Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 16. Juli 2021

„Eigenhandbausiedlung Karlsruhe“: Chronik einer besonderen Siedlung

GESCHRIEBENE GESCHICHTE übergab Siedler und Autor Häfele über Bürgermeister Dr. Käuflein an Dr. Dort (v. l.) und das Stadtarchiv. Foto: MMG

GESCHRIEBENE GESCHICHTE übergab Siedler und Autor Häfele über Bürgermeister Dr. Käuflein an Dr. Dort (v. l.) und das Stadtarchiv. Foto: MMG

 

Anlässlich der Hundert-Jahr-Feier der Siedlergemeinschaft „Eigenhandbausiedlung Karlsruhe“ in der Nordweststadt hat Günter Häfele eine mehr als 500 Seiten umfassende Geschichte der Siedlung verfasst.

Häfele war langjähriger ehrenamtlicher Vorsitzende der Siedlergemeinschaft. Der Autor hat kürzlich seine Arbeit vorgestellt und anschließend ein Exemplar der Chronik an das Stadtarchiv übergeben. „Das ist ein sehr beeindruckendes ehrenamtliches Engagement“, lobte Bürgermeister Dr. Albert Käuflein. „Was Sie an das Stadtarchiv übergeben, ist für die Erforschung der Geschichte von kaum zu schätzendem Wert“, sagte der Kulturdezernent zu dem Verfasser, der selbst in der Siedlung lebt. So werde Geschichte anschaulich und erfahrbar.

Häfele freute sich ob der großen Mühe, die er in die Arbeit gesteckt hat, der Anerkennung. Auch die Leiterin des Stadtarchivs, Dr. Katrin Dort, hob die Bedeutung der Chronik hervor und erklärte: „Das Werk zeigt nicht nur die spannende Geschichte der Siedlung selbst, sondern auch, was Leute schaffen können, wenn sie zusammenhalten.“ -gia-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe