Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 24. September 2021

Nahversorgung: Ein Traum wird wahr

ZUR ERÖFFNUNG DABEI: Tilman Pfannkuch (OR Wettersbach), Elke Ernemann (OV Hohenwetters-bach), Ralf Stumpf (Investor STM), Ralf Kathmann (STM), OB Mentrup und Dieter Glöckner (Netto Expansionsleiter), von links. Foto: Knopf

ZUR ERÖFFNUNG DABEI: Tilman Pfannkuch (OR Wettersbach), Elke Ernemann (OV Hohenwetters-bach), Ralf Stumpf (Investor STM), Ralf Kathmann (STM), OB Mentrup und Dieter Glöckner (Netto Expansionsleiter), von links. Foto: Knopf

 

Hohenwettersbach schließt Nahversorgungslücke

Nach Jahrzehnten schließt Hohenwettersbach seine Nahversorgungslücke. Künftig können Bewohner des Höhenstadtteils im „Netto“-Supermarkt im Spitalhof ihre Lebensmittel kaufen. Auch für die Einwohner Grünwettersbachs und des Bergwalds ist der neue Vollsortimenter bequem erreichbar.

„Was lange währt, wird endlich gut“, sagte Hohenwettersbachs Ortsvorsteherin (OV) Elke Ernemann erfreut. Sie erinnerte an die lange Vorgeschichte und schließlich den Baggerbiss Anfang des Jahres. Auch die Optik des Marktes mit seiner Holzvertäfelung aus Douglasie, die dem Landschaftsbild Rechnung trage, erwähnte Ernemann. Sie hoffe nun, dass die Bürgerschaft den ersehnten Laden gut annimmt. „Ein Traum wird wahr“, schloss die Kommunalpolitikerin.

OB Dr. Frank Mentrup sprach davon, wie wichtig das „wunderbare Zusammenspiel“ von Ortschaftsrat (OR) und Ortsvorsteherin für die Realisierung des Projekts gewesen sei. „Der Markt ist auch attraktiv für die Nachbarschaftsortsteile. Man hat den Eindruck, der Supermarkt habe schon immer hierhergehört. Es passt einfach“, so das Stadtoberhaupt zu seiner Gratulation an alle am Projekt Beteiligten.

Man sehe auch, was mit Beharrlichkeit erreichbar ist, wenn alle mit viel Kreativität zu Werke gehen. „Die Stärkung der Nahversorgung wurde letztlich so gemeinsam erreicht“, konstatierte Mentrup. Die Netto-Filiale umfasst rund 800 Quadratmeter Fläche. „Aus dem benachbarten Golfplatz wurde eigens eine Fläche ausgeschnitten, um den Supermarkt möglich zu machen““, berichtete Ralf Kathmann vom Investor STM. Zur offiziellen Eröffnung überreichte Mentrup ihm das gerahmte Foto einer Luftaufnahme der Fächerstadt. -voko-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe