Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 30. Juli 2021

Offene Pforte: In geheime Gärten

HORTENSIEN zieren den Garten im Heideweg 14a. Foto: MMG

HORTENSIEN zieren den Garten im Heideweg 14a. Foto: MMG

 

Sommerliche Blütenpracht in Wolfartsweier und Neureut

Naturfreunde können das erste Augustwochenende nutzen und durch eher unbekannte grüne Ecken der Stadt streifen. Das Projekt Offene Pforte, initiiert vom Gartenbauamt, bietet in den Sommermonaten die Besichtigung privater oder üblicherweise nicht zugänglicher Gärten an.

Für Samstag, 7. August, lädt das weitläufige Areal des Vereins Initial von 13 bis 17.30 Uhr zum Besuch ein. Das soziale Projekt in Wolfartsweier, das Menschen bei der Wiedereingliederung in den Arbeitsprozess unterstützt, präsentiert im Schaugarten vielfältige Zier- und Nutzpflanzen, davon mehr als 60 Tomatensorten. Am selben Tag wartet in Neureut ein privates Kleinod: Von 14 bis 18 Uhr kann man im Heideweg 14a den liebevoll gestalteten Hausgarten besichtigen, der mit prächtigen Sommerblüten aufwartet. Er ist in verschiedene Bereiche aufgeteilt und weist auch schattige, mit Stauden bepflanzte Böschungsteile auf. Der Termin am 8. August in der Lachnerstraße findet nicht statt. Im Rahmen der diesjährigen Offenen Pforte gibt es für drei Gärten keinen konkreten Termin, sie sind erst nach telefonischer Anmeldung im Vorfeld zu besuchen.
Weitere Info in der Broschüre unter karlsruhe.de/offenepforte. -los-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe