Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 4. Dezember 2020

Weihnachtsstadt: Ticket als Geschenk

Angebot des KVV an Weihnachten für seine Fahrgäste

Der Karlsruher Verkehrsverbund (KVV) hat für seine Kundinnen und Kunden auch in diesem Jahr mit der Aktion „Einen Tag bezahlen. Vier Tage fahren“ ein Präsent an den Festtagen.

Fahrgäste, die an Heiligabend, Donnerstag, 24. Dezember, ein KVV-Ticket lösen, können damit bis einschließlich Sonntag, 27. Dezember, fahren und so komfortabel und umweltfreundlich Einkäufe oder Besuche mit den öffentlichen Verkehrsmitteln erledigen. Auch wer seine Karte am ersten oder zweiten Weihnachtsfeiertag kauft, kann dies bis 27. Dezember in Bussen und Bahnen im KVV-Gebiet nutzen.

Mit dem ÖPNV ohne Parkplatzsuche in die Innenstadt anreisen können Bürgerinnen und Bürger aus Stadt und Region auch an den Adventssamstagen. Die Stadt bietet in Kooperation mit den Verkehrsbetrieben Karlsruhe (VBK) eine Park & Ride-Aktion an vier ausgewählten P&R-Plätzen an. Besucher der Fächerstadt, die ihr Auto an diesen Adventssamstagen an Messplatz, Europahalle, Bahnhof Mühlburg oder am Fächerbad abstellen, können von dort aus mit der Bahn kostenlos bis in die City fahren. Die Fahrtberechtigungen geben VBK-Mitarbeiter zwischen 10 und 18 Uhr vor Ort aus. Infos unter: karlsruhe-erleben.de/weihnachtsstadt. -red-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe