Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 13. Mai 2022

Sauberes Dankeschön

Danke sagen wollten am letzten Wochenende mehr als 100 ukrainische Geflüchtete für die herzliche Aufnahme in Karlsruhe. Foto: pr

Danke sagen wollten am letzten Wochenende mehr als 100 ukrainische Geflüchtete für die herzliche Aufnahme in Karlsruhe. Foto: pr

 

Europaweite Aktion von ukrainischen Geflüchteten

Mehr als 100 Erwachsene und etwa zwei Dutzend ukrainische Kinder setzten am vergangenen Samstag ein ganz besonderes Zeichen der Dankbarkeit: Mit Elan und vom Amt für Abfallwirtschaft zur Verfügung gestellten Greifzangen, Schutzwesten, Säcken und Handschuhen befreiten sie das Areal um den Gottesauer Platz von herumliegendem Müll.

Mit der Putzaktion im Stil der gerade zu Ende gegangenen Dreck-Weg-Wochen bedankten sie sich damit für die herzliche Aufnahme in Karlsruhe. In ganz Europa fanden zur gleichen Zeit Dankeschön-Aktionen von geflüchteten Ukrainerinnen und Ukrainern statt. In der Oststadt initiierte und organisierte Alexandra Kucherenko die Zusammenkunft. Die in Karlsruhe lebende gebürtige Ukrainerin hat schon seit Beginn des Angriffskrieges auf die Ukraine eine Facebook-Gruppe als Anlaufstelle für viele Geflüchtete eingerichtet.

Während der „Putzete“ spendete ein Lieferservice Pizzen für die Kinder, zudem reagierten viele Passanten positiv auf die Aktion. Einige Freiwillige mussten sogar unverrichteter Dinge wieder nach Hause gehen, weil alle vorhandenen Greifzangen ausgebucht waren. Den von allen zusammengetragenen Müllberg transportierte schließlich das AfA mit einem Fahrzeug ab. -bea-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe