Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 30. Juli 2021

Spende: Scheck von AOK für Suchtprävention

ÜBERGABE: Petra Spitzmüller (l.) händigt Alexandra Kowaschik und Bürgermeister Martin Lenz den AOK-Scheck aus. Foto: Steffler

ÜBERGABE: Petra Spitzmüller (l.) händigt Alexandra Kowaschik und Bürgermeister Martin Lenz den AOK-Scheck aus. Foto: Steffler

 

Das städtische Präventionsbüro Sucht hat eine Spende erhalten: Petra Spitzmüller überreichte im Namen der AOK Karlsruhe den Scheck über 7.840 Euro. Spitzmüller ist seit Ende vergangenen Jahres Geschäftsführerin der AOK Mittlerer Oberrhein.

Sie nutzte die Gelegenheit, um mit Bürgermeister Martin Lenz und Alexandra Kowaschik, Beauftragte für Suchtprävention, über die Arbeit in der Suchtprävention zu sprechen. Kowaschik erläuterte, wie sich die Lage durch die Pandemie verändert hat. Auffallend sei, dass vor allem der problematische Medienkonsum gestiegen ist. „Wir haben mehr Anfragen dazu. Auch Angehörige lassen sich mehr zum Thema beraten“, so Kowaschik. -gia-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe