Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 9. Juli 2021

Kombilösung: Letzte Fahrbahnen für Zwischenrampen

IM ROHBAU FERTIG ist im Zuge der Kombilösung das westliche Portal des Autotunnels Kriegsstraße westlich des Karlstors. Foto: KASIG

IM ROHBAU FERTIG ist im Zuge der Kombilösung das westliche Portal des Autotunnels Kriegsstraße westlich des Karlstors. Foto: KASIG

 

Auch Innenausbau des Kriegsstraßentunnels schon weit fortgeschritten

Beim Umbau der Kriegsstraße nimmt der Umfang unterirdischer Arbeiten weiter ab. Die obige Bautätigkeit zur Kombilösung dagegen befindet sich der Karlsruher Schieneninfrastruktur-Gesellschaft (KASIG) zufolge in einer intensiven Phase. Während die Betonarbeiten am Tunnelbauwerk vollendet sind, bauen Straßenkräfte in den beiden unmittelbar östlich des Karlstors auf der Nordseite nach unten und auf der Südseite nach oben führenden Zwischenrampen noch Fahrbahnen und Unterbau ein.

Nächste Woche soll der Kraftfahrzeugtunnel in diesem letzten, westlichen Abschnitt mit eigentlichem Tunnelbau und Innenausbau abgeschlossen sein. Dann steht nur noch die technische Ausrüstung des Tunnels an. An dessen westlichem Ende wird die Rampe der früheren Unterführung unter dem Karlstor bereit gemacht für die nächsten Jahrzehnte. Insbesondere die Rampenwände haben nach mehr als 50 Jahren eine gründliche Sanierung nötig.

Oberirdisch gewinnt die in der Mitte der Kriegsstraße verlegte Gleistrasse an Länge, von Osten her bewegt sie sich auf das Ettlinger Tor zu. Jenseits desselben liegen die Gleise zwischen Lamm- und Ritterstraße schon umgeben von Grün des Rasengleises und eingepflanzten Bäumen. In der Mitte der Karlstraße geht der Abbruch der alten Schienen dem Gleisbau voran. -red-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe