Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 10. September 2021

Vorschau

Tag des offenen Denkmals lässt hinter Fassaden blicken und mehr erfahren

Geschichte der Region hautnah erleben

Denkmäler nicht nur digital erleben und neu kennenlernen, sondern auch wieder vor Ort. Das ermöglicht der diesjährige bundesweite Tag des offenen Denkmals am Sonntag, 12. September. So locken Blicke, kündigt die Karlsruhe Marketing und Event GmbH (KME) an, hinter altehrwürdige Fassaden.

weiterGeschichte der Region hautnah erleben

Vorschau

Bäderbetriebe und Stadtwerke Karlsruhe sorgen für neue Attraktion in Rappenwört / Einfache Buchung per App möglich / Idee stammt ursprünglich aus der Südstadt

SportBox: Eine Stunde voller Spiel und Spaß

Angesichts der weitläufigen und gepflegten Rasenflächen des Rheinstrandbads Rappenwört steht so manchen Besuchern der Sinn nicht nur nach Schwimmen. Doch was tun, wenn gerade keine Bälle, Badminton-Schläger oder Frisbee-Scheiben zur Hand sind? Dazu verspricht jetzt ein Gang zur SportBox Abhilfe. Die neueste Errungenschaft der Karlsruher Bäderbetriebe bietet genau das, wonach die Sportfreunde suchen – und das sogar zum Nulltarif.

weiterSportBox: Eine Stunde voller Spiel und Spaß

Vorschau

Faire Woche: Fairer Start mit Mitmach-Tag

Die Fairen Wochen starten in eine neue Saison. Ab dem 11. September können Interessierte sechs Wochen lang vielfältige Veranstaltungen und Aktionen rund um das Thema Fairer Handel und globale Verantwortung erleben.

weiterFaire Woche: Fairer Start mit Mitmach-Tag

Schadstoffmobil wieder auf Tour

Das Schadstoffmobil des Amts für Abfallwirtschaft ist nach einer Sommerpause bald wieder unterwegs und so am Dienstag, 14. September, von 14 bis 14.45 Uhr, in Grünwettersbach; vor der Schadstoffstation in der Wiesenstraße.

weiterSchadstoffmobil wieder auf Tour

Im Fächerbad ein Vereine-Aktionstag

Als Teil des von Bürgermeister Martin Lenz initiierten Sportjahres rücken die KAlympics das breite Angebot der Karlsruher Sportvereine, die auch besonders unter der Pandemie litten, im Fächerbad in den Fokus.

weiterIm Fächerbad ein Vereine-Aktionstag

Corona: Impf-Schutz nun auffrischen

Auch in Karlsruhe haben in der vergangenen Woche die Auffrischungsimpfungen begonnen. Bestimmte Personengruppen, die hinsichtlich einer Corona-Infektion besonders gefährdet sind, können frühestens sechs Monate nach Abschluss der Grundimmunisierung die sogenannte Booster-Impfung erhalten.

weiterCorona: Impf-Schutz nun auffrischen

Vorschau

Auch bei Bundestagswahl werden mehr Briefwähler erwartet

Briefwahl: Trend setzt sich fort

Aller guten Dinge sind drei: Nach der OB-Wahl 2020 und der Landtagswahl in diesem Frühjahr wartet mit der Bundestagswahl nun die dritte Bewährungsprobe auf das neue Briefwahlbüro der Stadt Karlsruhe in der Kriegsstraße. Für die 18 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gibt es schon jetzt viel Arbeit, denn „wir haben wie bei allen Wahlen eine deutliche Tendenz zur Briefwahl“, stellte Bürgermeister Dr. Albert Käuflein bei seinem Besuch im Wahlbüro fest.

weiterBriefwahl: Trend setzt sich fort

Vorschau

Ausbildungsstart für 92 Neue der durch sie bewegten Stadtverwaltung

So muss sich ein erster Tag anfühlen: eine leichte Anspannung, gepaart mit Neugier, was vor einem liegt. In dieser Stimmung fanden sich 92 junge Menschen am Morgen des 1. Septembers vor dem Bürgerzentrum Südwerk ein, wo sie die Veranstaltung „Start it right“ erwartete. „Fang es richtig an“ – es, das ist eine Ausbildung oder ein Studium bei der Stadt Karlsruhe.

weiterAusbildungsstart für 92 Neue der durch sie bewegten Stadtverwaltung
Nachhaltigkeit zentrales Thema bei Architekturtagen

Architektur: Lösungen identifizieren

„Alternativen? Architektur!“ – dieser ebenso knappe wie prägnante Titel gibt die Marschroute für die Architekturtage 2021 vor. „Wie wollen wir eine wachsende Bevölkerung auf einem begrenzten Territorium beherbergen?“, lautet für Programmkoordinatorin Amélie Fleury das zentrale Thema, bei dem es Aufgabe der Architektur sei, Fragen zu stellen und alternative Lösungen zu finden. Genau das ist zwischen dem 24. September und 31. Oktober der Fall, wenn die 21. Auflage der Architekturtage mit über 150 Veranstaltungen beidseits des Rheins stattfindet.

weiterArchitektur: Lösungen identifizieren

Vorschau

Karlsruhe sprang und bejubelte Stars

Spitzenleichtathletik auf dem Karlsruher Marktplatz – zwischen Pyramide und Ludwigsbrunnen, exakt auf der „Via Triumphalis“ – war vergangenes Wochenende mit einer Anlage für Weitspringer und einer für Stabhochspringerinnen Realität. „Wir wollten nach dem Indoor Meeting ohne Zuschauer den Fans ein Dankeschön präsentieren – und gleichzeitig Leben in die City bringen“, erklärte nun der Geschäftsführer der veranstaltenden Karlsruhe Marketing und Event GmbH (KME), Martin Wacker, das Konzept von „Karlsruhe springt“. Fazit: „Die Umsetzung, die Atmosphäre und die Begeisterung übertreffen unsere Erwartungen.“

weiterKarlsruhe sprang und bejubelte Stars

Natur-Partys sind verboten

Der Trend zu illegalen Partys in der freien Natur nimmt weiter zu. Die Veranstaltungen versteckt fernab von Wohnbebauung und unter freiem Himmel sind verboten. Wer durch illegale Aktivitäten geschützte Lebensräume und Tierarten beeinträchtigt oder stört, müsse mit einer Anzeige rechnen, informiert der Umwelt- und Arbeitsschutz der Stadt Karlsruhe. Auch Schadenersatzforderungen wegen Zerstörungen oder Ertragseinbußen seien möglich.

weiterNatur-Partys sind verboten

Vorschau

Rücksicht auf das Grün

Schlossgarten, Günther-Klotz-Anlage, Theaterplatz – wer Erholung in der Natur sucht, hat in Karlsruhe eine große Auswahl. Die vielseitig gestalteten Parks und Grünanlagen tragen zu einer hohen Lebensqualität in der Stadt bei, was die Karlsruherinnen und Karlsruher besonders schätzen. Doch allzu viel menschliche Aufmerksamkeit kann auch schaden, informiert das Gartenbauamt.

weiterRücksicht auf das Grün

Vorschau

Ferienzeit brachte zahlreiche Sommerbaustellen / Einbau von Photovoltaik vorbereitet

Hochbau und Gebäudewirtschaft: Digitale und klimaneutrale Schulen

Während Schulkinder und Lehrerkollegium die unterrichtsfreie Zeit genossen, herrschte in vielen Karlsruher Schulen Hochbetrieb. Das Amt für Hochbau und Gebäudewirtschaft (HGW) nutzte auch in diesem Jahr die Sommerzeit für zahlreiche Baustellen. Im Mittelpunkt stehen dabei zwei aktuelle Themen: die Umsetzung der Karlsruher Klimastrategie sowie die weitere Digitalisierung der Schulen.

weiterHochbau und Gebäudewirtschaft: Digitale und klimaneutrale Schulen

Vorschau

ATOLL Festival präsentiert zeitgenössischen Zirkus an zehn Spieltagen: Kulturzentrum Tollhaus bietet 40 Vorstellungen mit internationalen Künstlern

ATOLL: Akrobatik und Geschichten

Rund 80 Künstlerinnen und Künstler aus einem Dutzend verschiedener Länder bieten rund 40 Vorstellungen – darunter zwei Uraufführungen sowie sechs Deutschlandpremieren – und machen Karlsruhe so für zwei Wochen zum Nabel der europäischen Zirkuswelt. Nachdem das ATOLL Festival vergangenes Jahr Corona-bedingt ohne Zelte hatte stattfinden müssen, stellte das Kulturzentrum Tollhaus die sechste Ausgabe, vom 15. bis zum 26. September, nun beinahe in gewohntem Umfang auf die Beine. Hygienekonzept und Corona-Regeln sind fest im Programm verankert.

weiterATOLL: Akrobatik und Geschichten
Kostenlose Radspaß-Kurse im September und im Oktober

Radspaß: Sicher auf dem e-Bike

Radeln mit dem Pedelec liegt im Trend. Dank elektrischer Unterstützung kommt man schneller vorwärts und hat eine höhere Reichweite. Zugleich haben Pedelecs eine andere Fahrdynamik, weshalb sich der Besuch eines Sicherheitstrainings anbietet. Im Rahmen der Aktion „radspaß – sicher e-biken“ gibt es diesen und nächsten Monat zahlreiche kostenlose e-Bike-Kurse in Karlsruhe.

weiterRadspaß: Sicher auf dem e-Bike

Cargobike Roadshow macht wieder Station

Lastenräder erfreuen sich immer größerer Beliebtheit und gehören inzwischen zum gewohnten Anblick im Straßenverkehr. Wer sich mit dem Gedanken trägt, auf eines der klimaschonenden Transportmittel umzusteigen, sollte am Mittwoch, 15. September, auf den Friedrichsplatz kommen.

weiterCargobike Roadshow macht wieder Station

Vorschau

KAline: Karlsruhe, wie gehts?

Dem Einen oder Anderen ist sie in den vergangenen Wochen bereits in der Stadt begegnet: KAline, die neue mobile Touristeninformation. Nicht nur Gäste, sondern auch die Karlsruher Einwohnerinnen und Einwohner spricht nun eine Kooperation von Karlsruhe Tourismus GmbH (KTG), der Universität KIT und karlsruhe.digital an.

weiterKAline: Karlsruhe, wie gehts?

Vorschau

Klimastamm am Baggersee Grötzingen zeigt CO2-Kompensation

Forstamt wirbt für Klimaschutz

Am Grötzinger Baggersee steht nun ein sogenannter Klimastamm. Er veranschaulicht das benötigte Holzvolumen, um den Ausstoß von Kohlendioxid (CO2) verschiedener Konsumbereiche zu kompensieren. Das hölzerne Mahnmal wurde von Karlsruher Forstwirten für den Stadtwald individuell gestaltet. Das städtische Forstamt, die Schutzgemeinschaft Deutscher Wald (SDW) und PEFC (Programme for the Endorsement of Forest Certification Schemes) werben mit dem Klimastamm für mehr Einsatz zum Klimaschutz.

weiterForstamt wirbt für Klimaschutz

Karlsruhe spielt: Mehr Platz zum Spielen

Nur im Zimmer hocken, davon haben die meisten Kinder nach dem Lockdown mit Sicherheit genug. Um ihrem Bedürfnis nach Bewegung im Freien entgegenzukommen, richtet das Kinderbüro im Rahmen der Mitmachaktion „Karlsruhe spielt!“ temporäre Spielstraßen ein, die über das ganze Stadtgebiet verteilt sind.

weiterKarlsruhe spielt: Mehr Platz zum Spielen

Silberjubiläum des Wölfle-Vereins

Goldener Sonnenschein begleitete das Silberjubiläum des Wölfle-Fördervereins am vergangenen Samstag. Zahlreiche Mitglieder und Ehrengäste waren der Einladung zum fünfundzwanzigjährigen Bestehen des Fördervereins Freibad Wolfartsweier gefolgt und würdigten das Beispiel gebende bürgerschaftliche Engagement.

weiterSilberjubiläum des Wölfle-Vereins

Bürgerdienste: Chatbot fragen

Seit Kurzem erleichtert ein Chatbot die Suche nach Bürgerdienst-Informationen auf karlsruhe.de/buergerdienste. In einem Chatfenster können Interessierte die Künstliche Intelligenz (KI) mit Namen „Karlsbot“ zu verschiedenen Themen befragen.

weiterBürgerdienste: Chatbot fragen

Vorschau

Internationale Verwaltungspraktikanten verabschiedet / OB Mentrup: „Großartiger Austausch“

Praktikantenprojekt: Gelebte Partnerschaft

Sieben junge Menschen aus den Karlsruher Partner- und Projektstädten, Nancy (Frankreich), Rijeka (Kroatien) und Temeswar (Rumänien) sowie dem mit Nancy verpartnerten Lublin (Polen) reisten im August nach Karlsruhe, um ein Praktikum in der Stadtverwaltung zu absolvieren.

weiterPraktikantenprojekt: Gelebte Partnerschaft

Vorschau

Vorschau

Ausschreibungen

Ausschreibungen nach VOB und VOL der Stadt Karlsruhe und teilweise der städtischen Unternehmen

weiterAusschreibungen

Vorschau