Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 26. November 2021

Gemeinderat: Beiträge und Beträge erhöht

Die das Erheben von Erschließungsbeiträgen und Kostenerstattungsbeträgen in Karlsruhe regelnde Satzung erfährt nach einstimmigem Beschluss des Gemeinderats Änderungen: Dies hat Auswirkungen für Tiefbau und Straßenbeleuchtung.

Bei tiefbauspezifischen Leistungen erhöhen sich die Einheitssätze um knapp 14 Prozent im Mittel, erklärte die Verwaltung in ihrer Vorlage mit Verweis auf ein Abweichungsspektrum von minus 4,25 und plus 25,49 Prozent. „Für die Ermittlung der neuen Einheitssätze wurden im Wettbewerb entstandene Preise aus abgeschlossenen Bauverträgen der vergangenen Monate zugrunde gelegt.“

Bei der Straßenbeleuchtung (plus 3,85 Prozent) sind „Ausführungsstandards, Materialpreise und Löhne aus durchgeführten Maßnahmen“ Kalkulations-Faktoren. In billigender Kenntnisnahme ermöglichte das Plenum das Inkrafttreten der entsprechenden Ausführungen und Zahlensätze zum neuen Jahresbeginn. Die neuen Einheitssätze gelten „für die Teile der Erschließungsanlagen, die ab 1. Januar 2022 hergestellt wurden“. So umfasst die dies dokumentierende Tabelle neue Preise pro Meter oder Quadratmeter bei zum Beispiel Geh- oder Radwegen, Bordsteinen, Beleuchtung, Parkflächen. -mab-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe