Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 29. April 2022

Vorschau

Zwischenbericht der Verwaltung zur Aufnahme Geflüchteter

Gemeinderat billigt Maßnahmenpaket: An der Seite der Ukraine

Karlsruhe steht fest an der Seite der Ukraine. Binnen kürzester Zeit entstanden Strukturen für die Aufnahme Geflüchteter. Was Karlsruhe der neue Status als Aufnahmestadt letztlich kostet, lässt sich angesichts der Dynamik des Krieges und der sich täglich ändernden Lage nicht genau beziffern. Gleichwohl hat die Verwaltung nun einen Zwischenbericht mit Zahlen und Maßnahmen vorgelegt, den der Gemeinderat am Dienstag einstimmig billigte.

weiterGemeinderat billigt Maßnahmenpaket: An der Seite der Ukraine
Schreiben an Krasnodars OB

Aus Karlsruhe und Nancy: Friedensappell an Partnerstadt

Karlsruhe, Nancy und Krasnodar verbindet seit Oktober 2017 eine trilaterale Städtepartnerschaft. Nachdem sich Karlsruhes Oberbürgermeister Dr. Frank Mentrup und sein Amtskollege in Nancy, Mathieu Klein, bereits zu Beginn des russischen Angriffskriegs auf die Ukraine in eigenen Schreiben an Kransodars Stadtoberhaupt Andrey Alekseyenko mit der dringenden Bitte, sich für den Frieden einzusetzen, gewandt hatten, erneuerten Mentrup und Klein jetzt in einem gemeinsamen Brief an den OB der südrussischen Partnerstadt ihren Appell.

weiterAus Karlsruhe und Nancy: Friedensappell an Partnerstadt
Geflüchtete ukrainische Stipendiatinnen zu Gast am ZKM

Ukraine: Wohin würdest du gehen?

Wohin würdest du gehen, wenn die Welt zusammenbricht? Als das Zentrum für Kunst und Medien (ZKM) Anfang Februar mit fiktiven Szenarien zum Symposium „Institutions and Resistance – Alliances for Art at Risk“ zur Verteidigung der Kunstfreiheit lud, hätte das Thema aktueller nicht sein können.

weiterUkraine: Wohin würdest du gehen?

Vorschau

Platinpartner für „Genesis“

Die Bürgerinitiative „JA zur Kombilösung“ macht sich seit 2002 stark für das größte Infrastrukturprojekt in der Geschichte der Stadt. Mit Fertigstellung und Inbetriebnahme der U-Strab und in Kürze des Autotunnels Kriegsstraße ist das funktionale Ziel erreicht.

weiterPlatinpartner für „Genesis“

Vorschau

AfA berichtet: Müllaufkommen hat sich nahezu verdoppelt

Für eine saubere Stadt

Bei einem gemeinsamen Pressegespräch von Stadt und Land erklärten die mit der Stadtreinigung betrauten Dienststellen einstimmig, dass sie mit dem gesteigerten Müllaufkommen personell und finanziell ein Limit erreichen.

weiterFür eine saubere Stadt

Vorschau

Gartenbauamt kürt schönste Wand- und Dachbegrünungen

Gartenträume: Ausgezeichnet bepflanzt

In der Stadt sind die Flächen zum Gärtnern meist knapp. Daher will der „Gartenträume“-Wettbewerb in diesem Jahr jenes Grün auszeichnen, das auf innovative Weise in die Höhe wächst.

weiterGartenträume: Ausgezeichnet bepflanzt

Vorschau

Genuss und Farbenpracht in Karlsruhe / Großes Aufblühen im Mai

Innenstadt: Fest der Sinne

Mit dem Fest der Sinne zeigt sich die Karlsruher Innenstadt am Wochenende des 7. und 8. Mai von seiner farbenprächtigen und genussvollen Seite. Delikatessen sowie regionale Spezialitäten und Leckereien werden von 11 bis 20 Uhr auf dem Karlsruher Marktplatz angeboten – und das ist längst nicht alles.

weiterInnenstadt: Fest der Sinne

Vorschau

Pflanzen- und Tierwelt der Pfinz inspiriert Graffito

Grötzingen: Neue Kunst im Malerdorf

Wer in Grötzingen an der Pfinz bei der neu angelegten Fischtreppe Platz nimmt, kommt nicht umhin, das großflächige Graffito zu bemerken, das seit Kurzem die Stützwand auf der gegenüberliegenden Seite des Gewässers verschönert.

weiterGrötzingen: Neue Kunst im Malerdorf

Kreative Woche zu Nachhaltigkeit

Von Montag, 2., bis Freitag, 6. Mai, steht für junge Menschen, die Kinder- und Jugendhäuser des Stadtjugendausschusses (stja) besuchen, das Thema Nachhaltigkeit im Mittelpunkt einer Aktionswoche mit rund 50 Angeboten und Projekten.

weiterKreative Woche zu Nachhaltigkeit
Aktionen zu Europatag und Europawochen in Karlsruhe

Zeichen für den Frieden

Vor dem Hintergrund des Krieges in der Ukraine und der Rolle Europas als Friedensprojekt stehen auch die städtischen Aktionen zum Europatag am Montag, 9. Mai, im Zeichen europäischer Solidarität.

weiterZeichen für den Frieden

Corona: Im ECE Center wird weiter geimpft

Am Karlsruher Impfstützpunkt ECE Center werden im Mai und Juni weiterhin Impfungen gegen das Corona-Virus angeboten – auch für Kurzentschlossene. Jeweils für Montag, Freitag und Samstag sind im Mai Termine über impfen-ka.de buchbar.

weiterCorona: Im ECE Center wird weiter geimpft

Vorschau

Friede und Zusammenarbeit bei armenischem Besuch betont

Armenien: Gemeinsame Zeichen

„Was man durch die Augen sieht, wird das Herz niemals vergessen“, gebrauchte OB Dr. Frank Mentrup ein armenisches Sprichwort, um dem Botschafter des Landes, Viktor Yengibaryan, vor dessen Eintrag in das Goldene Buch der Stadt Karlsruhe deren Vorzüge zu vermitteln.

weiterArmenien: Gemeinsame Zeichen

Vorschau

OB Mentrup: „Vorgezogener, einmaliger Prozess“ / Dezernate und Dienststellen erarbeiten Vorschläge für gebotene Einsparungen

Vorgehen zur Haushaltssicherung

Der städtische Haushalt befindet sich in Schieflage. Die Finanzplanung der Stadt Karlsruhe und der Finanzierungssaldo der städtischen Beteiligungsgesellschaften zeigen, dass die Aufwendungen stärker anwachsen als die Erträge.

weiterVorgehen zur Haushaltssicherung

Vorschau

Passagehof und nördliche Karlstraße werden im Sommer zu Reallaboren umgestaltet

Gemeinderat: Aufenthaltsqualität statt Autos

„Platz für mehr“ lautet in diesem Sommer das Motto in der westlichen Karlsruher Innenstadt, wenn an zwei verschiedenen Stellen der Straßenraum neu verteilt wird. Nachdem der Gemeinderat mit großer Mehrheit grünes Licht gab, werden von Mai bis Juli im Passagehof und anschließend von Juli bis Ende Oktober in der nördlichen Karlstraße Reallabore umgesetzt.

weiterGemeinderat: Aufenthaltsqualität statt Autos

Gemeinderat: Plenum lobt Wifö-Strategie

Die städtische Wirtschaftsförderung (Wifö) hat jetzt ihre Strategie zur Entwicklung des Wirtschaftsstandorts bis zum Jahr 2030 fortgeschrieben. Die besteht aus neun Handlungsfeldern, die von Unternehmensservice und Ansiedlung, räumliche Entwicklung, Einzelhandel und Innenstadt bis zu Wissenschaft und internationale Ausstrahlung reichen.

weiterGemeinderat: Plenum lobt Wifö-Strategie

Gemeinderat: Große Mehrheit für Turmbergbahn-Planung

Die Alternative war allen klar: Entweder Modernisierung, oder „es könnte gar keine Turmbergbahn mehr geben“, wie es CDU-Stadtrat Dirk Müller formulierte. Entsprechend deutlich fiel das Ergebnis aus, nur sechs Ratsmitglieder votierten dagegen, an die Verkehrsbetriebe den Auftrag zur Einleitung des Planfeststellungsverfahrens einzuleiten.

weiterGemeinderat: Große Mehrheit für Turmbergbahn-Planung

Gemeinderat: Mit „9 für 90“ zu neuer Mobilität

Nach vorheriger Rücksprache zwischen Fraktion und Verwaltung wurde ein Antrag von „DIE LINKE“ in der jüngsten Gemeinderatssitzung als erledigt betrachtet. Gefordert wurde die Nutzung der bundesweiten „9 für 90“-Aktion als Reallabor für die Mobilitätswende.

weiterGemeinderat: Mit „9 für 90“ zu neuer Mobilität

Vorschau

Gemeinderat: Beiertheimer Feld bewahren

„Wir wollten Sie davon überzeugen, dass wir eigentlich was Gutes tun, aber das hat offensichtlich nicht gefruchtet“, fasste Oberbürgermeister Dr. Frank Mentrup augenzwinkernd das Abstimmungsergebnis zum Bebauungsplan Beiertheimer Feld zusammen.

weiterGemeinderat: Beiertheimer Feld bewahren

Vorschau

Stadt will grundsätzlich neu planen

Gemeinderat: Hitzige Debatte um Rad- und Fußverkehr in der Reinhold-Frank-Straße

Gleich drei Anträge von Grünen, CDU und FW/FÜR sorgten am Dienstagabend für eine emotionale Debatte über das Verkehrs-Sorgenkind Reinhold-Frank-Straße. Wenn dies auch erwartungsgemäß keine schnelle Lösung herbeizauberte, so könnte es dennoch zu einer verbesserten Gesprächskultur in künftigen Sitzungen beigetragen haben.

weiterGemeinderat: Hitzige Debatte um Rad- und Fußverkehr in der Reinhold-Frank-Straße

Vorschau

Stadt würdigt GoTo Technologies für gesellschaftliches Wirken, besonders im Kindersinne

Ehrung aktiven uneigennützigen Handelns als Beispiel gebendes Zeichen: Unternehmen mit Vision und Herz

Für ihr besonderes soziales Engagement wurde kürzlich die GoTo Technologies Germany GmbH im Haus Solms ausgezeichnet. Bürgermeister Dr. Albert Käuflein würdigte das herausragende gesellschaftliche Wirken des Unternehmens im Namen der Stadt.

weiterEhrung aktiven uneigennützigen Handelns als Beispiel gebendes Zeichen: Unternehmen mit Vision und Herz

KONS: Benefizkonzert mit Gitarrenmusik

Gitarrenmusik aus Spanien und Lateinamerika erklingt am Freitag, 6. Mai, in der Kleinen Kirche (Kaiserstraße 131). Fabio Shiro Monteiro, Andrea Förderreuther und Rainer Haug, allesamt Solisten des Badischen Konservatoriums, geben um 19:30 Uhr ein Benefizkonzert.

weiterKONS: Benefizkonzert mit Gitarrenmusik

Umfrage: Gesund im Nachbarland?

Eine Umfrage zu grenzüberschreitender Patientenmobilität am Oberrhein hat das Kompetenzzentrum TRISAN gestartet.

weiterUmfrage: Gesund im Nachbarland?

Vorschau

Badisches Staatstheater: Mehr über das Theater lernen

Wer mehr über das Badische Staatstheater (unser Bild) erfahren möchte, kann nun wieder im Kontext der anstehenden Großsanierung an Führungen teilnehmen.

weiterBadisches Staatstheater: Mehr über das Theater lernen

Vorschau

Vorschau

Ausschreibungen

Ausschreibungen nach VOB und VOL der Stadt Karlsruhe und teilweise der städtischen Unternehmen

weiterAusschreibungen

Vorschau