Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 23. Juli 2021

Rittnertstraße gesperrt

Tiefbauamt erneuert die Fahrbahn in den Sommerferien

In der Rittnertstraße zwischen Durlach und Stupferich schreiten die Sanierungsarbeiten voran. Über die Sommerferien wird sie dann in zwei Abschnitten zwischen der Ochsenstraße und dem Lamprechtshof voll gesperrt. Wegen Verzögerungen bei Materiallieferung und zeitweise sehr schlechten Wetterbedingungen wird die Vollsperrung schon ab kommenden Montag, 26. Juli, eingerichtet.

Bereits Mitte Mai haben die umfangreichen Arbeiten an der Rittnertstraße im Auftrag des städtischen Tiefbauamts begonnen. Während der nun anstehenden Vollsperrung erfolgt der weitere Straßenbau in der zweiten Fahrbahnhälfte. Anschließend wird die Asphaltschicht auf der kompletten Länge des Baufelds von insgesamt etwa 2,5 Kilometern erneuert. Zudem werden die Schutzplanken auf den neuesten Stand der Technik gebracht.

Für den Durchgangsverkehr schildert das Tiefbauamt Umleitungsstrecken über Berghausen und über Grünwettersbach in beiden Fahrtrichtungen aus. Zusätzlich platziert es LED-Anhänger zur Vorankündigung auf der Rittnertstraße. Die Verkehrsbetriebe (VBK) haben ihr Linienkonzept der Busse an den Forgang der Baustelle angepasst. Zwischen den Haltestellen Durlach Turmberg und Eisenhafengrund wird zu den regulären Betriebszeiten der Linie b23 zusätzlich ein Kleinbus eingesetzt. Zwischen den Haltestellen Thomashof, Gerberastraße und Stupferich Rathaus wird weiter ein Anruflinientaxi eingesetzt.

Umfassende Informationen zu den Arbeiten auf dem jeweils aktuellen Entwicklungsstand gibt es im Internet unter mobilitaet.trk.de. -red-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe