Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 22. Oktober 2021

Vorschau

OB bringt Entwurf des Haushaltsplans für 2022/2023 in Gemeinderat ein / Konsolidierungspaket umfasst Steuererhöhungen und Aufwandsreduzierungen

Haushalt: Prioritäten setzen und gegensteuern

Der Entwurf des Haushaltsplans für den Doppeletat 2022/2023 der Stadt Karlsruhe, den Oberbürgermeister Dr. Frank Mentrup am Dienstag in den Gemeinderat einbrachte, umfasst ein Gesamtvolumen von 3,7 Milliarden Euro (2022: 1,8 Milliarden Euro, 2023: 1,9 Milliarden Euro) mit einem Minus im Ergebnishaushalt von 74,6 Millionen Euro für 2022 und 64,3 Millionen Euro für 2023.

weiterHaushalt: Prioritäten setzen und gegensteuern

Haushalt: Die Stationen zum Doppeletat

Nach den Haushaltsreden von OB Dr. Frank Mentrup und EB Gabriele Luczak-Schwarz legte der Gemeinderat am Dienstag den Terminplan für die weiteren Stationen bis zur Beschlussfassung über den Doppeletat 2022/2023 fest.

weiterHaushalt: Die Stationen zum Doppeletat

Vorschau

Neues Fußballstadion: Wandel im Stadion-Norden

Beim Um- und Neubau des Fußballstadions zum BBBank Wildpark ist der Abbau der provisorischen Nordtribüne abgeschlossen (unser Bild). Dort waren zuvor Stehplätze der KSC-Fans untergebracht, die mit Inbetriebnahme der Südtribüne zum Start der laufenden Saison bereits ihr neues Zuhause hatten beziehen können.

weiterNeues Fußballstadion: Wandel im Stadion-Norden

Vorschau

Kombilösung: Feuerwehr simuliert Einsatz im Tunnel

Rauch steigt aus der Stadtbahn, die gerade in die unterirdische Haltestelle Marktplatz (Pyramide) eingefahren ist. Eine Person liegt hilflos auf dem Bahnsteig während eine andere das Geschehen mit dem Smartphone filmt. Insgesamt 65 Komparsen wirken an der Darstellung dieser Szene mit. Die Karlsruher Feuerwehr probt unter möglichst realen Bedingungen einen Einsatz im fast fertigen und für Testphasen schon länger befahrenen Bahntunnel der Kombilösung. Für Feuerwehr wie Jahrhundertprojekt sind solche Übungen obligatorisch.

weiterKombilösung: Feuerwehr simuliert Einsatz im Tunnel

Vorschau

Polizei legt Kriminalstatistik für Karlsruhe vor / Polizeipräsidentin schildert im Hauptausschuss auch Verlagerung ins Internet

Kriminalstatistik: Zahl der Straftaten sinkt leicht

Die Anzahl der von der Polizei in Karlsruhe erfassten Straftaten lag für vergangenes Jahr mit 27.133 Fällen geringfügig unter dem Niveau von 2019 (27.488 Straftaten). Diesen Rückgang um 1,3 Prozent zeigt die Statistik „Kriminalität 2020“ auf, mit der sich vor Kurzem der Hauptausschuss befasste.

weiterKriminalstatistik: Zahl der Straftaten sinkt leicht

Vorschau

Erinnerung an jüdische Mitbürger bleibt

Wenn die Familien Alster und Blankstein nach ihrem Besuch in Karlsruhe wieder nach Israel zurückkehren, können sie eine Gewissheit mitnehmen: „Ihre Vorfahren sind nicht vergessen“, versicherte Oberbürgermeister Dr. Frank Mentrup bei einem Empfang im Haus Solms den Nachkommen des Ehepaares Jakob und Sophie Kopilowitz.

weiterErinnerung an jüdische Mitbürger bleibt

Corona: Sonder-Aktionen für Impfen gehen weiter

Wer sich gegen das Corona-Virus impfen lassen möchte, findet auch nach Schließung der Impfzentren viele Möglichkeiten in Karlsruhe. Das Mobile Impfteam (MIT) Klinikum Karlsruhe bietet etwa Sonderimpfaktionen im ECE Center, im Schloss sowie im Jobcenter an.

weiterCorona: Sonder-Aktionen für Impfen gehen weiter

Neun Tage Messe offerta in Karlsruhe

Nach einem Jahr Corona-Zwangspause lockt die beliebte Verbrauchermesse offerta vom 30. Oktober bis 7. November wieder Publikum in die Hallen der Messe Karlsruhe. Rund 450 Ausstellende sind in den Themenhallen Freizeit, Bauen, Lifestyle sowie in der Markthalle und füllen die rund 70.000 Quadratmeter Fläche im Sinne eines „Re-Starts“ mit Leben.

weiterNeun Tage Messe offerta in Karlsruhe

Sanierung: Abschied von der Kunsthalle

Wie berichtet, schließt die Karlsruher Kunsthalle ab Montag, 1. November, sanierungsbedingt für Jahre. Im Weiteren sei exemplarisch aufgezeigt, wie sich die am Sonntag, 24. Oktober, beginnende Abschiedswoche gestaltet.

weiterSanierung: Abschied von der Kunsthalle

BürgerSolarBeratung soll PV-Ausbau dienen

Die Stadt Karlsruhe nimmt als eine von bundesweit drei Kommunen an der Pilotphase zur Ausbildung von „BürgerSolarBerater*innen“ (BSB) teil. Dazu werden Bürgerinnen und Bürger von erfahrenen Fachleuten des Vereins MetropolSolar sowie der Karlsruher Energie- und Klimaschutzagentur (KEK) geschult, wie diese selbst informiert.

weiterBürgerSolarBeratung soll PV-Ausbau dienen

Bäderausschuss: Gut aufgestellt, aber verregnet

„Das Wetter hat uns einen Strich durch die Rechnung gemacht”, stellte Bäderleiter Oliver Sternagel im öffentlichen Bäderausschuss klar. Gut aufgestellt zur Pandemie, mit Wiedereröffnung am ersten möglichen Tag, sorgten der viele Regen und eher niedrige Temperaturen, nebenbei unzählige Stechmücken dafür, dass nur etwa die Hälfte des üblichen Publikumsverkehrs die Freibäder aufsuchte – insgesamt knapp 260.000 Gäste.

weiterBäderausschuss: Gut aufgestellt, aber verregnet

Vorschau

Digitale Veranstaltung informiert mit Workshops und Vorträgen

Präventionstag: Prävention in besonderen Zeiten

Wie die Gesellschaft auch in widrigen Zeiten gesund bleibt, das war zentrales Thema des 12. Karlsruher Präventionstags, der am 12. Oktober im Tollhaus stattfand. Die Krisenzeit spiegelte sich bereits in der Veranstaltungsform, denn auch in diesem Jahr fand der Präventionstag digital als Livestream statt.

weiterPräventionstag: Prävention in besonderen Zeiten
Karlsruhe will Vorreiter bei Fuß- und Radwegen werden / Verkehrsziele für 2030 und 2035 entwickelt / Führende Fahrrad-Großstadt bleiben

Gemeinderat: Stadt der Mobilitätswende

Als „Stadt der Mobilitätswende“ will sich Karlsruhe unter anderem mit einer Vorreiterrolle im Fuß- und Radverkehr auf den Straßen der Fächerstadt etablieren. Dazu bewilligte der Gemeinderat am Dienstagabend mit 38 zu 3 Stimmen das „Karlsruher Programm für Aktive Mobilität“, welches das 20-Punkte-Programm zur Förderung des Radverkehrs von 2005 erneuert. Gleichzeitig stellt es eine Erweiterung dar, die zum Beispiel von Karlsruhes Mitgliedschaft bei der Arbeitsgemeinschaft Fahrrad- und Fußgängerfreundlicher Kommunen in Baden-Württemberg (AGFK-BW), vom Verkehrsentwicklungsplan aus dem Jahr 2012 oder vom Karlsruher Klimaschutzkonzept beeinflusst ist.

weiterGemeinderat: Stadt der Mobilitätswende

Vorschau

Gemeinderat: „A³“-Angebot auf Dauer gesichert

Es läuft noch nicht ganz rund am Werderplatz, aber die Situation hat sich spürbar entspannt. Seit 2018 greift an dem neuralgischen Szenetreff im Herzen der Südstadt ein Bündel aus ordnungsrechtlichen Maßnahmen und Sozialarbeit. Jüngst wurde das Alkoholkonsumverbot bis 2023 verlängert, jetzt entschied der Gemeinderat einstimmig, den „A³“ genannten „Alkohol Akzeptierenden Aufenthaltsraum“ samt seiner Beschäftigungs- und Beratungsangebote dauerhaft weiterzuführen.

weiterGemeinderat: „A³“-Angebot auf Dauer gesichert

Vorschau

Sanierung des Durlacher Stadteingangs schreitet voran

Gemeinderat: Mängel und Potenziale

Seit Januar 2019 liefen vorbereitende Untersuchungen für die Sanierung des Durlacher Stadteingangs. Mit großer Mehrheit nahm der Gemeinderat nun die Ergebnisse zur Kenntnis und stimmte den im Bericht definierten Mängeln und Missständen, den Sanierungszielen, dem Neuordnungskonzept, der Abgrenzung des Gebiets, der Finanzübersicht und der Verfahrenswahl zu.

weiterGemeinderat: Mängel und Potenziale

DB-Neubaustrecke: Gespräche laufen an

In nächster Zeit wird es zwischen der Stadt Karlsruhe und der Deutschen Bahn weitere Gespräche über die geplante Neubautrasse Mannheim – Karlsruhe geben.

weiterDB-Neubaustrecke: Gespräche laufen an

Gemeinderat: Innovation in der Pflege

Mehr Aufmerksamkeit für das Modellprojekt „Innovative Pflege“ wünschen sich SPD- und GRÜNE-Fraktion.

weiterGemeinderat: Innovation in der Pflege

Vorschau

AfD wünscht sich weiteres Mobil für die SOKO Schmierfink

Gemeinderat: Saubere Wände

„Wer mit wachen Augen durch Karlsruhe geht“, leitete AfD-Stadträtin Ellen Fenrich ihren Wortbeitrag ein, sehe allerorts Schmierereien und Beklebungen. „Dass die Stadt immer mehr darunter leidet, ist offensichtlich.“

weiterGemeinderat: Saubere Wände
Sozialer Arbeitsmarkt: Plenum lobt Erfolgskonzept

Gemeinderat: Weiter unverzichtbar

Das Gesamtkonzept Sozialer Arbeitsmarkt ist und bleibt wesentlicher Bestandteil der Karlsruher Sozialllandschaft. Bei der Debatte zu dessen zweiter Fortschreibung lobten Sprecherinnen und Sprecher aller Fraktionen Weitsicht und Erfolg des sozialpolitischen Instruments Karlsruher Prägung.

weiterGemeinderat: Weiter unverzichtbar

Gemeinderat: EnBW-Plan kontrovers debattiert

Der Gemeinderat hat mehrheitlich dafür gestimmt, eine Stellungnahme zum „Antrag auf wasserrechtliche Erlaubnis für die Entnahme von Kühlwasser und Direkteinleitung von Abwasser und Kühlwasser für die Blöcke 4S und 7 am Rheinhafen-Dampfkraftwerk“ an das Regierungspräsidium Karlsruhe zu senden.

weiterGemeinderat: EnBW-Plan kontrovers debattiert

Vorschau

Gemeinderat: Zoe Mayer wirkt künftig in Berlin

Sie ist die jüngste Altstadträtin, die jemals aus dem Plenum ging. Zoe Mayer zog 2014 mit 19 Jahren in den Gemeinderat ein, übernahm im Februar 2019, damals zusammen mit Johannes Honné, den Vorsitz der GRÜNE-Fraktion, nach der Kommunalwahl 2019 bis heute gemeinsam mit Aljoscha Löffler.

weiterGemeinderat: Zoe Mayer wirkt künftig in Berlin

Vorschau

An der Skate-Anlage im Otto-Dullenkopf-Park stehen neue Schilder / Roller-Nutzende dürfen nun länger auf der Skate-Anlage fahren

Skate-Anlage: Fahrzeiten für Scooter erweitert

Der Skater holt Schwung, fährt die Rampe hoch, macht einen Sprung und landet mit seinem Board sicher auf dem Boden. Auch ein BMX-Fahrer saust vorbei. Auf der Skate-Anlage im Otto-Dullenkopf-Park sind rund ein Duzend Sportler mit ihren Brettern und Rädern unterwegs. Roller sind nicht zu sehen. Obwohl sie gemäß der neu aufgestellten Schilder zu dieser Zeit fahren dürften.

weiterSkate-Anlage: Fahrzeiten für Scooter erweitert

Vorschau

Bunte Vorgärten: Mehr Vielfalt hinterm Gartenzaun

Um ihn anzulegen, braucht man nur wenig gärtnerisches Fachwissen, und einmal eingerichtet, sei er sehr pflegeleicht – das hört man oft über Schottergärten. Eher selten überzeugen derartige Anlagen durch ihre Ästhetik, darüber hinaus sind sie ökologisch wertlos und versiegeln wertvolle Flächen. Die Stadt Karlsruhe möchte ihre Bürgerschaft bei der Gestaltung ihrer Vorgärten unterstützen und dazu anregen, auch das private Grün vielfältig und ansprechend zu bepflanzen.

weiterBunte Vorgärten: Mehr Vielfalt hinterm Gartenzaun

GEDOK: Blick auf jüdisches Leben

„Close – but no banana“ meint so viel wie knapp daneben ist auch vorbei und bezieht sich auf die allgemein fehlenden Kenntnisse in der Bevölkerung über jüdisches Leben in Karlsruhe heute.

weiterGEDOK: Blick auf jüdisches Leben

Adenauerring: Verzögerung bei Baustelle am Stadion

Wegen unerwarteter Verzögerungen im Bauablauf konnte die Verkehrsführung auf dem Adenauerring nicht, wie ursprünglich gemeldet, diese Woche geändert werden. Stattdessen plant das Tiefbauamt nun, das Baufeld vor dem Stadion ab kommender Woche auf die Nordseite zu verschieben.

weiterAdenauerring: Verzögerung bei Baustelle am Stadion

Begleitung durch den Hospizverein

Um die Themen Sterben und Tod zu begleiten, Kranke wie ihr Umfeld zu unterstützen, hält der Förderverein Hospiz Landkreis und Stadt Karlsruhe viele verschiedene Angebote bereit.

weiterBegleitung durch den Hospizverein

Tipps der KEK zu Heizen und mehr

„Heizung optimieren und Geld sparen“: Klingt vielseitig verlockend und ist der Titel des ersten Online-Vortrags einer Reihe der Karlsruher Energie- und Klimaschutzagentur (KEK) am Donnerstag, 28. Oktober.

weiterTipps der KEK zu Heizen und mehr

Vorschau

Erna-Scheffler-Förderpreis für Forscherinnen vergeben, die als Vorbilder dienen können

KIT-Förderpreis: Empowerment junger Frauen

Für herausragende wissenschaftliche Leistungen junger Frauen am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) verlieh der Soroptimist Inter-national Club Karlsruhe (SI) kürzlich den Erna-Scheffler-Förderpreis – benannt nach der ersten Frau, die als Richterin an das Bundesverfassungsgericht berufen wurde. Ebenda wurde der mit 5000 Euro dotierte Preis vergeben. Alle zwei Jahre werden eine Dissertation und eine Masterarbeit ausgezeichnet.

weiterKIT-Förderpreis: Empowerment junger Frauen

Vorschau

Waldspaziergang: Abseits der Wege gefährlicher

Bei einem Spaziergang durch den Bruchwald am Grötzinger Baggersee informierte Jonas Wehrle, Leiter des Forstreviers Ost, über den Zustand des Waldes und gab den interessierten Teilnehmenden gemeinsam mit Forstamtsleiter Ulrich Kienzler einen Einblick in abgeschlossene und anstehende Maßnahmen (unser Bild).

weiterWaldspaziergang: Abseits der Wege gefährlicher

Vorschau

Festabend zu 75 Jahren Sportkreis mit Würdigung und Impulsen für Nachhaltigkeit

Sportkreis: Bindeglied und Gesellschaftsfaktor

Vieles nach dem Krieg neu Errichtete darf 2021 auf ein Dreivierteljahrhundert zurückblicken: Das vorige Woche im BGV-Lichthof gewürdigte Geburtstagskind, der Sportkreis Karlsruhe, umfasst Vereine, die noch viel älter sind, wie ganz neue Angebote und möchte auch für die da sein, die der Bewegung bislang wenig abgewinnen oder vereinsfern aktiv sind.

weiterSportkreis: Bindeglied und Gesellschaftsfaktor
Nur noch sieben Wochen bis zum Start der Kombilösung / Neben dem Bahntunnel ist mindestens die Oberfläche der Kriegsstraße im Plan

Kombilösung: Auch Gleistrasse sollte fertig werden

Der Schlussspurt läuft zum Countdown – noch sieben Wochen bis zur geplanten Inbetriebnahme der Kombilösung am 12. Dezember. Der Bahntunnel mit seinen sieben neuen unterirdischen Haltestellen kann mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit seiner Bestimmung übergeben werden, wenn nicht doch noch etwas dazwischenkommt. Und: Auch die neue Gleistrasse in der Kriegsstraße mit drei neuen oberirdischen Haltestellen wird voraussichtlich fertiggestellt werden.

weiterKombilösung: Auch Gleistrasse sollte fertig werden

Vorschau

Gondoletta im Trockenen

Um die beliebte Gondoletta im Zoologischen Stadtgarten zu warten, muss das Wasser in Stadtgartensee und Schwanensee weichen.

weiterGondoletta im Trockenen

Schulung: Mehr Empathie für Demenzkranke

Wie fühlt es sich an, wenn das eigene Wissen über die Welt, die Erinnerungen Tag für Tag weniger werden? Birgit Großhans, Beraterin zu Demenz für Betroffene, Angehörige und Pflegeberufe, bietet zum Demenz-Balance-Modell eine Schulung an, welche dies zu vermitteln sucht.

weiterSchulung: Mehr Empathie für Demenzkranke

Einstieg Beruf auf Messe-Areal

Die größte regionale Messe für berufliche Ausbildung, „Einstieg Beruf“, soll nächstes Jahr wieder in Präsenz stattfinden – am Samstag, 22. Januar, von 9 bis 18 Uhr auf dem Gelände der Messe Karlsruhe.

weiterEinstieg Beruf auf Messe-Areal

Abendmarkt vor der Winterpause

Der Abendmarkt geht in die Winterpause. Letztmals findet er zuvor am Mittwoch, 27. Oktober, von 16 bis 20 Uhr auf dem Marktplatz statt.

weiterAbendmarkt vor der Winterpause

Sicher auf dem E-Bike unterwegs

Wer auf ein Zweirad mit Elektro-Antrieb umsteigt, muss mit einem höheren Fahrzeuggewicht und einer stärkeren Beschleunigung zurechtkommen.

weiterSicher auf dem E-Bike unterwegs

Kulturausschuss: Keinen Bedarf für Lapidarium

Keinen Bedarf zur Einrichtung eins Lapidariums, in welchem archäologische Artefakte gesammelt werden, sieht die Stadtverwaltung. „Wir haben einen zu geringen Objektbestand, als dass das gerechtfertigt wäre“, erklärte Bürgermeister Dr. Albert Käuflein im Kulturausschuss.

weiterKulturausschuss: Keinen Bedarf für Lapidarium

Vorschau

Vor 250 Jahren begann die Badische Wiedervereinigung

Geschichte: Einst feindliche Brüder

Zwei Brüder, die sich total entzweien und einander aufs Messer bekämpfen, Mordanschläge und Militäroperationen eingeschlossen. Doch am Ende siegt die Vernunft – und beide finden wieder zueinander. Was sich anhört wie ein Hollywood-Drehbuch ist vielmehr ein Kapitel realer badischer Geschichte, das vor genau 250 Jahren zu Ende ging.

weiterGeschichte: Einst feindliche Brüder

Vorschau

Erster Abschnitt der Großanlage „Afrikasavanne“ eröffnet

Ein Baobab für den Karlsruher Zoo

Zu seiner Eröffnung war der nördliche Teil der neuen Afrikasavanne im Zoologischen Stadtgarten bereits bezogen. Die Zebradamen Adela und Binti nahmen die Anlage schon zum Pressetermin genau unter die Lupe, zogen sich aber angesichts des Rummels in ihren Stall zurück.

weiterEin Baobab für den Karlsruher Zoo

Vorschau

Komplexes gemeinsam begreifen / Verwaltung und Fahrradclub gin-gen auf Radtour

Radverkehr: Ortstermin für Fachleute

Gemeinsam problematische Stellen identifizieren und erfolgreiche Lösungen vorstellen – dieses An-liegen verfolgen die Stadtverwaltung und die Mitglieder des Allgemeinen Deutschen Fahrradclubs (ADFC) schon seit vielen Jahren. Nachdem in der Vergangenheit die verschiedenen Fragen noch am Runden Tisch erörtert wurden, machten sich die Expertinnen und Experten nun erstmals per Rad auf den Weg quer durch Karlsruhe.

weiterRadverkehr: Ortstermin für Fachleute

Vorbereitung auf den Zensus 2022

Elf Jahre nach der jüngsten Volks-, Gebäude- und Wohnungszählung in Deutschland findet zum Stichtag 15. Mai 2022 wieder ein bundesweiter Zensus statt. Damit folgt Deutschland einer Verordnung der Europäischen Union, die ein regelmäßiges Feststellen der Bevölkerungszahlen verlangt.

weiterVorbereitung auf den Zensus 2022

Vorschau

Stadtwerke: Für Gestaltung der Energiewende geehrt

Die innovativsten Energieversorger der DACH-Region (Deutschland, Österreich und Schweiz) erhielten in München den Energiewende Award 2021 – darunter, zum zweiten Mal, die Stadtwerke Karlsruhe (unser Bild zeigt ihren Referatsleiter Umweltschutz, Markus Schleyer, mit Laudatorin Dr. Simone Peter, Präsidentin des Bundesverbands Erneuerbare Energie).

weiterStadtwerke: Für Gestaltung der Energiewende geehrt

Vortrag: Bedeutung der Religion im Alter

Religionen bejahen das Leben, verheißen Heil und Erlösung, geben ethische Orientierung.

weiterVortrag: Bedeutung der Religion im Alter

Glückwunsch an frühere Stadträte

Zwei ehemaligen Mitgliedern des Gemeinderats gratulierte OB Dr. Frank Mentrup dieser Tage per Glückwunschschreiben persönlich wie im Namen der Stadt zu runden Geburtstagen und, mit Dank, ihrer Leistung im Dienste der Gemeinschaft.

weiterGlückwunsch an frühere Stadträte

Vorschau

Vorschau

Ausschreibungen

Ausschreibungen nach VOB und VOL der Stadt Karlsruhe und teilweise der städtischen Unternehmen

weiterAusschreibungen

Vorschau