Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 8. Januar 2021

Corona: Termine im Impfzentrum

GEDULD IST GEFRAGT: Termine in der Messe  hängen von Lieferung des Impfstoffs ab. Foto: Münster

GEDULD IST GEFRAGT: Termine in der Messe hängen von Lieferung des Impfstoffs ab. Foto: Münster

 

Nur wenig Impfstoff vorhanden / Geduld erforderlich

Obwohl der Regelbetrieb im „Impfzentrum Messe Karlsruhe“ seit mehreren Tagen läuft, ist die Nachfrage nach Impfterminen immer noch weitaus größer als das vorhandene Impfstoff-Angebot.

Derzeit sind alle Termine bis 10. Januar ausgebucht, auch weil eine für den 4. Januar geplante Lieferung ausfiel. „Um überhaupt weitere Termine einplanen zu können, benötigen wir spätestens zum 10. Januar wieder Impfstoff. Für diesen Zeitraum ist auch eine Lieferung zugesagt", betonte Bürgermeisterin Bettina Lisbach. Hier ist auch Karlsruhe auf die Verteilung durch Bund und Land angewiesen.

Sobald genug Impfstoff vorhanden ist, läuft auch die Terminvergabe wieder an und zwar nach wie vor über www.impfterminservice.de, die App 116117, die Telefonhotline 116117 und für gehörlose Menschen per Videotelefonie über die Webseite des Sozialministeriums. Bis dahin ist Geduld erforderlich. Es ist nicht möglich, Termine direkt vor Ort zu erhalten oder mit Wartezeit „nachzurutschen“. Infos auf: karlsruhe.de/corona. -bea-/-gem-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe