Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 9. April 2021

Stadtbibliothek: Terminbuchung für Zentrale per eTicket möglich

VEREINBARTE ZEITFENSTER für Besuche gelten in der Stadtbibliothek. Foto: Steffler

VEREINBARTE ZEITFENSTER für Besuche gelten in der Stadtbibliothek. Foto: Steffler

 

Im Rahmen der aktuellen Corona-Landesverordnung sind noch immer alle Einrichtungen der Karlsruher Stadtbibliothek offen und können nach vorheriger Terminvereinbarung besucht werden. Für die Zentrale im Neuen Ständehaus gibt es nun auch die Möglichkeit, Termine über die App e-Ticket@KA oder das Portal https://eticket-ka.de zu buchen. Die Besuchszeiträume gelten immer für eine Person und dauern 45 Minuten.

Bei der Reservierung erhalten Nutzerinnen und Nutzer ein Ticket mit QR Code, das für die gebuchte Zeitspanne zum Einlass in die Stadtbibliothek berechtigt und vor Ort als Ausdruck oder in der App als Nachweis gezeigt werden muss.
Die App eTicket@KA ist für Android und iOS verfügbar und kostenlos zum Download im Google Play Store und im Apple Store erhältlich. Wer lieber anruft, kann den Besuchszeitraum auch weiterhin unter der Nummer 0721/133-4258 vereinbaren.

Die App eTicket@KA wurde vergangenen September vom Amt für Informationstechnik und Digitalisierung als Pilotbetrieb im Karlsruher Zoo eingeführt. Nachdem sie dort von den Gästen sehr gut angenommen wurde, sollen nun schrittweise weitere Karlsruher Einrichtungen folgen. Nach der Stadtbibliothek starten die Planungen für Museen und Schwimmbäder. Dabei erweist es sich in Corona-Zeiten als großer Vorteil, dass mittels der eTicket-App auch die Beschränkung der maximalen Besucherzahl einer Einrichtung abgebildet werden kann. Die eTicket-App ist wichtiger Bestandteil der neuen städtischen Multifunktions-App digital@KA, die im Herbst veröffentlicht werden soll. -maf-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe