Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 8. Januar 2021

Engagement gefragt: Freiwilligenmesse bietet vielfältige Möglichkeiten an

KAMPAGNE: Über 60 Vereine und Einrichtungen beteiligten sich an der bis Ende Januar 2021 laufenden Freiwilligenmesse. Foto: AfSta

KAMPAGNE: Über 60 Vereine und Einrichtungen beteiligten sich an der bis Ende Januar 2021 laufenden Freiwilligenmesse. Foto: AfSta

 

Noch bis Ende Januar bietet die Karlsruher Freiwilligenmesse neben vielfältigen Möglichkeiten des Engagements auch Informations- und Mach-mit-Veranstaltungen an.

Am Freitag, 15. Januar, 11 Uhr, und am Donnerstag, 28. Januar, 19 Uhr, stellt Oxfam Shops, ein gemeinnütziges Tochterunternehmen der Nothilfe- und Entwicklungsorganisation Oxfam Deutschland, in einer Online-Veranstaltung seine Arbeit vor. In Secondhand-Läden nehmen Ehrenamtliche unter anderem gut erhaltene Kleidung entgegen und verkaufen sie. Der Erlös fließt in entwicklungspolitische Projekte in Afrika und Asien.

Über Mitmach-Möglichkeiten bei Festen, Konzerten und anderen Events informieren die Karlsruher Volunteers am Donnerstag, 20. Januar, um 19 Uhr in einer Online-Sprechstunde. Das Volunteerprogramm wurde zum 300. Stadtgeburtstag ins Leben gerufen und unterstützt seither „Das Fest“, die Schlossfestspiele und andere große und kleine Events.

„Der Wahrheit auf der Spur" ist die Regionalgruppe der Giordano-Braun-Stiftung (gbs) Karlsruhe am Donnerstag, 21. Januar, 19.30 Uhr, mit der Online-Veranstaltung „Street Epistemology". Vorgestellt wird eine respektvolle Gesprächsführungstechnik, mit der man Irrtümern auf die Schliche kommen kann. Für Samstag, 30. Januar, lädt der Sozialverband VdK von 10 bis 12 Uhr zum Ehrenamtscafé ein und stellt zahlreiche Möglichkeiten für Engagement vor.
Die Teilnahme an allen Veranstaltungen ist frei. Infos: www.karlsruhe.de/freiwilligenmesse in der Rubrik Veranstaltungen. -red-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe