Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 7. Januar 2022

Illumination: Das Rathaus leuchtet in Blau

IMPOSANTER ANBLICK: Als Zeichen der europäischen Einigung und der internationalen Solidarität erstrahlen Turm und Balkon des Karlsruher Rathauses derzeit in blauen Farbtönen. Foto: SAM/Fischer

IMPOSANTER ANBLICK: Als Zeichen der europäischen Einigung und der internationalen Solidarität erstrahlen Turm und Balkon des Karlsruher Rathauses derzeit in blauen Farbtönen. Foto: SAM/Fischer

 

Karlsruhe beteiligt sich als Partnerstadt von Nancy an Aktion zur europäischen Einigung

Das Karlsruher Rathaus bietet Passantinnen und Passanten, die über den Marktplatz schlendern derzeit einen besonderen Anblick. Turm und Balkon des Weinbrennerbaus sind seit Neujahr und noch bis diesen Samstag in blaues Licht getaucht und sorgen vor allem in den Abendstunden für ein imposantes Bild des historischen Ensembles. Hintergrund der ungewöhnlichen Illumination ist das flächendeckende „Blaulicht“ im Nachbarland.

Vom 1. bis zum 8. Januar 2022 erstrahlen viele öffentliche Gebäude in französischen Städten in blauem Licht – als sichtbares Zeichen für die europäische Einigung. Karlsruhe beteiligt sich als Partnerstadt von Nancy an dieser Aktion.

Seit Jahrzehnten arbeiten die beiden Städte Nancy und Karlsruhe, die seit 1955 eine feste und lebendige Partnerschaft verbindet, auf vielen Gebieten eng zusammen, im Dienste Europas. „Wenige Tage vor dem Deutsch-Französischen Tag am 22. Januar, dem Jahrestag der Unterzeichnung des Elysée-Vertrags, ist die gemeinsame Beleuchtung höchst symbolträchtig und für die Einwohnerinnen und Einwohner unserer beiden Städte weithin wahrnehmbar", schreibt Nancys Oberbürgermeister Mathieu Klein an seinen Karlsruher Amtskollegen Dr. Frank Mentrup.

AUCH VORBILD

Die Aktion knüpft an die Deutsch-Französischen Gespräche von Nancy an, an denen OB Mentrup vor einigen Wochen teilgenommen hat. Er und Klein sehen darin eine Bestätigung der entscheidenden Rolle der Städte. „Die Städtepartnerschaftsbewegung und insbesondere die dynamische Städtepartnerschaft zwischen Nancy und Karlsruhe bilden dafür ein anerkanntes Fundament", hebt Mentrup hervor, auch in seiner Funktion als Präsident des Rats der Gemeinden und Regionen Europas (deutsche Sektion).

Die Stadt Karlsruhe sendet diese europäische Botschaft auch in den sozialen Netzwerken aus: „Blau angestrahlte Rathäuser aus Nancy und Karlsruhe sind zum einen ein Blickfang, zum anderen dienen sie als Vorbild für andere europäische Partnerschaften", betont Mentrup. Gerade in der aktuellen Zeit der Corona-Pandemie sieht der OB die Aktion als ein „Zeichen der internationalen Solidarität." -red-/-trö-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe