Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 2. April 2021

Gemeinderat: Mehr Licht im Tunnel

Foto: Steffler

Foto: Steffler

 

Während die Autofahrer vor Ort schon die ersten Vorbereitungen für die Modernisierung des Edeltrudtunnels bemerkt haben dürften, brachte der Gemeinderat nun den dritten Bauabschnitt final auf den Weg. Einstimmig beschloss das Gremium, die Arbeiten für die Erneuerung der Tunnelbetriebs- und Verkehrstechnik für rund 12,7 Millionen Euro an eine Fachfirma aus Niedersachsen zu vergeben (unser Bild zeigt einen Teil der technischen Anlagen).

Diese Arbeiten sind Bestandteil des auf insgesamt rund 40 Millionen Euro veranschlagten Großprojekts, bei dem bis Ende 2022 nicht nur die Fahrbahnen und die Grundwasserwanne, sondern auch die komplette Tunnelbetriebstechnik erneuert werden. Die alte Technik stammt noch aus der Anfangszeit des 1988 eröffneten Tunnels. Ursprünglich für eine Laufzeit von rund 20 Jahren ausgelegt, sind die Anlagen nun nach über 30 Jahren am Ende ihrer Lebensdauer angekommen und müssen dringend erneuert werden.

Im Zuge der Modernisierung wird nicht nur der neueste Stand der Technik eingebaut, sondern zugleich auch das Sicherheitsniveau in der 609 Meter langen Röhre deutlich erhöht, beispielsweise durch LED-Beleuchtung, Videoüberwachung und Lautsprecher. Darüber hinaus umfasst der jetzt vergebene Bauabschnitt die gesamte Verkehrstechnik auf dem Streckenabschnitt zwischen dem Bulacher und dem Schwarzwaldkreuz mit Energie- und Datenversorgung. Da die neue Technik mehr Platz benötigt, läuft schon seit November 2020 die Erweiterung des Betriebsgebäudes.-eck-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe