Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 23. Juli 2021

Indischer Tanzabend: Lebendigkeit und Lebensfreude

INDISCHE TANZKUNST: Die Lasya Priva Group gastiert am 7. August im Theaterzelt in der Günther-Klotz-Anlage. Foto: Gustai/Pixxelgrün

INDISCHE TANZKUNST: Die Lasya Priva Group gastiert am 7. August im Theaterzelt in der Günther-Klotz-Anlage. Foto: Gustai/Pixxelgrün

 

Indischer Tanzabend am Samstag, 7. August, ab 20 Uhr im Kulturzelt Karlsruhe

Indien kann ganz nah sein: Seit Jahren bestehen gute Verbindungen aus Karlsruhe nach Indien, die seit 2017 bei den „India Summer Days“ kulturell zum Ausdruck kommen. In diesem Jahr kann es aus naheliegenden Gründen kein mehrtägiges Festival geben, aber Karlsruhe Marketing und Event, die Macher der „India Summer Days“, bringen indische Kultur und indisches Feeling auch jetzt nach Karlsruhe – in Kooperation mit der Lasya Priya Group.

„Enchanted Evening”: Am Samstag, 7. August, gibt es ab 20 Uhr im Kulturzelt Karlsruhe einen indischen Tanzabend. Wo sonst die Feld-Bühne vom „Fest“ steht, findet in diesem Sommer „Kultur in der Klotze“ im Kulturzelt statt. Neben zehn Theatern, die ihre Stücke zur Aufführung bringen, steht an diesem Abend die Vielfalt der indischen Tänze auf dem Programm.

„Indian Dance Art forms“: Die Lasya Priya Group bietet zum Beispiel mit „Bharathanatyam“, dem wohl bekanntesten klassischen indischen Tanz, besondere Einblicke in die Kunstform dieses südindischen Solo-Tanzes. Zu Gebärdensprache und kunstvoller Mimik hat jede Bewegung eine eigene Bedeutung. Dazu geben mit „Bhangra“, „Fusion“ oder „Bollywood“ klassische Tanzkunstformen Einblicke in die indische Kultur. Karten unter www.adticket.de, www.reservix.net. -jowaka-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe