut funktionierendes, optisch einheitliches Ensemble an, das Grund- und Werkrealschule, Neubau und Bestand zu einer Einheit verbindet. Im Endausbau werden maximal 696 Schülerinnen und Schüler am neu entstehenden Campus in der Nordweststadt unterrichtet. Die Verantwortlichen versprechen sich eine Erleichterung des Schulalltags für die aktuell dreizügige Grund- und die zweizügige Werkrealschule im gebundenen Ganztag.

weiterPlanwettbewerb: Nur ein Campus-Standort

Vorschau

Hermann steuerte Bahn selbst

Probefahrt im Tunnel: „Wirklich sehr schön da unten“

Beim ersten Mal vor drei Jahren war er noch mit dem Fahrrad unterwegs, jetzt fuhr Landesverkehrsminister Winfried Hermann zum ersten Mal am Steuerpult einer Straßenbahn durch den Karlsruher Untergrund, gemeinsam mit OB Frank Mentrup und dem Aufsichtsrat der KASIG.

weiterProbefahrt im Tunnel: „Wirklich sehr schön da unten“

Künstlermesse: Bewerbungen jetzt möglich

Das Jubiläum steigt zwar erst im Frühjahr, aber Bewerbungen für die Karlsruher Künstlermesse werden schon jetzt angenommen. Zur 25. Auflage der Traditionsveranstaltung, die vom 15. bis 18. April 2021 im Regierungspräsidium am Rondellplatz stattfindet, schreiben Stadt und Bezirksverband Bildender Künstlerinnen und Künstlerinnen Karlsruhe etwa 30 Ausstellungplätze und einen Plakatwettbewerb aus.

weiterKünstlermesse: Bewerbungen jetzt möglich

Vorschau

Kultur: Kulturstipendium der Stadt vergeben

Das mit 20 000 Euro dotierte Karlsruher Kulturstipendium teilen sich in diesem Jahr Johanna Wagner und Ulrich Okujeni. Beide sind Absolventen der Karlsruher Kunstakademie.

weiterKultur: Kulturstipendium der Stadt vergeben

AK Grötzinger Baggersee tagt

In öffentlicher Sitzung tagt der Arbeitskreis Baggersee Grötzingen unter Vorsitz von Ortsvorsteherin Karen Eßrich am Mittwoch, 25. November, um 19 Uhr im Saal der Grötzinger Begegnungsstätte (Niddastraße 9).

weiterAK Grötzinger Baggersee tagt

Abfallwirtschaft: Schadstoffmobil wieder auf Tour

Auch in der kommenden Woche ist das Schadstoffmobil des Amts für Abfallwirtschaft auf Tour.

weiterAbfallwirtschaft: Schadstoffmobil wieder auf Tour
Austausch-Plattform für öffentlichen Personenverkehr

Messe: IT-Trans nur digital

Die Corona-Infektionszahlen und die weltweite Ausweitung von Risikogebieten haben die Organisatoren der IT-TRANS, den Internationalen Verband für öffentliches Verkehrswesen (UITP) und die Messe Karlsruhe, veranlasst, die IT-TRANS vom 1. bis 3. Dezember 2020 nicht als Live-Veranstaltung vor Ort abzuhalten, sondern in eine digitale Fachmesse und Konferenz umzuwandeln.

weiterMesse: IT-Trans nur digital

TRK: Landesmittel für TRK Welcome Center

Das Land Baden-Württemberg unterstützt weiterhin das Welcome Center der TechnologieRegion Karlsruhe (TRK). Für 2021 bis 2023 gewährt das Wirtschaftsministerium einen Zuschuss von 388.000 Euro.

weiterTRK: Landesmittel für TRK Welcome Center

Vorschau

Ethische Standards für Zukunft des Digitalen

G20 Global Smart Cities Alliance: Karlsruhe ist Pionierstadt

Die "G20 Global Smart City Alliance" des Weltwirtschaftsforums (WEF) hat es sich zur Aufgabe gemacht, einen Kurs in Richtung einer ethischeren und verantwortungsvolleren Zukunft festzulegen. Dazu wurde auch Karlsruhe als einzige deutsche Stadt vom WEF ausgewählt, um mit 35 weiteren "Pionierstädten" eine weltweite Initiative zur Förderung der ethischen Nutzung und Entwicklung von digitalen Technologien und Strategien zu etablieren.

weiterG20 Global Smart Cities Alliance: Karlsruhe ist Pionierstadt

Vorschau

Rathaus: Glockenspiel kommt nach Hause

Die 42 Glocken des Glockenspiels am Rathaus am Marktplatz kehren nach einer Schönheitskur nach Haus zurück. Anfang März hängten Spezialisten die Bronzeglocken ab und brachten sie in eine Glockengießerei.

weiterRathaus: Glockenspiel kommt nach Hause

Vorschau

Teilprojekt Kriegsstraße: Kombi-Arbeiten im Plan

Kombilösung: Erdaushub und unten Straßenbau

Hier noch Aushubarbeiten bis auf die endgültige Tiefe der Baugrube, dort bereits auf weiten Strecken Straßenbau im fertiggestellten (Rohbau-)Tunnel: Der Umbau der Kriegsstraße mit einer neuen oberirdischen Gleistrasse und einem darunter liegenden Autotunnel vereint diese beiden Extreme auf der Gesamtlänge von 1,6 Kilometern

weiterKombilösung: Erdaushub und unten Straßenbau

Vorschau

Oberbürgermeister Dr. Frank Mentrup: Geehrt für Friedensarbeit

Als Dank für sein persönliches und das städtische Engagement in der global agierenden Organisation „Mayors for Peace“ erhielt Oberbürgermeister Dr. Frank Mentrup nun den „Basis für Frieden“-Preis des gleichnamigen Vereins.

weiterOberbürgermeister Dr. Frank Mentrup: Geehrt für Friedensarbeit

Volkstrauertag: Gedenken an Opfer von Krieg und Gewalt

Traditionell gedachten Vertreter der Stadtgesellschaft und zahlreiche Bürger und Bürgerinnen am Volkstrauertag den Opfern von Krieg und Gewalt in den Stadtteilfriedhöfen, auf dem Jüdischen Friedhof und dem Hauptfriedhof.

weiterVolkstrauertag: Gedenken an Opfer von Krieg und Gewalt

Vorschau

Suchen, buchen und bezahlen in einer Hand / Bündelung mehrerer Verkehrsmittel

Eine für alle: KVV-App „regiomove“

Mit der Straßenbahn fahren, eine Leihfahrrad mieten, oder lieber Car-Sharing nutzen? Diese Frage ist für KVV-Kunden in Sekundenschnelle gelöst, dank regiomove. So heißt die neu entwickelte App, die nicht nur mehrere Verkehrsmittel bündelt, sondern auch die Buchungs- und Abrechnungsvorgänge.

weiterEine für alle: KVV-App „regiomove“

Vorschau

Geburtstag: 100 Jahre und noch sehr rüstig

Über ihren 100. Geburtstag durfte sich am vergangenen Samstag Alma Wolter in der Südweststadt freuen – wenngleich aufgrund der Corona-Maßnahmen selbstredend in eingeschränktem Rahmen.

weiterGeburtstag: 100 Jahre und noch sehr rüstig

Spende: Stober-Stiftung unterstützt Ältere

Die Stober-Stiftung hat die Mitgliedsverbände der Liga der Freien Wohlfahrtspflege in Karlsruhe wieder mit einer großzügigen Spende bedacht.

weiterSpende: Stober-Stiftung unterstützt Ältere

Vorschau

Vorschau

Ausschreibungen

Ausschreibungen nach VOB und VOL der Stadt Karlsruhe und teilweise der städtischen Unternehmen

weiterAusschreibungen