Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 16. April 2021

Vorschau

Gemeinderat: Stadt erwirbt Grundstücke am Mühlburger Bahnhof

Die Stadt Karlsruhe übt bei zwei Grundstücken am Mühlburger Bahnhof ihr dingliches Vorkaufsrecht aus und erwirbt für 7,5 Millionen Euro die insgesamt 16.000 Quadratmeter großen Flächen samt Gebäuden von der AVAG Holding SE. Bei den Grundstücken handelt es sich um das Betriebsgelände des Autohauses Zschernitz (unser Bild), das im Februar unter das Dach des Autohaus-Riesen AVAG mit Sitz in Augsburg gekommen ist.

weiterGemeinderat: Stadt erwirbt Grundstücke am Mühlburger Bahnhof
Rund 130.000 Impfungen und 145 Teststellen in Karlsruhe / Direkte Impftermine für Menschen über 80 in ZIZ und KIZ per E-Mail möglich

Corona: Kampf gegen die Pandemie

Es war ein kurzes Ringen um die Änderung des Infektionsschutzgesetzes in Berlin, das derweil auch die Corona-Lage in Karlsruhe beeinflusst hat. Seit Donnerstagnacht gilt wieder eine nächtliche Ausgangssperre zwischen 21 und 5 Uhr – zusätzlich zur bereits vor zehn Tagen gezogenen „Notbremse“. Mögliche Öffnungsstrategien bleiben daher vorerst weiterhin Theorie.

weiterCorona: Kampf gegen die Pandemie

Ferienprogramm: Statt Karlopolis Ferien mit RELAX!

Mit Bedauern erklärte der das Sommerferienformat veranstaltende Stadtjugendausschuss (stja) die pandemiebedingte Absage der Kinderspielstadt „Karlopolis“ auch für 2021.

weiterFerienprogramm: Statt Karlopolis Ferien mit RELAX!

Vorschau

Debatte zu Neuregelung von Bewohnerparken-Gebühren

Hauptausschuss: Wegen des Raummangels

Auch in so manchen Karlsruher Straßen können Anrainer in für Bewohnerparken ausgewiesenen Zonen ihre Fahrzeuge für eine gewisse Gebühr abstellen. Die dazu Berechtigten erhalten auf Antrag für derzeit 30 Euro im Jahr vom Ordnungs- und Bürgeramt einen Bewohnerparkausweis. Die Höhe der Gebühr ist bisher an den dafür notwendigen Verwaltungsaufwand gekoppelt und darf diesen nicht übersteigen. Dies soll sich jedoch bald ändern.

weiterHauptausschuss: Wegen des Raummangels

Rheinhäfen: Digitalisierung für Schiffe und Häfen

Die neun Oberrheinhäfen (Schweizerische Rheinhäfen Basel, Hafen Weil am Rhein, Ports de Mulhouse-Rhin, Port de Colmar/Neuf Brisach, Port autonome de Strasbourg, Hafenverwaltung Kehl, Rheinhäfen Karlsruhe, Hafen Ludwigshafen / Rhein und Hafen Mannheim) bündeln ihre Kräfte für die Digitalisierung der Binnenschifffahrt.

weiterRheinhäfen: Digitalisierung für Schiffe und Häfen

Vorschau

TechnologieRegion: Welcome Guides für Fachkräfte

Sie sind aktive oder ehemalige Mitarbeitende in Wirtschaft, Wissenschaft oder Bildung, fühlen sich in der TechnologieRegion Karlsruhe (TRK) heimisch und möchten, dass es neu hinzugezogenen Fachkräften rasch möglichst ebenso ergeht:

weiterTechnologieRegion: Welcome Guides für Fachkräfte

Vorschau

TechnologieRegion Karlsruhe überzeugt Land digital und nachhaltig bei RegioWIN

RegioWIN: Alle drei Leuchttürme prämiert

„Das ist die Basis für Innovation“, leitete Moderator Michael Antwerpes zum Einspieler der TechnologieRegion Karlsruhe (TRK) über, die sich danach mit würdigender Bekanntgabe durch Landeswirtschaftsministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut ihres maximalen Erfolgs gewiss sein konnte.

weiterRegioWIN: Alle drei Leuchttürme prämiert

Vorschau

Kombilösung: Hilfsbrücken für letzte Tunnelmeter beseitigt

Im April 2017 war in der Kriegsstraße Spatenstich für den Kraftfahrzeugtunnel unter einer neuen Gleistrasse: Vier Jahre später ist der Rohbau der 1,6 Kilometer langen unterirdischen Straßenstrecke auf den buchstäblich letzten Metern angekommen: Beide Gleishilfsbrücken – jede 24 Meter lang und 60 Tonnen schwer (unser Bild) –, die die Kreuzung der Karl- mit der Kriegsstraße seit vergangenem September überspannten, damit die Bahnen die Karlstraße entlang fahren konnten, verschwanden vorige Woche in der Nacht auf Freitag wie angekündigt per Kran.

weiterKombilösung: Hilfsbrücken für letzte Tunnelmeter beseitigt
Nachhaltiges Handeln im Blick, kostenloses Programm für alle / Digitaler Energiekongress in Karlsruhe gibt am 6. Mai viele Best Practice-Beispiele

„energie.geladen“: Klima-Allianz und smarte Quartiere

Ob Energieeinsparung, Lade-Infrastrukturen, Photovoltaik, Energieberatung oder energetische Sanierung: Bei „energie.geladen“, dem Energiekongress, stehen am 6. Mai in Karlsruhe Energie und Nachhaltigkeit besonders im Fokus. Veranstalter ist das Netzwerk fokus.energie, unterstützt von der Messe Karlsruhe und weiteren Partnern. Das Kongresszentrum wird an dem Donnerstag zum Streaming-Studio, von wo aus Vorträge und Diskussionen live an die digital zugeschalteten Teilnehmer übertragen werden.

weiter„energie.geladen“: Klima-Allianz und smarte Quartiere

Mobilitätsportal auch im Elsass

Nicht nur an Reichweite, sondern auch am Informationsgehalt hat das Mobilitätsportal der TechnologieRegion Karlsruhe (TRK) vor Kurzem deutlich hinzu gewonnen.

weiterMobilitätsportal auch im Elsass
Bundesweite Open-Air-Ausstellung an Bauzäunen zum Wissenschaftsjahr 2020/21

Bauzaunausstellung: Bioökonomie findet Stadt

Im Rahmen des laufenden Wissenschaftsjahres zum Thema Bioökonomie präsentiert der Verein „proWissen Potsdam“ gemeinsam mit dem Verein „science2public – Gesellschaft für Wissenschaftskommunikation“ ab Mai bundesweit die Themen Bioökonomie und Innovationsforschung an Bauzäunen in neun deutschen Städten. Die Aktion läuft unter dem Titel „Bioökonomie findet Stadt“.

weiterBauzaunausstellung: Bioökonomie findet Stadt

Vorschau

Effekte: DAS FEST-Becher und Messmethoden

Um die Nachhaltigkeit des DAS FEST-Bechers und eine bahnbrechende Messmethode geht es bei der EFFEKTE-Wissenschaftsreihe am Dienstag, 20. April.

weiterEffekte: DAS FEST-Becher und Messmethoden

Vorschau

Amphibien: Krötenschutz in Neureut mit festen Schranken

Um die besonders geschützten Kröten bei ihrer Wanderung an der Alten Bahnlinie in Neureut davor zu bewahren, überfahren zu werden, wurde die Straße dort auch dieses Jahr wieder zeitweise gesperrt. Das sonst übliche Sammeln der Tiere durch Ehrenamtliche ist durch das hohe Verkehrsaufkommen, die häufig erhöhte Geschwindigkeit der Fahrzeuge, den fehlenden Fußweg und die schlechte Einsehbarkeit der Kurve mit der höchsten Wanderaktivität aus Sicherheitsgründen nicht möglich.

weiterAmphibien: Krötenschutz in Neureut mit festen Schranken

Vorschau

Einfluss Künstlicher Intelligenz auf Arbeit und Lernen steht im Mittelpunkt

KI-Kompetenzzentrum KARL

Zum April startete in Karlsruhe der Aufbau des regionalen Kompetenzzentrums „Künstliche Intelligenz für Arbeit und Lernen in der Region Karlsruhe“ (KARL). Es beschäftigt sich mit der Anwendung von Künstlicher Intelligenz (KI) und deren Auswirkungen auf die Menschen. „Dies betrifft insbesondere auch die Region Karlsruhe als nationaler ‚Digital Hub für Angewandte KI‘ und führendes IT-Cluster in Europa“, betonte Oberbürgermeister Dr. Frank Mentrup einordnend.

weiterKI-Kompetenzzentrum KARL

Vorschau

Botanischer Garten: Jetzt blühen die Magnolien

Ein Traum in Rosa und Weiß und immer wieder ein kleines Naturschauspiel, das es in der kurzen Blütezeit von rund zwei Wochen zu bewundern gilt, ist die Magnolie (unser Bild).

weiterBotanischer Garten: Jetzt blühen die Magnolien

Europatag 2021: Mitmachaktion zu Europa ohne Grenze

Das Motto des Europatags 2021, „Grenzenloses Europa?!“, regt zum Nachdenken an.

weiterEuropatag 2021: Mitmachaktion zu Europa ohne Grenze

Vorschau

KIT-Studenten beteiligten sich an Wettbewerb zur Umgestaltung / Nachwuchs bei Lemuren

Zoologischer Stadtgarten: Ideen für Katta-Anlage im Zoo

Der Zoologische Stadtgarten plant auf dem Ludwigsee eine von Kattas bewohnte und für Zoogäste begehbare Insel. Dazu hat es in Zusammenarbeit mit der Fakultät für Architektur am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) einen Studentenwettbewerb gegeben.

weiterZoologischer Stadtgarten: Ideen für Katta-Anlage im Zoo

Vorschau

Vorschau

Ausschreibungen

Ausschreibungen nach VOB und VOL der Stadt Karlsruhe und teilweise der städtischen Unternehmen

weiterAusschreibungen