Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 11. Februar 2022

Vorschau

Bericht zur Leiharbeit / Maßnahmen zur Reduzierung / Stadt setzt Equal-Pay um

Amt für Abfallwirtschaft muss auf Ersatzpersonal zurückgreifen: Touren der Müllabfuhr sicherstellen

Beim Amt für Abfallwirtschaft (AfA) kommt es immer wieder durch Krankheitsausfälle von Beschäftigten zu personellen Engpässen. Um dennoch seinen Auftrag der Abfallsammlung und Straßenreinigung, aber auch beim Betrieb von Wertstoffstationen und Kompostplätzen zuverlässig und kontinuierlich erfüllen zu können, muss das AfA somit auf Leiharbeit zurückgreifen.

weiterAmt für Abfallwirtschaft muss auf Ersatzpersonal zurückgreifen: Touren der Müllabfuhr sicherstellen

Vorschau

Fußverkehr: Weniger lang auf Grün warten

Auf kürzere Wartezeiten und längere Grünphasen an Ampeln für den Fußverkehr zielte ein Antrag der SPD, der – aus dem Gemeinderat in den Hauptausschuss verwiesen – nun mit der Stellungnahme der Verwaltung erledigt ist.

weiterFußverkehr: Weniger lang auf Grün warten
Schlechte Nierenwerte bei Blutentnahme aufgefallen

Zoo: Eisbär gestorben

Im Zoo Karlsruhe ist Eisbär Blizzard am vergangenen Samstag gestorben. Die Tierpfleger haben ihn tot in der Innenanlage gefunden, wo er sich seit einigen Tagen zur Überwachung befand, nachdem ihm in Narkose eine Wunde am Oberschenkel tierärztlich versorgt worden war.

weiterZoo: Eisbär gestorben

Ab 18. Februar in das Sonnenbad

Das Karlsruher Sonnenbad zählt zu den bundesweit am längsten geöffneten reinen Freibädern bundesweit.

weiterAb 18. Februar in das Sonnenbad

Vorschau

Mehr Vogelgrippe-Fälle: Zoo zu

Da das Chemische und Veterinäruntersuchungsamt (CVUA) Karlsruhe am Mittwoch (Stand zum Redaktionsschluss) zwei weitere Fälle der Vogelgrippe für den Zoo Karlsruhe bestätigt hat, bleibt die Einrichtung vorerst weiter geschlossen. Positiv getestet wurden zwei vergangene Woche verstorbene Pelikane.

weiterMehr Vogelgrippe-Fälle: Zoo zu

Vorschau

Jugendhilfeausschuss: Konzept für Offene Jugendarbeit in Bergdörfern vorgestellt

Offene Jugendarbeit: Ein Team für alle Fälle als Basis

Die Ergebnisse der in den Höhenstadtteilen wie zuletzt in Stupferich angestrengten diversen Beteiligungsprozesse zu Sichtweisen und Bedarfen von Kindern und Jugendlichen gleichen sich: Den jungen Bewohnern fehlt es vor Ort an offenen, nicht verbands- und vereinsgebundenen Angeboten, um sich mit Gleichaltrigen zu treffen.

weiterOffene Jugendarbeit: Ein Team für alle Fälle als Basis

Iroko für den Hauptbahnhof

Bei der Auswahl des Sitzmobiliars für den Platz südlich des Hauptbahnhofs, der ab April neugestaltet wird, hat der Hauptausschuss jetzt Nägel mit Köpfen gemacht.

weiterIroko für den Hauptbahnhof

Vorschau

Tiefbauamt untersuchte Auswirkungen des Bahntunnels auf den Individualverkehr / Mendelssohnplatz, Ettlinger Tor und Kreuzung Baumeister-/Rüppurrer Straße entlastet

Bahntunnel: Staus und Wartezeiten reduziert

Während unter der Kriegsstraße noch an der Fertigstellung des Straßentunnels gearbeitet wird, lassen sich oberirdisch bereits deutlich die positiven Auswirkungen der Kombilösung auf den Individualverkehr beobachten. Wie das städtische Tiefbauamt bei ersten Erhebungen festgestellt hat, gingen Staus und Wartezeiten an den Kreuzungen Ettlinger Tor, Mendelssohnplatz und Baumeister-/Rüppurrer Straße seit Inkrafttreten des neuen Liniennetzplans stark zurück.

weiterBahntunnel: Staus und Wartezeiten reduziert

Jugendhilfeausschuss: Monitoring zu Corona-Folgen

Die negativen Folgen der Pandemie für Kinder und Jugendliche stehen zunehmend im Fokus öffentlicher Debatten, zeigen sich in Zahlen wohl aber erst zeitverzögert. Das ergab eine im Jugendhilfeausschuss vorgestellte Kurzanalyse.

weiterJugendhilfeausschuss: Monitoring zu Corona-Folgen
STIKO empfiehlt zweite Auffrischung / Land lockert vorsichtig mit neuen Regeln

Corona: MITs piksen auch zum vierten Mal

Der STIKO-Empfehlung folgen auch die Mobilen Impfteams (MITs) in Karlsruhe, sie frischen den Impfschutz bei besonders gefährdeten und exponierten Personengruppen zum zweiten Mal auf. Menschen ab 70 Jahren, Bewohnerinnen und Bewohner in Einrichtungen der Pflege und Personen mit Immunschwäche ab fünf Jahren können sich frühestens drei Monate nach der Boosterimpfung zum vierten Mal impfen lassen.

weiterCorona: MITs piksen auch zum vierten Mal

Vorschau

Projektsteuerung und neue Audio-Technik für Stadthalle

Bauausschuss: Zuwachs bei Honoraren

Da die Kosten für das Gesamtprojekt Modernisierung Stadthalle insgesamt zugenommen haben, gibt es nun auch einen Zuwachs bei den Ausgaben für Projektsteuerungs- und Ingenieurleistungen. Der Bauausschuss des Gemeinderats billigte mit großer Mehrheit die beiden Positionen.

weiterBauausschuss: Zuwachs bei Honoraren

Vorschau

Verkehrsüberwachung: Kontrollen auch am frühen Morgen

Ein Antrag der Grünen zur Ausweitung der Verkehrsüberwachung, der von der jüngsten Gemeinderatssitzung in den Hauptausschuss verwiesen worden war, gilt nun als erledigt. Die Verwaltung teilte in ihrer Stellungnahme mit, dass die Mitarbeitenden der Verkehrsüberwachung „bereits derzeit den ruhenden Verkehr regelmäßig von Montag bis Samstag in der Zeit zwischen 6:30 Uhr morgens und 23:30 Uhr abends“ kontrollierten, wobei „die Personalstärke in der Zeit zwischen 8:30 Uhr und 20:30 Uhr höher“ liege.

weiterVerkehrsüberwachung: Kontrollen auch am frühen Morgen

Leitstelle: Technik für ILS-Redundanz

Die Integrierte Leitstelle Karlsruhe (ILS) betreibt die Notrufnummer 112 und koordiniert die Einsätze von Feuerwehr, Rettungsdienst und Katastrophenschutz in Stadt- und Landkreis.

weiterLeitstelle: Technik für ILS-Redundanz
OB Mentrup: Name untrennbar mit Karlsruhe verbunden

Götz Werner verstorben

Prof. Götz Werner, Gründer des in Karlsruhe ansässigen Drogeriekonzerns dm, ist vorigen Dienstag im Alter von 78 Jahren verstorben. Seinem Sohn, dm-Geschäftsführer Christoph Werner, hat OB Dr. Frank Mentrup im Namen der Stadt wie persönlich sein Beileid ausgesprochen. „Sein Name wird stets untrennbar mit Karlsruhe verbunden bleiben“, erklärte Mentrup in seinem Kondolenzschreiben.

weiterGötz Werner verstorben

Vorschau

Vowo und Diakonisches Werk agieren gemeinsam vor Ort

Gemeinsamer Nordwest-Einsatz: Qualitative Quartiersarbeit

Mit dem „Nordwest“ hat die Volkswohnung (Vowo) vor Kurzem ihr siebtes Servicebüro in Karlsruhe eröffnet. Neben der kommunalen Wohnungsgesellschaft sollen auch andere Institutionen das Gebäude in der Nordweststadt nutzen, um – gemeinsam mit dem ganzen Stadtteil – Projekte zu entwickeln und Mehrwerte für die dortige Bürgerschaft zu bieten.

weiterGemeinsamer Nordwest-Einsatz: Qualitative Quartiersarbeit
Auftakt am 24. Februar

Creative WEIBS: Impulse über K³-Seminarreihe

Die nächste Runde der an Gründerinnen und Unternehmerinnen adressierten Webseminarreihe Creative WEIBS nimmt das Thema „Publishing“ in den Blick.

weiterCreative WEIBS: Impulse über K³-Seminarreihe

Vorschau

Hauptausschuss: Spenden unterstützen wertvolle Arbeit

Immer wieder unterstützen Privatpersonen und Unternehmen städtische Dienststellen und Gesellschaften oder mit der Stadt verbundene Institutionen mit Spenden, die deren wertvoller Arbeit zugutekommen. So wurden der Stadtkämmerei allein von November bis Januar Zuwendungen in Form von Geld- oder Sachmitteln mit einem Gesamtwert in Höhe von 276.000 Euro angezeigt.

weiterHauptausschuss: Spenden unterstützen wertvolle Arbeit

Inspiration in der Städtischen Galerie

Noch bis 13. März präsentiert die Städtische Galerie in der Lorenzstraße 27 die Schau „Elsa & Johanna. The Plural Life of Identity“ mit Fotoarbeiten der beiden französischen Fotografinnen Elsa Parra und Johanna Benaïnous. Es ist die erste Einzelausstellung der Künstlerinnen in Deutschland.

weiterInspiration in der Städtischen Galerie

Ein Geschenkle zum Valentinstag

Exklusiv bietet die Karlsruhe Tourismus GmbH in der Tourist-Info im Schaufenster Karlsruhe und im Online Shop zum Tag der Liebenden am Montag, 14. Februar, das „Valentinsgschenkle“ an.

weiterEin Geschenkle zum Valentinstag

Vierordtbad: Fünf von fünf Sternen für Therme

Die umfangreichen Umbaumaßnahmen zur weiteren Aufwertung der Therme Vierordtbad 2021 zeigen Wirkung. Nicht nur über den Zuspruch der Gäste trotz gebotener moderater Preisanpassung: Die Therme wird mit fünf von fünf möglichen Sternen des Gütesiegels Wellness Stars ausgezeichnet.

weiterVierordtbad: Fünf von fünf Sternen für Therme
Neue Kurse für Umsteigewillige ab März an drei Plätzen

Sicher e-Biken lernen

Pünktlich zum Beginn der neuen Fahrradsaison bietet die Stadt Karlsruhe ab dem 3. März wieder kostenlose Sicherheits-Kurse für alle an, die auf ein elektrisch angetriebenes Zweirad umsteigen möchten.

weiterSicher e-Biken lernen

Anmeldung für Weg ab Klasse 5

Während zurzeit Grundschülerinnen und -schüler ihr letztes Halbjahr an der ersten Station bestreiten, geht es jetzt schon darum, die nächste zu planen.

weiterAnmeldung für Weg ab Klasse 5

Vorschau

Vor 150 Jahren in Karlsruhe geboren: Dichter Mombert

Im 1894 erschienenen Erstlings-Gedichtsband „Tag und Nacht“ ließ Alfred Mombert auch Episoden aus seiner Karlsruher Kindheit einfließen. Sie sind weniger lokal zuzuordnen als sie sich mit Phantasien und Visionen einer anderen Welt verbinden.

weiterVor 150 Jahren in Karlsruhe geboren: Dichter Mombert
„Aufklärwerk“ gewinnt Nachhaltigkeitspreis des GROW Start-up-Wettbewerbs

„Aufklärwerk“: Für Bildung und Begegnung

Mit ihrer digitalen Plattform Aufklärwerk (www.aufklaerwerk.org) konnten die Karlsruher Studenten Felix Xiong (KIT) und Johannes Kurz (HKA) nun den Sustainability Award im Wert von 6.000 Euro des GROW Start-up-Wettbewerbs gewinnen.

weiter„Aufklärwerk“: Für Bildung und Begegnung

Vorschau

Verkehrsversuch soll Situation für Radler auf der Herrenalber Straße verbessern

Herrenalber Straße: Sicherheit und Klimaschutz im Blick

Das Banner mit der Ankündigung hängt schon, in wenigen Tagen beginnt nun der Verkehrsversuch auf der Herrenalber Straße. Ab Montag, 14. Februar, wird die stadtauswärts führende Fahrbahn zwischen der Kreuzung Allmend-/Battstraße und der Autobahnanschlussstelle Ettlingen auf einen Fahrstreifen reduziert.

weiterHerrenalber Straße: Sicherheit und Klimaschutz im Blick

Vorschau

Stimmen aus dem Gemeinderat: GRÜNE: Tierschutzbeauftragte*r für Karlsruhe

Als bekannt wurde, dass es in Karlsruhe demnächst eine*n Tierschutzbeauftragte*n geben soll, haben sich viele Bürger*innen und Tierschutzvereine gemeldet und uns ihre Freude darüber mitgeteilt.

weiterStimmen aus dem Gemeinderat: GRÜNE: Tierschutzbeauftragte*r für Karlsruhe

Vorschau

Stimmen aus dem Gemeinderat: CDU: Hundeauslaufflächen in Ost und West

Die Anwohnerinnen und Anwohner der Hildapromenade können aufatmen. Nach knapp drei Monaten ist die umzäunte Hundeauslauffläche wieder Geschichte – der Zaun längst abgebaut, obwohl der Pilotversuch an sich für zwei Jahre angesetzt war.

weiterStimmen aus dem Gemeinderat: CDU: Hundeauslaufflächen in Ost und West

Vorschau

Stimmen aus dem Gemeinderat: SPD: Gewerbeflächen im Blick

Der Mangel an Gewerbeflächen droht in den kommenden Jahren zur Wachstumsbremse zu werden. Unternehmen in der Region haben Schwierigkeiten, geeignete Flächen für ihre Expansionspläne zu finden. Die Folge ist eine Abwanderung, der wir entschieden und kreativ entgegengenwirken müssen.

weiterStimmen aus dem Gemeinderat: SPD: Gewerbeflächen im Blick

Vorschau

Stimmen aus dem Gemeinderat: KAL/Die PARTEI: Keine Ausgrenzung im KVV-Ticketsystem

Aus Sicht der Karlsruher Liste (KAL) ist der ÖPNV Teil der Daseinsfürsorge und muss einen möglichst niederschwelligen Zugang zu seinen Leistungen ermöglichen. Die Abschaffung der Stempelautomaten und Tickets zur Entwertung bei Fahrtantritt lehnen wir deshalb ab.

weiterStimmen aus dem Gemeinderat: KAL/Die PARTEI: Keine Ausgrenzung im KVV-Ticketsystem

Vorschau

Stimmen aus dem Gemeinderat: FDP: KVV-Nutzerfreundlichkeit ging verloren!

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, ich habe mich frühzeitig mit der Nutzerkritik und den Reklamationen zur Abschaffung des Vierertickets und der Einführung der sofort entwerteten Tickets im Aufsichtsrat der VBK eingebracht.

weiterStimmen aus dem Gemeinderat: FDP: KVV-Nutzerfreundlichkeit ging verloren!

Vorschau

Stimmen aus dem Gemeinderat: AfD: Von Gleichen und Gleicheren

Wenn Menschen sich versammeln, um Ihre Meinung kundzutun, so sollte das grundgesetzkonform für alle gleichermaßen möglich sein.

weiterStimmen aus dem Gemeinderat: AfD: Von Gleichen und Gleicheren

Vorschau

Stimmen aus dem Gemeinderat: DIE LINKE: Mitnennen – Mitmeinen – Mitdenken

Wie oft müssen Frauen* und Queers erleben, dass ihnen zwar immer wieder versichert wird, mitgemeint zu sein, sie aber dennoch offensichtlich nicht mitgedacht werden:

weiterStimmen aus dem Gemeinderat: DIE LINKE: Mitnennen – Mitmeinen – Mitdenken

Vorschau

Stimmen aus dem Gemeinderat: FW/FÜR: „Das Einzige, was stört, ist der Kunde!“

Diesen Eindruck hat man aktuell beim KVV. Kundengruppen werden ausgegrenzt, wer sich nicht digitalisieren will, hat eben Pech gehabt.

weiterStimmen aus dem Gemeinderat: FW/FÜR: „Das Einzige, was stört, ist der Kunde!“

Vorschau

Vorschau

Ausschreibungen

Ausschreibungen nach VOB und VOL der Stadt Karlsruhe und teilweise der städtischen Unternehmen

weiterAusschreibungen

Vorschau