Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 2. Juli 2021

Bahnverkehr: „Magistrale für Europa“ gestärkt

Um den Bahnverkehr auf der wichtigen West-Ost-Achse zwischen Paris, Karlsruhe, Wien und Bratislava/Budapest weiter zu stärken, müssen noch vorhandene Engpässe zügig beseitigt werden. So lautete der Tenor aller rund 80 Teilnehmenden bei der öffentlichen Hauptversammlung der Initiative „Magistrale für Europa“.

Zuvor war in nichtöffentlicher Sitzung entschieden worden, die Initiative in die Rechtsform eines eingetragenen Vereins weiterzuentwickeln. Dadurch können unter anderem zukünftig europäische Fördermittel, wie etwa aus dem INTERREG-Programm, beantragt werden.

OB Dr. Frank Mentrup wurde als Vorsitzender der Initiative in seinem Amt bestätigt. Als ein wichtiges Anliegen nannte Mentrup die Förderung des Nachtzugverkehrs, denn „es gibt keine umweltfreundlichere Art zu reisen als mit dem Zug“. Nun gelte es, an dem neuen Trend des „Slow Travelling“ teilzuhaben und mit touristischen Angeboten gezielt Bahnfahrgäste für einen Kurzaufenthalt in der Fächerstadt zu begeistern. -red-/-eck-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe