Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 8. Januar 2021

Tierausbruch im Oberwald

Bislang Unbekannte haben am Silvesternachmittag den Drahtzaun an einem Gehege im Tierpark Oberwald an einer Stelle so zerstört, dass sieben der zehn dort lebenden Sikahirsche in den Wald laufen konnten. Die aufgeschreckten Tiere wurden durch eine Spaziergängerin gegen 17 Uhr entdeckt und der Polizei gemeldet.

Beim Eintreffen der Polizisten waren zwei Hirschkühe wieder ins Gehege zurückgelaufen, ein weiteres Tier konnte in die Umzäunung zurückgetrieben werden. Am Neujahrstag gelang es Zoomitarbeitern, drei weitere verschreckte Tiere einzufangen. Die letzte Hirschkuh konnten sie erst am Montag ins Gehege treiben. Das Polizeirevier Südweststadt (Telefon 0721/6663411) ist auf der Suche nach Zeugen, die am 31. Dezember zwischen 15 und 17 Uhr im Tierpark Oberwald verdächtige Beobachtungen machten.

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe