Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 30. Juli 2021

Corona: OB mit Impf-Appell

GEIMPFT ohne Termin wurde auch in Heinrich-Hertz-Schule. Foto: Steffler

GEIMPFT ohne Termin wurde auch in Heinrich-Hertz-Schule. Foto: Steffler

 

Impfnacht-Nacht beim KSC / Weitere Aktionen geplant

„Die Chance sich impfen zu lassen, sollte jede und jeder ergreifen“, betonte OB Mentrup diesen Mittwoch bei seiner Corona-Pressekonferenz. Gemeinsam mit Landrat Dr. Christoph Schnaudigel stellte er anstehende Aktionen vor, die eine spontane Impfmöglichkeit ohne Termin bieten.

Oft verknüpft mit Sonderaktionen, wie etwa das Gratis-Popcorn im Bruchsaler Kino. Die beiden Politiker machten sich dafür stark, dass im Herbst eine bestmögliche Durchimpfung der Bevölkerung erreicht sein muss, um die Belastung der Krankenhäuser sowie daraus folgende erneute Einschränkungen zu verhindern. „Wir werden das Virus nicht los, das ist ganz klar“, so Mentrup. Relevant sei aber, wie gut jeder einzelne - auch im Kontakt mit anderen - vor einem schweren Verlauf von Covid19 geschützt sei. „Unser Wunsch wäre auch, dass alle Menschen geimpft verreisen“, fügte Schnaudigel an. Mentrup rechnet auch durch die Ferienzeit mit steigenden Infektionszahlen. „Das ist schon jetzt am Abwasser-Monitoring erkennbar.“ Deshalb geben Stadt- und Landkreis Gas beim Impfen.

Das KIZ in der Schwarzwaldhalle ist nächste Woche ganztags von 9 bis 18 Uhr zum Impfen ohne Termin geöffnet, im ZIZ (Messe) steht dies von 9 bis 14 Uhr zur Verfügung. Am Donnerstag, 5. August, soll es von 18 bis 22 Uhr eine Impf-Nacht im BBBank Wildpark, ebenso eine Aktion bei McDonalds am Mühlburger Bahnhof,12 bis 18 Uhr. Ausführliche Liste: karlsruhe.de/corona. -bea-BU1sp.

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe