Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 2. Juli 2021

Das Land fördert die Feuerwehr

Foto: Müller-Gmelin

Foto: Müller-Gmelin

 

Höchst willkommener Besuch am Montag in der neuen Hauptfeuerwache an der Zimmerstraße: Regierungspräsidentin Sylvia M. Felder übergab da an Bürgermeisterin Bettina Lisbach den Bescheid für die diesjährige Feuerwehrförderung des Landes für Beschaffungen der Karlsruher Branddirektion.

„Mit der Förderung in Höhe von 415.400 Euro für die Ersatzbeschaffung von vier Löschgruppenfahrzeugen (LF 10) sowie für die Beschaffung von 79 digitalen Funkgeräten für die Feuerwehr Karlsruhe investiert das Land in die Sicherheit unserer Bürgerinnen und Bürger“, sagte die Regierungspräsidentin bei der Übergabe (unser Bild) mit (v. l.) Markus König (Feuerwehrwesen und Krisenmanagement Regierungspräsidium), Lisbach und Feuerwehrkommandant Florian Geldner.

„Wir sind sehr dankbar, dass in diesem Jahr alle Zuwendungsanträge unserer Feuerwehr bewilligt wurden. Insbesondere in Zeiten mit angespannter Haushaltslage führt die Zuwendung zu spürbarer finanzieller Entlastung“, betonte Brandschutzdezernentin Lisbach.

Löschgruppenfahrzeuge gehören zu den wichtigsten Fahrzeugen der Feuerwehr. Ausgestattet mit Feuerlöschkreiselpumpe, Löschwasserbehälter und feuerwehrtechnischer Beladung dienen sie überwiegend zur Brandbekämpfung, zum Fördern von Wasser und zum Durchführen einfacher technischer Hilfeleistungen. Mit seiner Besatzung von neun Feuerwehrleuten bildet ein Löschgruppenfahrzeug eine selbstständige taktische Einheit, die auch in der Lage ist, kleinere Einsatzlagen autonom zu bewältigen. -red-/-trö-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe