Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 9. Juli 2021

Corona-Impfungen: Marke 300.000 geknackt

Foto: Steffler

Foto: Steffler

 

Planung für Zweittermine bei AstraZeneca läuft

Seit Beginn der Impfkampagne im Dezember sind in den Karlsruher Zentren sowie über die Mobilen Impfteams (MIT) mehr als 300.000 Impfdosen für Corona-Schutzimpfungen verabreicht worden. Davon erhielten 185.131 Personen ihre erste, 136.564 bereits die zweite Impfung.

Im Zentralen Impfzentrum Messe Karlsruhe bekamen 189.679 Menschen ihren Piks, 82.647 waren es im Kreisimpfzentrum Schwarzwaldhalle (KIZ), und 49.369 wurden über die MIT versorgt.

Für weitere Termine steht im Buchungssystem derzeit nur eine geringe Zahl an Erstimpfterminen zur Verfügung, da die Karlsruher Impfzentren die Empfehlung der Ständigen Impfkommission (STIKO) sowie die Vorgaben des Sozialministeriums Baden-Württemberg zur Zweitimpfung bei AstraZeneca umsetzen. Danach soll allen Menschen, die ihre Erstimpfung mit AstraZeneca erhalten haben, bei Zweitimpfterminen ein mRNA-Impfstoff angeboten werden. So bleiben kurzfristig große Mengen Moderna und BioNtech für nun anstehende Zweitimpftermine reserviert.

Wer hiervon betroffen ist, also beim ersten Mal mit AstraZeneca geimpft wurde, und seinen Zweittermin in Kalenderwoche 27 oder 28 (5. bis 18. Juli), also vor dem 19. Juli hat, sollte diesen Termin wie geplant wahrnehmen. Alle Menschen, deren Zweittermin am oder nach dem 19. Juli liegt, werden aktuell von den Karlsruher Impfzentren angeschrieben oder angerufen und erhalten ein Angebot für einen vorgezogenen Zweittermin.

Eine Neuerung für das KIZ ergab sich im Zuge der Modernisierung der Schwarzwaldhalle: Wer demnächst einen Termin im KIZ wahrnimmt, wird feststellen, dass der Eingang verlegt wurde. Gut ausgeschildert ist er nun auf der Rückseite des Gebäudes in Richtung des Zoologischen Stadtgartens zu finden. Informationen zur geltenden Corona-Verordnung und zur Corona-Schutzimpfung gibt es auf karlsruhe.de/corona.

Wer sich regelmäßig auf das Corona-Virus testen lassen möchte, kann dies nach wie vor an 256 Teststellen im Raum Karlsruhe tun. Ein Überblick zu Standorten und Öffnungszeiten findet sich auf einer Übersichtskarte auf karlsruhe.de/teststellen. Weitere Informationen veröffentlicht die Stadt Karlsruhe immer aktuell. -bea-/-los-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe