Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 14. Mai 2021

Vorschau

Verkehrsverbund will im Dezember neues digitales Abrechnungsmodell einführen / Personalkosten und Corona als Preistreiber: Fahrpreise steigen um 3,78 Prozent

KVV: „Home Zone“ revolutioniert KVV-Tarif

An Superlativen mangelte es dem Aufsichtsratsvorsitzenden des Karlsruher Verkehrsverbunds (KVV) nicht: „Wir steigen in eine neue Ära der Qualität und des Angebots ein“, kündigte Dr. Frank Mentrup eine Innovation „historischer Relevanz“ an. „Home Zone“ heißt das Zauberwort, mit dem der KVV ab Dezember den langsamen Abschied von seiner seit über einem Vierteljahrhundert bewährten Tarifstruktur einläuten will.

weiterKVV: „Home Zone“ revolutioniert KVV-Tarif

Vorschau

Fahrrad-Schnelltest-Station in der Günther-Klotz-Anlage / Mögliche Perspektive für Karlsruher Club-Szene

Corona: Drive-in und ein Neustart als Hoffnung

Während die 7-Tage-Inzidenz in Karlsruhe schon seit einigen Tagen nur knapp über 100 pendelt, die Stadtverwaltung den Austausch mit der Clubszene suchte und weitere Öffnungsschritte zum Greifen nah scheinen, hat diese Woche die erste Fahrrad-Schnelltest-Station in der Fächerstadt eröffnet. Im Kampf gegen die Corona-Pandemie steht eigens für Radfahrerinnen und Radfahrer nun in der Günther-Klotz-Anlage ein Drive-in zur Verfügung.

weiterCorona: Drive-in und ein Neustart als Hoffnung

Karlsruher Verfassungsgespräche: Debatte zum Verfassungsstaat

„Macht und Ohnmacht der Polizei im Verfassungsstaat“ ist der Titel des 21. Karlsruher Verfassungsgesprächs am Samstag, 22. Mai. Aufgrund der geltenden Corona-Bestimmungen muss die Veranstaltung erneut ohne Publikum stattfinden.

weiterKarlsruher Verfassungsgespräche: Debatte zum Verfassungsstaat

Per Livestream: Am Freitag Bürgerforum zum Staatstheater

Über den aktuellen Stand der Sanierung und Erweiterung des Badischen Staatstheaters informieren wie berichtet OB Dr. Frank Mentrup sowie Vertreterinnen und Vertreter von Land, Stadt und Staatstheater am Freitag, 14. Mai, ab 18 Uhr bei einem virtuellen Bürgerforum.

weiterPer Livestream: Am Freitag Bürgerforum zum Staatstheater

Corona-Risiko: ÖPNV durch Studie bestärkt

Das Pendeln per Bus und Bahn bedeutet im Vergleich zum Individualverkehr kein höheres Corona-Risiko, sagt eine Studie der Charité Research Organisation des renommierten Berliner Klinikums im Auftrag der Bundesländer und des Verbands Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV).

weiterCorona-Risiko: ÖPNV durch Studie bestärkt

Vorschau

Bündelung vieler Angebote im „Rathaus an der Alb“

Sozial- und Jugendbehörde zieht um: Mehr Service und Komfort

Vom Seniorenbüro bis zur Grundsicherung, von der Ausbildungsförderung bis zur Kindertagespflege: Für vielfältige soziale Belange der Karlsruherinnen und Karlsruher gibt es ab 17. Mai eine gemeinsame Adresse: das Rathaus an der Alb.

weiterSozial- und Jugendbehörde zieht um: Mehr Service und Komfort

Hauptausschuss: Spenden für Zoo und Kultur

Einstimmig und ohne Aussprache stimmte der Hauptausschuss des Gemeinderats auf seiner jüngsten öffentlichen Sitzung dafür, dass die Stadt, ihre Einrichtungen und Gesellschaft die ihnen bisher in diesem Jahr zugedachten Spenden annehmen können.

weiterHauptausschuss: Spenden für Zoo und Kultur

Schwerbehindert? Infos über Vortrag

Im Rahmen der Reihe „Gut informiert und aktiv leben…“ geht es am Donnerstag, 27. Mai, von 17 bis 18.30 Uhr um das Thema Schwerbehinderung. In ihrem Online-Vortrag geben Susanne Müller und Svenja Felder Tipps zur Beantragung eines Schwerbehindertenausweises, informieren über die Ermittlung des Behinderungsgrads oder Nachteilsausgleiche.

weiterSchwerbehindert? Infos über Vortrag

Herausforderung Online-Unterricht

Der Medienkonsum von Kindern und Jugendlichen ist während der Pandemie aus vielerlei Gründen stark gestiegen. Was vor Corona die Alarmglocken hätte schrillen lassen, scheint mittlerweile fast selbstverständlich.

weiterHerausforderung Online-Unterricht

Kinder- und Jugendbibliothek: Schritt für Schritt zum Malroboter

Die Kinder- und Jugendbibliothek und der Karlsruher Bezirksverein des Vereins Deutscher Ingenieure (VDI) bieten Online-Malroboterkurse für Kinder an. Bis Juni finden immer mittwochs von 16 bis 18 und samstags von 14 bis 16 Uhr Einführungen in die Programmierung mit Cody++ (wie Scratch) statt.

weiterKinder- und Jugendbibliothek: Schritt für Schritt zum Malroboter

Corona-Hilfe für den Baden Airpark

Mit der Mehrheit von neun gegen sechs Stimmen beschloss der Hauptausschuss des Gemeinderats eine finanzielle Unterstützung der Stadt Karlsruhe für die Baden-Airpark GmbH.

weiterCorona-Hilfe für den Baden Airpark
Zukunftsträchtiges Ausbildertraining an Carl-Benz-Schule

Ausbildung: Produktion mit 3D-Druck

Von Modellen über Werkzeuge bis zum Haus scheint 3D-Druckern alles möglich. So beeinflussen sie, vor allem zukunftsgerichtet, beispielsweise auch Fertigungsprozesse wie deren Lehre. Montag startete das zehnwöchige Ausbildertraining „Additive Fertigung live erleben“ an Karlsruhes Carl-Benz-Schule (CBS). Pandemiebedingt nur digital möglich, finanziert vom Bundesbildungsministerium und im Südwesten ausgeführt vom Bildungswerk der Baden-Württembergischen Wirtschaft, genauer dem Team des Netzwerks Q 4.0.

weiterAusbildung: Produktion mit 3D-Druck

Vorschau

Bundesverdienstkreuz für Musikwissenschaftler und Schumann-Experte Joachim Draheim

Bundesverdienstkreuz: Besondere Meriten erworben

Eine besondere Ehre wurde vorige Woche Dr. Joachim Draheim im Haus Solms zuteil. Oberbürgermeister Dr. Frank Mentrup und Staatssekretärin Katrin Schütz überreichten dem Musikwissenschaftler das Bundesverdienstkreuz nebst Urkunde.

weiterBundesverdienstkreuz: Besondere Meriten erworben

Vorschau

Sanierungsziele für „Gewerbegebiet Grünwinkel“ / Verwaltung beschreitet Neuland

Gewerbegebiet Grünwinkel: Online-Beteiligung ist gestartet

Entwicklung von Flächen im Innenbereich statt Ausweisung neuer Gewerbegebiete am Stadtrand, mit dieser Devise beschreitet die Stadt Karlsruhe in Grünwinkel Neuland. Das Areal beidseits des Westbahnhofs ist die erste Fläche in der Fächerstadt, auf der die Entwicklung eines Gewerbegebiets auf Basis eines Sanierungsverfahrens umgesetzt wird. Nachdem im vergangenen Juli die förmliche Festsetzung erfolgt war, steht nun die Bürgerbeteiligung an. Aufgrund Corona-bedingter Einschränkungen findet diese jedoch nur online statt.

weiterGewerbegebiet Grünwinkel: Online-Beteiligung ist gestartet

Vorschau

Zeichen des Zusammenhalts auch und gerade in der Pandemie gesetzt / Karlsruhe und die Region begingen den Europatag am 9. Mai auf dem Marktplatz

Europatag: Ein beispielloses Friedensprojekt

Den 9. Mai als Europatag vorigen Sonntag trotz Corona sichtbar zu machen – für dieses Anliegen und eine noch weit größere Gemeinschaft waren viele Menschen aus Karlsruhe und der Region schon länger mit der Stadtverwaltung aktiv. Das Ergebnis auf dem Marktplatz, zum Motto „Grenzenloses Europa?!“, konnte sich sehen lassen.

weiterEuropatag: Ein beispielloses Friedensprojekt

Kombilösung: Feuerwehr übte in Kombi-Tunneln

Die Karlsruher Berufsfeuerwehr hat diese Woche erneut parallel sowohl im Kraftfahrzeugtunnel Kriegsstraße als auch im Bahntunnel unter der Kaiserstraße, genauer diesmal am U-Halt Europaplatz geübt.

weiterKombilösung: Feuerwehr übte in Kombi-Tunneln

Streuobstwiesen: Städtische Kirschen zum Selbstpflücken

Sommerzeit – Kirschenzeit: Die süßen roten Früchte stehen bei Alt und Jung hoch im Kurs. Wer keinen eigenen Baum im Garten oder auf dem Feld hat, kann trotzdem mit gutem Gewissen selbst pflücken gehen. Möglich macht dies die Stadt Karlsruhe mit ihren Streuobstbäumen.

weiterStreuobstwiesen: Städtische Kirschen zum Selbstpflücken

Gedenkveranstaltung: Gedenken an Leid von Sinti und Roma

Mit einer Gedenkveranstaltung am 81. Jahrestag der Deportation von Sinti und Roma am 16. Mai 1940 erinnert die Stadt an deren Schicksal und Leid. Am Sonntag, 16. Mai, von 11 bis 12.30 Uhr über karlsruhe.de/livestream mitzuverfolgen, geht damit auch die offizielle Eröffnung der Ausstellung „Mari Parmissi – Unsere Geschichte“ des Landesverbands Deutscher Sinti und Roma einher.

weiterGedenkveranstaltung: Gedenken an Leid von Sinti und Roma

Geburtstag: Gratulation an Ratgeber Hurst

Der frühere Direktor des Wohnstifts Karlsruhe und Geschäftsführer der Karl Friedrich-, Leopold- und Sophienstiftung Gerd Hurst feierte jüngst seinen 80. Geburtstag.

weiterGeburtstag: Gratulation an Ratgeber Hurst

Vorschau

EFFEKTE am 18. Mai zeigen Versorgung der Zukunft

EFFEKTE: Wege zum Ziel Wende

Mobil bleiben und zugleich den Klimawandel aufhalten – zentrale Herausforderung beim Verkehr. Forscherinnen und Forscher aus Karlsruhe zeigen beim Wissenschaftsdienstag der EFFEKTE-Wissenschaftsreihe 2020/21 am 18. Mai, wie sie bewältigt werden kann. Start der pandemiebedingt online abgehaltenen Vorträge ist um 19.30 Uhr auf www.effekte-karlsruhe.de.

weiterEFFEKTE: Wege zum Ziel Wende

Vorschau

Schnelles Internet für Südweststadt / Hohes Download-Tempo – dank Glasfaser

Glasfaserausbau: Ein digitaler Standortvorteil

Die Planungen für schnelles Internet in der Südweststadt sind mittlerweile abgeschlossen. Nun wird gebaut. Kürzlich gaben Vertreter der Telekom mit Dr. Helmut Rempp, Vorstand der Arbeitsgemeinschaft Karlsruher Bürgervereine (AKB), bei einem symbolischen Spatenstich das Startsignal für das Highspeed-Netzprojekt.

weiterGlasfaserausbau: Ein digitaler Standortvorteil

Beteiligungsportal: Innenstadt als Raum mitgestalten

Seit Mittwoch können alle interessierten Bürgerinnen und Bürger über das Beteiligungsportal der Stadt Karlsruhe das Leitprojekt „Öffentlicher Raum und Mobilität Innenstadt“, kurz ÖRMI, mitgestalten.

weiterBeteiligungsportal: Innenstadt als Raum mitgestalten

Vorschau

Stadtjugendausschuss: Seit 70 Jahren für Jugend aktives Erfolgsmodell

Mit einer symbolträchtigen Baumpflanzaktion vor dem Haus der Jugendverbände „Anne Frank“ in der Moltkestraße (unser Bild) haben die Feiern zum 70 Jahre währenden Bestehen des Stadtjugendausschusses (stja) begonnen, berichtete dieser.

weiterStadtjugendausschuss: Seit 70 Jahren für Jugend aktives Erfolgsmodell

Vorschau

„Mit dem Rad zur Arbeit“: Rad-Boom bei Pendlern

Wer mit dem Rad zur Arbeit fährt, sorgt gleich mehrfach für ein gutes Gefühl: Weniger CO2- und Schadstoffausstoß, geringerer Parkplatzbedarf und aktives Fördern der eigenen Gesundheit. Grund genug für die Stadtverwaltung, auch dieses Jahr die Initiative „Mit dem Rad zur Arbeit“ zu unterstützen. Die von Fahrradclub ADFC und Krankenkasse AOK organisierte Aktion läuft noch bis zum 31. August.

weiter„Mit dem Rad zur Arbeit“: Rad-Boom bei Pendlern

Vorschau

Vorschau

Ausschreibungen

Ausschreibungen nach VOB und VOL der Stadt Karlsruhe und teilweise der städtischen Unternehmen

weiterAusschreibungen