Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 3. Dezember 2021

Hochwasserschutz: Dammertüchtigung am Rhein geht in Planung

IM AUSTAUSCH: Anwohnende erfuhren beim Ortstermin in Maxau im Sommer die Pläne zur Rheindammertüchtigung. Foto: RP Karlsruhe

IM AUSTAUSCH: Anwohnende erfuhren beim Ortstermin in Maxau im Sommer die Pläne zur Rheindammertüchtigung. Foto: RP Karlsruhe

 

Um den Karlsruher Westen auch künftig vor Hochwasser zu schützen, will das Regierungspräsidium Karlsruhe (RP) den Rheinhochwasserdamm ertüchtigen. Der parallel zum Rhein verlaufende Abschnitt entlang des Knielinger Sees erhielt nach ersten Begehungen die höchste Priorität.

Projektleiter Jens Teege berichtete dem Ausschuss für Umwelt und Gesundheit bei seiner jüngsten Sitzung zum aktuellen Stand der Planungen, stellte aber auch in Aussicht, dass die Umsetzung noch einige Zeit dauern werde. Mit einem Beginn der Arbeiten sei vor 2024 nicht zu rechnen. Bislang hat das Projektteam geotechnische Erkundungen am bestehenden Damm durchgeführt, auf deren Basis es nun ein digitales Geländemodell entwirft.

Hydraulische Fragen spielen hierbei eine Rolle, denn besonders der Wasserdurchlauf im Knielinger See zeigt sich noch schwierig, wie der Fachreferent auf Nachfrage von AfD-Fraktionsvorsitzendem Dr. Paul Schmidt erläuterte. Daher seien neben der Ertüchtigung des bestehenden Damms noch zwei weitere Varianten im Gespräch. So kommen auch eine Rückverlegung entweder durch Ertüchtigung des alten „Tulla-Damms“ oder ein Neubau in der Burgau in Frage.

Flankierend hat sich bereits im Frühjahr ein Projektbegleitkreis mit betroffenen Akteurinnen und Akteuren sowie Anwohnerinnen und Anwohnern ausgetauscht, diese Beteiligung soll weiterhin erfolgen. Besonders die Existenzsicherung des Hofguts Maxau war den Stadträtinnen und Stadträten ein Anliegen, denn die bei einer Rückverlegung entstehenden Auengebiete seien zwar für den Naturschutz wertvoll, sollten aber Weiden nicht beeinträchtigen. -los-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe