Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 16. Juli 2021

Vorschau

Von der Bolzplatzsanierung zum veganen Essen: OB Mentrup: „Das ist Ihre Stadt“

Jugendkonferenz beleuchtet Wünsche

Nach einem Jahr Pause kam kürzlich die siebte Karlsruher Jugendkonferenz zusammen – in der Gartenhalle, unter Corona-Bedingungen. Rund 60 junge Karlsruherinnen und Karlsruher suchten mit Experten aus der Verwaltung nach Lösungen bei ganz konkreten Problemen. Von der Bolzplatzsanierung über barrierefreie Zugänge bis zur Forderung nach einem kostenfreien ÖPNV-Ticket für Jugendliche.

weiterJugendkonferenz beleuchtet Wünsche
Ohne Termin zum Impfen – neue Angebote, näher an den Menschen, vorgestellt / Aktionen an diesem Wochenende in der „Marktlücke“ und „Im Schlachthof“ geplant

Corona-Impfaktionen: Stadt ermöglicht auch Vor-Ort-Chancen

Das Karlsruher Impfangebot wird mit Vor-Ort-Aktionen erweitert. Gemeinsam mit Bürgermeisterin Bettina Lisbach stellte Oberbürgermeister Dr. Frank Mentrup am vergangenen Dienstag im Rahmen einer Pressekonferenz die Impf-Aktionen vor. „Die Impfung schützt den einzelnen vor schweren Krankheitsverläufen und deren Folgen, und es schützt alle vor Infektionen“, appellierte Mentrup.

weiterCorona-Impfaktionen: Stadt ermöglicht auch Vor-Ort-Chancen

Widerstand in der DDR: Siegbert Schefke bei Reinhold-Frank-Gedächtnisvorlesung

Der Journalist und DDR-Bürgerrechtler Siegbert Schefke hält am Donnerstag, 22. Juli, die diesjährige 21 Reinhold-Frank-Gedächtnisvorlesung. Er spricht dann um 18 Uhr im Bürgersaal des Rathauses am Marktplatz über „Als die Angst die Seiten wechselte“. Schefke filmte mit dem Fotografen Aram Radomski am 9. Oktober 1989 in einer waghalsigen Aktion, von der Stasi verfolgt, die erste große Leipziger Montagsdemonstration.

weiterWiderstand in der DDR: Siegbert Schefke bei Reinhold-Frank-Gedächtnisvorlesung

Gedenktag für Drogenabhängige

Der internationale Gedenktag für verstorbene Drogenabhängige am 21. Juli hat sich in Deutschland zum größten Aktionstag im Bereich illegalen Drogenkonsums entwickelt. 1998 auf Vorschlag von Angehörigen eines Drogenopfers in Gladbeck entstanden, macht er auf die Lebenssituation Drogen konsumierender Menschen aufmerksam. In diesem Jahr steht das Thema „Drogentod vermeiden – Substitutionsbehandlung individualisieren“ im Fokus.

weiterGedenktag für Drogenabhängige

Vorschau

Regionalkonferenz erstmals virtuell über Livestream aus dem Baden-Badener Kongresshaus

Regionalkonferenz Mobilitätswende: cogniBIT erhält Future Mobility Award 2021

Auf der Regionalkonferenz Mobilitätswende ist das Münchner Start-Up-Unternehmen cogniBIT in der vergangenen Woche mit dem „Future Mobility Award 2021“ ausgezeichnet worden. Die Jury würdigte außerdem das Ettlinger Start-up Routago mit einem Sonderpreis für den Beitrag zur Bewältigung einer mobilitätsrelevanten gesellschaftlichen Herausforderung.

weiterRegionalkonferenz Mobilitätswende: cogniBIT erhält Future Mobility Award 2021

Vorschau

Forstamt: Regenrisiken für Mensch und Natur

Nach der seit Jahren massiven Trockenheit hilft der Regen der vergangenen Wochen der Natur grundsätzlich. Doch der Waldboden ist inzwischen auch aufgeweicht. Bäume, deren Wurzeln durch Trockenheit und Pilze vorgeschädigt sind, können plötzlich – auch ohne Windeinwirkung – umfallen. Vor allem im Bereich der Rheinauen und im südlichen Hardtwald sind bereits einige Bäume umgestürzt.

weiterForstamt: Regenrisiken für Mensch und Natur
Sportausschuss widmet sich detaillierter Analyse Daxlandens zu Angebot und Nutzen

Sportausschuss: Erreich- und Nutzbarkeit aufzeigen

Das Ringen um die raren Flächen ist vielschichtig, Karlsruhes Sport- und Bewegungsangebot gleichwohl reichhaltig. Das lässt die Stadt sich jährlich Einiges kosten, und das zeigten auch PD Dr. Hagen Wäsche vom Karlsruher Institut für Technologie und Prof. Dr. Rolf Schwarz von der Pädagogischen Hochschule über eine exemplarisch auf Daxlanden ausgerichtete komplexe Analyse auf. Deren Ergebnisse präsentierten sie dem interessierten Sportausschuss in dessen jüngster nichtöffentlicher Sitzung unter Vorsitz von Sportbürgermeister Martin Lenz.

weiterSportausschuss: Erreich- und Nutzbarkeit aufzeigen

Sportausschuss: Viel Kooperation im Ganztagsbetrieb

In Karlsruhes „Sportfamilie“ basieren viele Projekte und Erfolge auf Zusammenarbeit.

weiterSportausschuss: Viel Kooperation im Ganztagsbetrieb

Vorschau

Schul- und Sportamt: Sportlicher Start morgens im Park

Noch bis zum 3. September bleibt es auf der Grünfläche hinter dem Schloss sportlich. Montags, mittwochs und freitags von 7 bis 9 Uhr bietet das Schul- und Sportamt der Stadt Karlsruhe gemeinsam mit der Vereinsinitiative Gesundheitssport ein kostenfreies Programm aus Fitness und Entspannung für all jene an, die mehr Schwung in ihren Morgen bringen wollen.

weiterSchul- und Sportamt: Sportlicher Start morgens im Park

Vorschau

Gesellschaften unterstützen Klimaschutzkonzept der Stadt

Hauptausschuss: Leitlinien als Baustein

Das Klimaschutzkonzept 2030 und das Teilprojekt „Klimaneutrale Stadtverwaltung 2040“ betrifft zunächst die Aktivitäten der Kämmereiverwaltung und der Eigenbetriebe. Doch die Stadt hat natürlich das Ziel, dass sich auch die städtischen Gesellschaften an diesem Prozess beteiligen. Und stößt dabei auf breite Resonanz.

weiterHauptausschuss: Leitlinien als Baustein

Kulturfrühstück: Generationswechsel

Der bevorstehende Generationswechsel stellt Kultureinrichtungen vor große Herausforderungen – viele Kulturschaffende treten in den nächsten Jahren in den Ruhestand, einige haben den Wechsel bereits vollzogen.

weiterKulturfrühstück: Generationswechsel

Südtangente: Keine Gefahr durch Blindgänger

Im Zuge der Bauarbeiten auf der Südtangente ist bei Sondierungsarbeiten ein Kampfmittelverdachtspunkt festgestellt worden. Aktuell geht von diesem Verdachtspunkt keine besondere Gefahr aus, so dass kein Zeitdruck besteht.

weiterSüdtangente: Keine Gefahr durch Blindgänger
Bauarbeiten schreiten voran

Edeltrudtunnel: Tunnelröhre wird gesperrt

Die Modernisierung des Edeltrudtunnels geht in die nächste Phase: Ab Freitagabend, 16. Juli, wird die Südröhre des Tunnels gesperrt. Die bisherigen Einschränkungen – wie verengte Fahrstreifen, reduzierte Geschwindigkeit und gesperrte Auffahrten – bleiben bestehen. Außerdem sind teilweise zusätzliche Sperrungen von Fahrstreifen notwendig. Diese werden in Zeiten mit weniger Verkehr erfolgen.

weiterEdeltrudtunnel: Tunnelröhre wird gesperrt

TRK wirbt mit grünem Wasserstoff

Das Landesumweltministerium unterstützt den Aufbau einer Modellregion „Grüner Wasserstoff“ in Baden-Württemberg.

weiterTRK wirbt mit grünem Wasserstoff

Rheinbrücke: Varianten zum Brückenanschluss

Das Regierungspräsidium Karlsruhe plant die Querspange zwischen B 36 und künftiger zweiter Rheinbrücke. Vorigen Freitag wurde der Projektbegleitkreis mit unter anderem Vertretungen der Karlsruher Stadtverwaltung über die Ergebnisse der Umweltverträglichkeitsstudie und deren Einfluss auf mögliche Varianten informiert.

weiterRheinbrücke: Varianten zum Brückenanschluss

Spielplätze: Schatten wird gesucht

Ins Rennen gingen 27 Kandidaten, aber nur 10 Spielplätze haben noch Chancen auf mehr Schatten durch zusätzliche Bäume. Wie das Gartenbauamt im Ausschuss für öffentliche Einrichtungen auf SPD-Anfrage erläuterte, seien insgesamt 218 öffentliche Spielplätze geprüft worden.

weiterSpielplätze: Schatten wird gesucht

Vorschau

Grünere Innenstadt: Satzung zielt auf Klimaanpassung und Freiraumqualität

Mit der neuen „Grünsatzung“ unternimmt die Stadt einen weiteren wichtigen Schritt auf dem Weg zu einer Anpassung innerstädtischen Lebens an den Klimawandel. Einstimmig entschied der gemeinderätliche Planungsausschuss in seiner jüngsten Sitzung, dass das dazu nötige Bebauungsplanverfahren durchgeführt werden soll.

weiterGrünere Innenstadt: Satzung zielt auf Klimaanpassung und Freiraumqualität

Vorschau

Aktion zur 70-Jahr-Feier des stja

Kinderrechte-Rallye: Spielerisch zu nicht Verhandelbarem

Der Stadtjugendausschuss (stja) macht sich seit jeher für Kinderrechte stark – nun wieder mal besonders: Zum siebzigjährigen Bestehen startete der stja kürzlich im Aktions- und Spielpark Otto D. des Otto-Dullenkopf-Parks eine Kinderrechte-Rallye. Sie steht fortan dauerhaft allen Kindern, Klassen, Gruppen, Familien zum Mitmachen (nach Anmeldung) offen. Die Rallye mit zehn Stationen informiert spielerisch über die wichtigsten Kinderrechte der Vereinten Nationen.

weiterKinderrechte-Rallye: Spielerisch zu nicht Verhandelbarem

Bauausschuss genehmigt Vergaben

In seiner jüngsten öffentlichen Sitzung genehmigte der gemeinderätliche Bauausschuss die Vergabe verschiedener Leistungen. Mehrere davon wurden für Erweiterung und Modernisierung der Schloss-Schule Durlach beschlossen.

weiterBauausschuss genehmigt Vergaben

Vorschau

RVS-Wagenhallen für Kinder- und Jugendarbeit erhalten

Planungsausschuss: Platz für Projekte

Mit großer Mehrheit beschloss der gemeinderätliche Planungsausschuss den vollständigen Erhalt und die Sanierung der ehemaligen RVS-Wagenhallen und damit die zweite Änderung zum Bebauungsplan „Gottesaue-/Ostauepark“. Diese sei möglich, da der bauliche Zustand der Hallen laut Vorlage „deutlich besser als zunächst erwartet“ sei.

weiterPlanungsausschuss: Platz für Projekte

Vorschau

Kuttererweg: Bildschön spazieren

Jenseits des Bilderrahmens lässt sie sich erahnen, die bäuerliche Idylle, die Daxlanden einst prägte. In seinen Werken hat Kunstmaler August Kutterer (1898 – 1954) die Stimmungen, Farben und Lichtverhältnisse seiner Heimatgemeinde mit deren Auenlandschaften lebendig gehalten. Am 9. Juli übergaben nun die Enkelin des Künstlers, Dr. Elisabeth Schmitt, ihr Ehemann Dr. Roland Schmitt und Bürgermeister Dr. Albert Käuflein den Kuttererweg offiziell seiner Bestimmung.

weiterKuttererweg: Bildschön spazieren

Vorschau

Karlsruher Delegation informiert sich über neues Stadtviertel in Straßburg

Exkursion nach Straßburg: Verwaltungen tauschen sich aus

Ein komplett neues Stadtviertel wird in Europa nur noch selten entwickelt. Doch in Straßburg passiert gerade genau das. Eine Karlsruher Delegation der Stadtverwaltung ist nun in die europäische Metropole gereist, um einen Eindruck von dem Großprojekt zu gewinnen.

weiterExkursion nach Straßburg: Verwaltungen tauschen sich aus

Vorschau

Studie des Karlsruher Zootierarzts: Deutliche Verbesserung der Raubtier-Haltung

Zoo-Tiere: Lebensalter steigt

Alt oder sogar ein Methusalem seiner Art zu werden: Die Chance für ein in einem Zoo oder Tiergarten lebendes Raubtier stehen dafür gut. Das hat der Karlsruher Zoo-Tierarzt Dr. Marco Roller als Erst-Autor zusammen mit fünf weiteren Kollegen in einer aktuell veröffentlichten wissenschaftlichen Studie untermauert.

weiterZoo-Tiere: Lebensalter steigt

Stadtteilkonferenz: Wachstum – aber nachhaltig

Im Zuge des Städtebauförderungsprogramms „Wachstum und nachhaltige Erneuerung – lebenswerte Quartiere gestalten“ saniert die Stadt seit 2017 den Ortskern von Alt-Knielingen. Welche Maßnahmen des städtebaulichen Rahmenplans aus dem Jahr 2016 weiterentwickelt und konkretisiert wurden, soll bei der anstehenden Stadtteilkonferenz am Mittwoch, 21. Juli, ab 18 Uhr Thema sein.

weiterStadtteilkonferenz: Wachstum – aber nachhaltig

Vorschau

Kombilösung: Arbeiten für Gleisdreieck

Ab nächster Woche soll es auch am Karlstor (unser Bild zeigt die dortige Rampe) soweit sein. Dann werden die Weichen für das Gleisdreieck eingehoben, um Meter für Meter zusammenzusetzen, was es so dort noch nie gab.

weiterKombilösung: Arbeiten für Gleisdreieck

100. Geburtstag: In die Liebe hinein getanzt

Hundertste Geburtstage sind keine Seltenheit mehr, aber weiter etwas Besonderes – nicht zuletzt für den Jubilar oder meist die Jubilarin und das eigene Umfeld. Im Fall von Luise Farrenkopf, die erst mit 92, nach einem Sturz, in das Altenhilfezentrum Karlsruhe-Nordost in der Waldstadt zog, wo sie zufrieden lebt, fieberte mindestens die ganze Familie dem großen Ereignis entgegen. Dazu zählt ein Ur-Ur-Enkel.

weiter100. Geburtstag: In die Liebe hinein getanzt

100. Geburtstag: Hundert Jahre schon ein Familienmensch

Unter den vielen Trainern, die positives Denken als zentrale Formel anraten, könnte auch Edith Medam mitwirken. Immerhin hat sie auf diese Weise nun ihr persönliches Lebensjahrhundert vollendet und sich eben, wie ihre Tochter betont, diese Einstellung bewahrt.

weiter100. Geburtstag: Hundert Jahre schon ein Familienmensch

Vorschau

„Eigenhandbausiedlung Karlsruhe“: Chronik einer besonderen Siedlung

Anlässlich der Hundert-Jahr-Feier der Siedlergemeinschaft „Eigenhandbausiedlung Karlsruhe“ in der Nordweststadt hat Günter Häfele eine mehr als 500 Seiten umfassende Geschichte der Siedlung verfasst.

weiter„Eigenhandbausiedlung Karlsruhe“: Chronik einer besonderen Siedlung

Vorschau

Vorschau

Ausschreibungen

Ausschreibungen nach VOB und VOL der Stadt Karlsruhe und teilweise der städtischen Unternehmen

weiterAusschreibungen