Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 16. April 2021

„energie.geladen“: Klima-Allianz und smarte Quartiere

Nachhaltiges Handeln im Blick, kostenloses Programm für alle / Digitaler Energiekongress in Karlsruhe gibt am 6. Mai viele Best Practice-Beispiele

Ob Energieeinsparung, Lade-Infrastrukturen, Photovoltaik, Energieberatung oder energetische Sanierung: Bei „energie.geladen“, dem Energiekongress, stehen am 6. Mai in Karlsruhe Energie und Nachhaltigkeit besonders im Fokus. Veranstalter ist das Netzwerk fokus.energie, unterstützt von der Messe Karlsruhe und weiteren Partnern. Das Kongresszentrum wird an dem Donnerstag zum Streaming-Studio, von wo aus Vorträge und Diskussionen live an die digital zugeschalteten Teilnehmer übertragen werden.

In vier thematischen Blöcken – für Unternehmen, Bürger, Kommunen, Handwerk – sind nach Grußworten von Oberbürgermeister Dr. Frank Mentrup und dem Präsidenten der Karlsruher Industrie- und Handelskammer, Wolfgang Grenke, insgesamt 28 Kurzvorträge vorgesehen. „Wir wollen mit konkreten Ansätzen und Technologien zielgerichtete Hilfestellungen geben“, erklärte fokus.energie-Geschäftsführer Hilmar F. John nun im Vorfeld. Denn es geht unter anderem um Ressourcen-Effizienz, E-Mobilität, Klima-Allianz, um Planungstools und Förderprogramme sowie auch um smarte Quartierslösungen.

Best Practice-Beispiele

Hochkarätige Referenten aus Industrie, Handwerk, Wissenschaft und Politik zeigen Themen für nachhaltiges Handeln auf – für Energie-Experten, Kommunen und Handwerker, aber auch für Häuslebauer, engagierte Bürger und die Politik. Deshalb werden in allen Bereichen Best Practice-Beispiele aufgezeigt.

Der Energiekongress bietet Unterstützung zur nachhaltigen Entwicklung an, richtet sich dabei an alle Zielgruppen, die dazu beitragen können – ob Initiativen, Institutionen oder interessierte Bürger. Das kostenlose Programm ist bewusst so strukturiert, dass eine gezielte Teilnahme an einzelnen Angeboten möglich ist. Mehr Info, Programm, Anmeldung und Hintergründe über die „Plattform zum Mitmachen“ – energiegeladen.info. -jowaka-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe