Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 2. Juli 2021

Gemeinderat: Mäharbeiten werden per Los vergeben

Das Gartenbauamt hat in den vergangenen Jahren ein Konzept für die Pflege von Grünflächen entwickelt, das die Biodiversität fördern soll. Dabei werden einige Wiesen von Fremdfirmen gemäht. Deren Verträge laufen nun aus.

Der Gemeinderat hat die Neuvergabe der sogenannten naturnahen Mahd in öffentlichen Grünanlagen einstimmig genehmigt. Die Stadträtinnen und Stadträte votierten für die losweise Vergabe der Pflegearbeiten im Stadtgebiet. Die Gesamtsumme für die Haushaltsjahre 2022 und 2023 beläuft sich auf 438.537 Euro. Einem Antrag der AfD-Fraktion auf zusätzliche Mäharbeiten bei verstärktem Wachstum der Gräser stimmten die anderen Fraktionen indes nicht zu. -gia-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe