Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 30. Juli 2021

Gemeinderat: Ehrenamt fördern und wertschätzen

Die gesellschaftliche Bedeutung ehrenamtlicher Arbeit stand in der Debatte zu Antrag und Ergänzungsantrag von FW/FÜR im Plenum außer Frage. Gefordert hatte die Fraktion zweierlei.

Zum einen sollte die Wertschätzung für das Ehrenamt gestärkt werden, zum anderen sollte eine zentrale städtische Anlaufstelle geschaffen werden, bei der ehrenamtlich Wirkende Unterstützung erhalten, wenn sie etwa Veranstaltungen durchführen wollen.

Zur Abstimmung kam es nicht, da sich Antragstellende und Fraktionen mit der Stellungnahme der Verwaltung zufrieden gezeigt hatten. Darin wurde etwa dargelegt, welche Maßnahmen die Stadt, allen voran das Büro für Mitwirkung und Engagement, als Teil der Ehrungs- und Anerkennungskultur durchführt. Diese reichen von der Ausstellung von Urkunden und der Auslobung von Wettbewerben über Ehrungsveranstaltungen bis hin zu Besuchen durch Amtsträgerinnen und Amtsträger.

Zum Thema Veranstaltungen verwies die Verwaltung auf das Förderprogramm „Veranstaltungen im gesamtstädtischen Interesse - VigI“ der Stadtkämmerei, die derzeit ein neues Konzept entwickle und auf eine Landesinitiative zu „bürokratischen Entlastungen für Verein und Ehrenamt“, die auch erleichterte Genehmigungen vorsehe. Erneut informiert werde bei konkreten Entwicklungen, so die Stadt weiter. -gem-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe