Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 8. Oktober 2021

Stadtfest bringt bewegte Stimmung

DIE WELT STEHT KOPF und lässt doch Tanz zu. Es gelten die Corona-Regeln. Foto: KME/Rösner

DIE WELT STEHT KOPF und lässt doch Tanz zu. Es gelten die Corona-Regeln. Foto: KME/Rösner

 

Einlass-Kontrolle und 3G-Regel nur für Marktplatz-Bühne sowie Kronenplatz-Kino

Das Wetter könnte sogar mitspielen, aber so oder so vergoldet Karlsruhe den Oktober am kommenden Wochenende mit dem Stadtfest in der Innenstadt. Samstag wie Sonntag sorgen Live-Musik, Straßenkünstler aus Deutschland und den Niederlanden sowie Service- und Sonderangebote für beste Feier- und Einkaufslaune, verspricht die mit City Initiative Karlsruhe sowie Karlsruher Schieneninfrastruktur-Gesellschaft organisierende Karlsruhe Marketing und Event GmbH.

Damit bestmöglich alle genießen und gesund bleiben können, leitet der Gedanke, immer ein bisschen in Bewegung zu bleiben. Jede und jeder kann sich von Ständen und Bühnen regionale Köstlichkeiten, ein Lied oder sonstige Glanzlichter mitnehmen und dann gern zum nächsten Anziehungspunkt weiterziehen.

Wichtig bleibt, den Mindestabstand von 1,5 Metern und die sonstigen üblichen Corona-Regeln zu beachten. Auf dem Marktplatz (Samstag 11 bis 21.30 Uhr, Sonntag 12 bis 19, verkaufsoffen zwischen 13 und 18 Uhr) ist ein abwechslungsreiches Programm geboten. Nur vor der zentralen Bühne dazu und beim Open-Air-Kino am Kronenplatz (mit städtischem Wissenschaftsbüro und dem Motto „EFFEKTE meets Stadtfest“) besteht eine Einlasskontrolle mit 3G-Regel, zum Erfassen der beschränkten Personenzahl.

Beim Musik-Contest des Radiosenders die neue welle kämpfen am Samstag ab 13.30 Uhr sechs Bands aus der Region in den Kategorien „Beste Coverband“ und „Beste Band mit eigenen Songs“ um die „Goldene Gitarre“. Die Vorjahressieger spielen Sonntag. Den musikalischen Abschluss des ersten Stadtfest-Tags gestaltet die Karlsruher Band MadHouse mit Rock’n’-Roll. DAS FEST präsentiert den Headliner und sich selbst mit weiteren Acts auf dem bewährten Fest-Mobil. Am Sonntagabend lassen Amy Sue & Friends das Stadtfest stimmungsvoll ausklingen.

Mit Einbruch der Dunkelheit ist auf dem Marktplatz auch aktuelle Medienkunst auf dem Weinbrennerhaus zu sehen. Der Friedrichsplatz bleibt ein weiteres Element, das gerade Familien von 11 bis 18 Uhr vor dem Naturkundemuseum anspricht (Mitmachangebote des Jungen Staatstheaters, mobiler Hochseilgarten, Zauberei und Jonglage mit JoVo). Walking Acts sind in der ganzen City unterwegs (karlsruhe-erleben.de/stadtfest). -red-/-mab-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe