Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 14. Mai 2021

Corona-Risiko: ÖPNV durch Studie bestärkt

Das Pendeln per Bus und Bahn bedeutet im Vergleich zum Individualverkehr kein höheres Corona-Risiko, sagt eine Studie der Charité Research Organisation des renommierten Berliner Klinikums im Auftrag der Bundesländer und des Verbands Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV).

Basis des nun vorgelegten Ergebnisses ist eine mehrwöchige Untersuchung im Gebiet des Rhein-Main-Verkehrsverbunds. Zu den Rahmenbedingungen zählen Abstand, Masken, Lüften und eine etwa durch Homeoffice reduzierte Frequenz (vdv.de).
„Die Ergebnisse zeigen deutlich, dass die Hygieneschutzmaßnahmen in unseren Fahrzeugen Wirkung zeigen“, erklärte Dr. Alexander Pischon als Vorsitzender der Geschäftsführung der Verkehrsbetriebe Karlsruhe, die das Thema Sicherheit weiter großschreiben. -red-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe